triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Lässt Du Dich gegen Corona impfen? (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48950)

deralexxx 09.08.2021 12:05

Zitat:

Zitat von Michi1312 (Beitrag 1616037)
na sicher mein ich das Ernst, weil die Jungen immer so dargestellt werden, also würde durch sie die meiste Gefahr lauern...

Geringere Nebenwirklungen - woher willst du das wissen?

https://www.infektionsschutz.de/coro...eaktionen.html

https://www.quarks.de/gesundheit/dro...einem-koerper/

Willst du jetzt wirklich Haarspalterei starten, ob Eine Impfung wirklich geringere Nebenwirkung als ein Vollrausch hat, oder erkennst du das von pepusalt genutzt Stilmittel?

deralexxx 09.08.2021 12:09

Zitat:

Zitat von widi_24 (Beitrag 1616047)
Als "junger" 28-jähriger bin ich doch auch erstaunt über solch pauschalen Aussagen. Ich habe mir jetzt mal die Mühe gemacht und die leider relativ überschaubaren Statistiken des Schweizer BAG rausgesucht.

Verdachtsmeldungen von unerwünschten Impferscheinungen (UIE), Schweiz und Liechtenstein, 23.03.2021 bis 21.07.2021 (Alter: 18-44): 902 Fälle

Laborbestätigte Hospitalisationen, Schweiz und Liechtenstein, 22.03.2021 bis 18.07.2021, Absolute Zahlen (Alter: 20-49): 916 Fälle

Leider kann ich bei den UIE nicht nach meiner Altersgruppe filtern. Bei den Hospitalisationen lag die Anzahl meiner engeren Altersgruppe (20-29) im gleichen Zeitraum bei 110 Fällen. Ob die Dunkelziffer bei den Hospitalisationen oder bei den Impfnebenwirkungen grösser ist, möchte ich gar nicht andiskutieren. Jeder kann sich hierzu aber seine eigenen Gedanken machen.

Mir persönlich zeigen diese Statistiken absolut keinen Vorteil einer Impfung für junge und gesunde Menschen.


Edit: Als Ergänzung noch Laborbestätigte Todesfälle, Schweiz und Liechtenstein, 22.03.2021 bis 18.07.2021, Absolute Zahlen (Alter: 20-49): 8 Fälle, davon keiner in meinem Alterssegment (20-29).

Hier einige Links warum man sich dagegen Impfen lassen sollte:
https://bag-coronavirus.ch/impfung/

https://www.cdc.gov/coronavirus/2019...ta%20 variant.

Dazu auch noch:
https://www.cdc.gov/coronavirus/2019...nes/facts.html

Oder von der WHO:
https://www.euro.who.int/de/health-t...id-19-pandemic

Brauchst du mehr Gründe?

widi_24 09.08.2021 12:16

Zitat:

Zitat von deralexxx (Beitrag 1616051)
Hier einige Links warum man sich dagegen Impfen lassen sollte: (...)
Brauchst du mehr Gründe?

Danke Alex, ich habe mich gründlich über verschiedene Quellen informiert und unter Berücksichtigung meiner selbst (Gesundheit, Lebensstil, etc.) eine Entscheidung getroffen.

keko# 09.08.2021 12:18

Zitat:

Zitat von deralexxx (Beitrag 1616051)

Nebenwirkungen != Langzeitfolgen.
Gibt es Datenmaterial zu Langzeitfolgen bei Kindern? Meines Wissen kann man Kinder, gerade im pubertären Alter [da sich dort der Körper ändert], nicht als kleine Erwachsene ansehen. Bin allerdings kein Mediziner. Wohin die Diskussion im Herbst/Winter geht, ist aber schon abzusehen. Zum Glück habe ich erwachsene Kinder. Letztendlich sollen alle geimpft werden. Ich fände eine generelle Impfpflicht für alle fairer.

:Blumen:

Michi1312 09.08.2021 12:22

Zitat:

Zitat von deralexxx (Beitrag 1616050)
https://www.infektionsschutz.de/coro...eaktionen.html

https://www.quarks.de/gesundheit/dro...einem-koerper/

Willst du jetzt wirklich Haarspalterei starten, ob Eine Impfung wirklich geringere Nebenwirkung als ein Vollrausch hat, oder erkennst du das von pepusalt genutzt Stilmittel?

gar nicht - mir gings nicht um die lustig gemeinten Beispiele wie z.B. einen Vollrausch, sondern das niemand garantieren kann, dass der Nutzen, größer ist als die Nebenwirkungen.....und deshalb lass ich mein Kind auch sicher nicht impfen...

widi_24 09.08.2021 12:24

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1616054)
Letztendlich sollen alle geimpft werden. Ich fände eine generelle Impfpflich für alle fairer.

Fairer für wen denn? Für diejenigen, die sich ohnehin impfen lassen oder für diejenigen, die das nicht wollen?

Estebban 09.08.2021 12:25

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1616054)
Nebenwirkungen != Langzeitfolgen.
Gibt es Datenmaterial zu Langzeitfolgen bei Kindern? Meines Wissen kann man Kinder, gerade im pubertären Alter, nicht als kleine Erwachsene ansehen. Bin allerdings kein Mediziner. Wohin die Diskussion im Herbst/Winter geht, ist aber schon abzusehen. Zum Glück habe ich erwachsene Kinder. Letztendlich sollen alle geimpft werden. Ich fände eine generelle Impfpflich für alle fairer.

:Blumen:

Wo sollen diese Langzeitfolgen denn her kommen?
Du gibst einmal (bzw zwei mal) einen Impfstoff und dann ist er im Körper und entweder dein Körper reagiert oder er tut es nicht. Es ist ja kein Medikament (oder bspw. Alkohol) was immer wieder eingenommen wird und auf Dauer bspw deine Leber zerpflückt.
Und der Impfstoff Sitz jetzt nicht 5 Jahre in einer Blase und dann kommt er ums Eck und du kriegst ne Nebenwirkung.
Was hätte sein können, sind impfreaktionen die langfristig den Körper beschäftigen… aber das wäre nach hunderten von Millionen verimpften Dosen längst deutlich geworden….

Was erwartet man denn für langzeitfolgen, die da irgendwie auftreten sollen… und wie soll das passieren?

petra_g 09.08.2021 12:25

Zitat:

Zitat von Deichman (Beitrag 1615934)
Klingt alles ziemlich masochistisch. Wers mag nur zu :Blumen:

Nein kaum Impfreaktion. Und was ich beschrieben habe war nur minimal. Bis auf die Oberarmschmerzen nach Impfung Nr 1. Aber die waren nach 1,5 Tagen (nicht 5 Tagen) weg.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:54 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.