triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Triathlon-Einsteiger: Wettkampffragen (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=78)
-   -   Erster 70.3 Triathlon. Dazu ein paar Fragen (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47943)

marvel_master 06.04.2020 13:27

Erster 70.3 Triathlon. Dazu ein paar Fragen
 
Hallo,

ich habe in der Vergangenheit schon öfters die Kurzdistanz
bei einem Triathlon gemacht und jetzt wage ich mich zum ersten mal an die Mitteldistanz vom Ironman. Also die 70.3 Strecke. Ziel ist erstmal nur ankommen. Die Zeit ist egal.

Dazu hätte ich ein paar Fragen.

Ist es üblich einen Ersatzschlauch für das Rennrad mitzunehmen? Also
entweder 1. Ein Pannenspray oder 2. Ersatzschlauch. Sind ja "nur" ca 90 Kilometer.

Frage 2:
Braucht man überhaupt ein Neopren? Wenn nicht, lasse ich den einfach weg.
Oder gibt es Tage, wo man den tragen muß? Vermutlich doch nur, wenn eine
bestimmte Wassertemperatur unterschritten ist? Wenn es zu warm ist, darf
man den doch gar nicht tragen, oder?

Frage 3: Zeit spielt bei der Mitteldistanz keine Rolle. Ich wollte daher
ohne Einteiler antreten und ich mich immer passend in der Wechselzone umziehen. Also
nach dem Schwimmen halt Rennradhose an (ist bequemer als Einteiler) und für das Joggen halt eine
kurze Jogging Hose. Spricht da außer der Zeit irgendwas gegen?

Frage 4: Ist folgendes bzgl. Verpflegung unterwegs in Ordnung?

Rennradfahren:
2 Flaschen mit isotonischen Getränken.
2 Gel + 2 Energieriegel

Joggen. Je nach Bedarf unterwegs was trinken was einem Streckenposten reichen.

Frage 5:
Gibt es auf der Rennradstrecke auch noch Getränke? Falls ja, wie läuft das? Man hält ja nicht an.

Frage 6:
Ist es bei der Mitteldistanz üblich, dass der Veranstalter Dixi Klos auf der
Strecke aufstellt falls man doch mal auf Klo muss?

VG

tridinski 06.04.2020 13:34

wo willst du denn starten - 2020 Kraichgau oder Heilbronn? Dann Antwort auf alle Fragen: egal :Cheese:

sonst:
(1) Ja, mitnehmen, beides.
(2) Es gibt Wassertemperaturen unter der das Tragen eines Neoprens vorgeschrieben ist. Meistens sind die Temperaturen aber in dem Bereich wo es freiwillig oder verboten ist
(3) Kannst dich so lange umziehen wie du willst (also fast)
(4) klingt ok als Startpunkt für deine Experimente im Training => ausprobieren wie es bei dir ist. Im Wettkampf lieber etwas mehr einplanen als du im Training gebraucht hast
(5) meistens ja, werden hochgehalten von Helfern, du wirst etwas langsamer und greifst die Flasche mit einer Hand, meistens die rechte
(6) meistens gibts welche

Dann happy Training, bis 2021 ist noch genug Zeit :Huhu:

Adlerschoppe 06.04.2020 15:28

Tridinski hat ja bereits umfänglich geantwortet.
Schau dir die Cutoff Zeiten an, wenn das für Dich machbar ist, dann durchziehen 👍
Ansonsten kann die Investition in einen Einteiler sinnvoll sein. Spart einem Ärger. Ein einfacher ist vollkommen ausreichend.

marvel_master 06.04.2020 17:40

Zitat:

Zitat von Adlerschoppe (Beitrag 1522990)
Tridinski hat ja bereits umfänglich geantwortet.
Schau dir die Cutoff Zeiten an, wenn das für Dich machbar ist, dann durchziehen ��
Ansonsten kann die Investition in einen Einteiler sinnvoll sein. Spart einem Ärger. Ein einfacher ist vollkommen ausreichend.

Ja, für die Kurzdistanz habe ich den schon genutzt. Ich finde allerdings für so lange Strecken die Polsterung einer richtigen Radlerhose bequemer. Wenn man sich den Hintern mit so einem Einteiler wund scheuert, ist das eher blöd. ;-)

Noch eine andere Frage. Tri-K hat empfohlen einen Ersatzschlauch mitzunehmen. Wo lässt man die ganze Ausrüstung dafür inkl Luftpumpe oder CO2 Kartuschen? Am Rahmen festkleben? In den Halterungen der Flaschen sind ja die Getränkeflaschen an sich. Wie machen das die routinierten Sportler?

