triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

dandelo 11.03.2020 21:18

Und bei uns an der Schule läuft alles munter weiter, trotz bestätigter Infektion eines Elternteils zweier Schüler. Ok, immerhin kommen die beiden momentan nicht mehr in die Schule. Waren dennoch 1 Woche in der Schule, nachdem deren Eltern aus Südtirol zurück kamen. Das hier nicht im Vorfeld reagiert wird ist mir ein Rätsel. Muss erst ein infizierter Schüler auftauchen ,was leider über kurz oder lang geschehen wird, bis dicht gemacht wird....Immer erst handeln, wenns so richtig brennt.

Estebban 11.03.2020 21:23

Zitat:

Zitat von dandelo (Beitrag 1515638)
Und bei uns an der Schule läuft alles munter weiter, trotz bestätigter Infektion eines Elternteils zweier Schüler. Ok, immerhin kommen die beiden momentan nicht mehr in die Schule. Waren dennoch 1 Woche in der Schule, nachdem deren Eltern aus Südtirol zurück kamen. Das hier nicht im Vorfeld reagiert wird ist mir ein Rätsel. Muss erst ein infizierter Schüler auftauchen ,was leider über kurz oder lang geschehen wird, bis dicht gemacht wird....Immer erst handeln, wenns so richtig brennt.

Schulen schließen bedeutet halt ein nahezu kompletten Shutdown der Region. Bei jüngeren Kindern können die Eltern nicht mehr arbeiten gehen. Ältere, deren Eltern arbeiten sind wird man kaum davon abhalten sich anderweitig zu treffen und da alles zu verbreiten.
Schulen werden solange offen gehalten solange die Hoffnung besteht, dass Containment funktionieren kann.

ironmansub10h 11.03.2020 21:26

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1515639)
Schulen schließen bedeutet halt ein nahezu kompletten Shutdown der Region. Bei jüngeren Kindern können die Eltern nicht mehr arbeiten gehen. Ältere, deren Eltern arbeiten sind wird man kaum davon abhalten sich anderweitig zu treffen und da alles zu verbreiten.
Schulen werden solange offen gehalten solange die Hoffnung besteht, dass Containment funktionieren kann.

Wie haben das meine Eltern gemacht ? Waren beide arbeiten und Schule ist auh manchmal ausgefallen. Achso ja, da hat man dann mi andeen was gemacht.

LidlRacer 11.03.2020 21:31

Prof. Drosten äußert sich recht ausführlich zu Kitas und Schulen und hält eine Schließung für nicht sehr sinnvoll:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/...dio651406.html

Schriftlich:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/coronaskript122.pdf

Den Teil liest man besser ganz als einen sinnentstellenden Ausschnitt hier.

Lucy89 11.03.2020 21:41

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1515618)
Ich erwarte mir folgendes: die Antwort darauf, ob es vergleichsweises irgendwo schonmal gegeben hat, aus dem man etwas ableiten könnte. Oder ob es Leute gibt, die sich damit auskennen, die etwaige Prognosen geben können.
Alternative Antwort wäre gewesen: nein kann man nicht, was ja auch okay gewesen wäre?

Das ist eine Frage für einen Epidemiologen. Der absolute Trendberuf aktuell ;-)

Ich arbeite ja in der Biometrie (Medizinstatistik) und wir modellieren natürlich sehr oft Krankheitsverläufe. Das ist alles echt spannend, aber ich wäre gerade lieber nur Beobachter, als mittendrin.

Bei uns in der Klinik sind nun auch die ersten Covid-19-Patienten. Und wir dürfen ab jetzt offiziell Home Office machen. Gut, dass ich die nächsten 2 Wochen eh nicht im Büro bin und mein Kleiner die Woche wegen Hand-Mund-Fuß nicht in die Kita konnte. Meine Eltern werde ich wohl nach dem Urlaub eine Weile nicht besuchen, mein Vater ist leider sehr, sehr krank.

Estebban 11.03.2020 21:56

Zitat:

Zitat von Lucy89 (Beitrag 1515644)
Das ist eine Frage für einen Epidemiologen. Der absolute Trendberuf aktuell ;-)

Ich arbeite ja in der Biometrie (Medizinstatistik) und wir modellieren natürlich sehr oft Krankheitsverläufe. Das ist alles echt spannend, aber ich wäre gerade lieber nur Beobachter, als mittendrin.

Bei uns in der Klinik sind nun auch die ersten Covid-19-Patienten. Und wir dürfen ab jetzt offiziell Home Office machen. Gut, dass ich die nächsten 2 Wochen eh nicht im Büro bin und mein Kleiner die Woche wegen Hand-Mund-Fuß nicht in die Kita konnte. Meine Eltern werde ich wohl nach dem Urlaub eine Weile nicht besuchen, mein Vater ist leider sehr, sehr krank.

Soviel offtopic wird und muss erlaubt sein:
Wünsche dir alles alles gute für deine Familie!!!

Klugschnacker 11.03.2020 22:14

Italien schließt alle Geschäfte und Restaurants wegen Covid-19
Italiens Ministerpräsident Conte kündigt im Kampf gegen das Coronavirus drastische Maßnahmen an: Bis auf Apotheken und Supermärkte bleiben alle Läden zwei Wochen lang geschlossen.
SPON

Benni1983 11.03.2020 22:14

In unserem Ort ist nun auch der erste Fall aufgetaucht.

Die 27 jährige Frau hat sich vermutlich in Südtirol angesteckt und musst jetzt zustandsbedingt in die Klinik.

:Traurig


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.