triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Bockwuchst 09.12.2020 09:44

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1572256)
Gibt es irgendeine Möglichkeit, wie man "die" möglichst schnell identifizieren kann ?
Also bevor man ihre flaschen Darstellungen liest.

Der Autor des zuletzt nicht diskutierten Artikels über Datenerhebung und -darstellung, sowie Maßnahmenbetrachtung unter etwas weiterem Blickwinkel, Prof. Dr. Kuhbandner hat sich mit Professur und Lehrstuhl ja eine recht gute Tarnung zugelegt.

Mal abgesehen davon dass ich nicht sehe, wieso ein Psychologie-Professor sich zutraut, Epidemiologen und Virologen etwas über exponentielles Wachstum und die Ausbreitung eines Virus beizubringen.

Man erkennt sie z.B. daran, dass sie mit Menschenfängern wie Bakhdi, Schiffmann und Homburg Gründungsmitglied im MWGFD e.V sind, der nur gefährliche Desinformation verbreitet. Die haben auch keine Berührungsängste mit z.B. Ken Jebsen, der seit jeher durch Antisemitismus auffällt und noch viel schamloser lügt. Auch kla.tv wird in ihren Kanälen munter verlinkt, auch so ein gefährlicher Kanal, der als Nachrichtensender rüberkommt, in Wahrheit aber von der Organischen Christus-Generation (OCG) produziert wird, die klar sektenartige Züge hat.
Das ist ein ganz widerlicher Sumpf.
Der Link von Lidl fasst einige Dinge schon ganz gut zusammen. Würde ich jedem als Lektüre empfehlen, der sie (noch) als seriöse Gegenstimme sieht.

Bockwuchst 09.12.2020 09:52

Ich weiß nicht genau ob es was bringt, aber es gibt eine Petition, die Empfehlungen der Leopoldina so schnell wie möglich umzusetzen. Schaden kann es nicht, wenn die so viele Unterschriften wie möglich bekommt.
https://www.openpetition.de/petition...tote-vermeiden

pepusalt 09.12.2020 09:53

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1572256)
Gibt es irgendeine Möglichkeit, wie man "die" möglichst schnell identifizieren kann ?
Also bevor man ihre flaschen Darstellungen liest.

Der Autor des zuletzt nicht diskutierten Artikels über Datenerhebung und -darstellung, sowie Maßnahmenbetrachtung unter etwas weiterem Blickwinkel, Prof. Dr. Kuhbandner hat sich mit Professur und Lehrstuhl ja eine recht gute Tarnung zugelegt.

Auch wenn ich Deine Frage wie üblich leicht subversiv provokativ empfinde, als Hilfestellung für Adept:

telepolis steht mindestens schon 'unter Beobachtung' regelmäßig Coronaleugner Unsinn zu publizieren.
weiterhin ergibt die Google-Eingabe von Christof Kuhbandner sofort Hinweise darauf in welcher flaschen Ecke der sich bewegt.

Und ein bisschen Hintergrund Hirn und Mühe sollte schon da sein, wenn man was liest und das hier postet und sich damit nicht blamieren will.

Trimichi 09.12.2020 09:59

Zitat:

Zitat von Bockwuchst (Beitrag 1572267)
Mal abgesehen davon dass ich nicht sehe, wieso ein Psychologie-Professor sich zutraut, Epidemiologen und Virologen etwas über exponentielles Wachstum und die Ausbreitung eines Virus beizubringen.

Weil der Datenerhebungen durchführen dann und Virologen nicht. Virologen können das nicht, zum xtausensden Male hier in diesem Faden. Und im Unterschied zum Biologen das am Menschen auch machen darf. Biologen dürfen nicht am Menschen experimentieren, Psychologen schon. Daher müssen Psychologen mehr drauf haben. Kapierst du das endlich?

Psychologie ist Forschung am Menschen, die Erforschung von Erleben und Verhalten. Die Methodenlehre (wie Daten zu erheben sind und erhoben werden nach internationalen Konventionen) ziehen sich wie ein roter Faden durch das ganze Studium.

Für Psychologie braucht man ein Abi mit 1,3 und 1,2 mindestens und an guten Unis sogar eine 1,0. Und für Biologie und somit Virologie gibt es keinen NC? Ja? Und falls ja wie hoch ist der dort? Niedriger? Und daraus folgt, dass den Psycholg_innen die log fuction oder die exp function unbekannt sind?

Lies' doch als ganz große Bitte formuliert und als Einführung unter dem keyword Psychophysik (psychophysics) nach. Bei Fechner und Wundt. Schon in der Einführungsvorlesung wird betont, dass es ohne Handwerkszeug nicht geht unabhängig von Einfühlungsvermögen.

Mit vorzüglicher Hochachtung.

Bockwuchst 09.12.2020 10:00

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1572270)
telepolis steht mindestens schon 'unter Beobachtung' regelmäßig Coronaleugner Unsinn zu publizieren.

Ich hab früher gern heise gelesen, aber Telepolis ist umgezogen nach Schwurbelhausen. Das Kommentarforum ist rettungslos verloren in Qanon-Land.

NBer 09.12.2020 10:06

Zitat:

Zitat von Trimichi (Beitrag 1572273)
Weil der Datenerhebungen durchführen dann und Virologen nicht. Virologen können das nicht, zuim xtausensden Male hier in diesem Faden........

michi, nun hör doch mal auf solchen unsinn zu schreiben. wieso sollen virologen nicht mit datenerhebungen arbeiten können??? was machen sie mit den daten, die sie gewinnen? anschauen und sich an der farbenfrohen ansicht erfreuen? mann mann mann.
informier dich bitte einmal wieviel dateninterpretation allein die verarbeitung der pcr tests erfordert. oder wieviel wahrscheinlichkeitsrechnung in der berechnung von pandemieverläufen steckt. gehört alles zum arbeitsbereich von virologen.

Vicky 09.12.2020 10:11

Na endlich!!! Verfassungsschutz beobachtet Querdenker.

Das wird ja auch mal Zeit.

Stefan 09.12.2020 10:12

Zitat:

Zitat von Trimichi (Beitrag 1572273)
Weil der Datenerhebungen durchführen dann und Virologen nicht.

Woher willst Du denn wissen, ob er das kann oder nicht?

Zitat:

Zitat von Trimichi (Beitrag 1572273)
Für Psychologie braucht man ein Abi mit 1,3 und 1,2 mindestens und an guten Unis sogar einen 1,0. Und für Biologie und somit Virologie gibt es keinen NC?

Du kannst auch einfach ein paar Wartesemester sammeln. Seit Jahren betest Du uns die Überlegenheit der Psychologen vor. Wie auch in anderen Studienrichtungen so gibt es auch unter den Psychologinnen und Psychologen genug Helden, die bei Pizza-Wagner am Band besser aufgehoben wären.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:11 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.