Necon 06.04.2020 17:50

Ich klebe die Sachen unter den Sattel funktioniert ganz gut

Jan-Z 06.04.2020 19:30

Moin!
Hängt von Rad ab ...
Manche 'opfern' einen Flaschenhalter, v.a. wenn man 2 hinter dem Sattel hat, sonst Satteltasche, Bentobox, Oberrohrtasche, ....
Ich hatte früher eine Miniluftpumpe am FlaHa hinter dem Sattel, Ersatzschlauch unter darunter und CO2+Multitool in einer Oberrohrtasche ...
Gruss Jan

marvel_master 06.04.2020 20:49

Hallo zusammen,

ich habe mich mal ein wenig bzgl. Pannensets und Transporttaschen für ein Rennrad umgeschaut.

Wieder ein paar Fragen:

Was ist der Vorteil von CO2 Kartuschen gegenüber einer mitgeführten Mini Luftpumpe? Zeit wäre der einzige Vorteil der mir hier einfällt.


Frage 2:/ Was ist von folgendem Material zu halten?
https://www.rosebikes.de/xtreme-air-...icle_size=6075

https://www.rosebikes.de/rose-co2-ka...size=60670 60

Frage 3./
Was ist von folgender Mini Pumpe zu halten?
https://www.amazon.de/gp/product/B00...I32FWMB3&psc=1


Frage 4./ Pannensprays scheinen laut diverser Foren manchmal eine ziemlich Sauerei zu sein. Kombiniert mit einer geringen Erfolgswahrscheinlichkeit.

Was spricht für Pannensprays?

Was ist hiervon zu halten?
Pannenspray
https://www.amazon.de/gp/product/B00...9M98F4L1&psc=1



Frage 4./
Wenn man jetzt einen Ersatzschlauch + Hebel + Pumpe etc mitschleppen möchte, dann habe ich auf die
Schnelle folgende "schlanke" Taschen gefunden. Kann man die bedenkenlos kaufen? In meinen Augen
müsste eine Satteltasche + Oberrohrtasche reichen. Die Pumpe würde ich einfach irgendwo festkleben.

Oberrohtasche
https://www.rosebikes.de/deuter-ener...tasche-2652856

Satteltasche
https://www.mountain24.de/Fahrradtaschen/Bike-Bag-I,-Fahrradtasche::8197.html?products_id=8197{31}691&r efID=xslmak


https://www.mountain24.de/Fahrradtaschen/Bike-Bag-Race-II,-Fahrradtasche::13498.html?products_id=13498{31}691 &refID=xslmak


Rahmentasche
https://www.mountain24.de/Fahrradtaschen/Rahmentasche,-Fahrrad-Tasche::8789.html?products_id=8789{1}218&refID=xsl mak

Ich habe mir auch gerade mal Bilder von anderen Triathlon Wettkämpfen angeschaut. Es scheinen kaum Leute etwas an Ersatzmaterial mitzunehmen. Ich sehe immer nur eine Trinkflasche aber sonst keine Ausrüstung.
Hier mal ein Beispiel.
https://www.netzathleten.de/media/k2...92bf9a5_XL.jpg

https://blog-magazin.info/wp-content...teldistanz.jpg



Gruß

Stefan 06.04.2020 22:27

Zitat:

Zitat von marvel_master (Beitrag 1523070)
.........

Ich würde mir sowas wie die Tasche von Deuter für unter den Sattel kaufen. Da ein paar Flicken, eine kleine Tube Kleber, 3 Mantelheber und einen Schlauch rein.
Eine Minipumpe würde ich mit der beiliegenden Halterung am Rahmen befestigen. Die TOPEAK PocketRocket hatte ich mal und war nicht zufrieden damit. Ich habe jetzt ein anderes Produkt, aber keinen Vergleich zu anderen Modellen. Es kommen aber bestimmt noch Tipps zur "besten" Minipumpe hier im Thread.

Zu Deinen Umkleideplänen: Es gibt Hosen mit dünnem Sitzpolster, welche sich für alle drei Disziplinen eignen. Dazu dann noch ein Radtrikot für Rad+Lauf und man ist gut gerüstet.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.