triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

KevJames 29.10.2022 17:05

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1688445)
Tatsächlich ein Sieg der Vernunft und Verhältnismäßigkeit, und macht Hoffnung, daß Normalität möglich ist.

Noch weiter geht Danielle Smith, Gouverneurin von Alberta, Kanada, die sich darum kümmern will, daß möglichst viele, die wegen Masken-Vergehen bestraft wurden, Amnestie und ggf. Entschädigung bekommen; sie hat sich auch sehr kritisch über die Diskriminierung von Ungeimpften geäußert - und sie hält dem geballten medialen Shitstorm stand. Hut ab; sie setzt das um, was Spahn schon früh angedeutet hat: wir werden uns viel vergeben müssen. Ob hierzulande auch ein führender Politiker mal den Mut aufbringt, eine Bitte um Verzeihung für die Übertreibungen über die Lippen zu bringen?

Wann forderst Du eine Entschuldigung der Gegenseite für die vielen unwahren Behauptungen und Verharmlosungen der Gegenseite ein (es wird wohl kaum nötig sein diese alle im Einzelnen aufzuzählen).

Übrigens (meine Position): Maskenpflicht war zu keiner Zeit eine übertriebene Maßnahme, sondern würde uns auch jetzt noch gut tun. Wer die Maske als übertrieben ansieht, hat bis heute nichts, aber auch gar nichts in Bezug auf dieses Virus verstanden.

triathlonnovice 30.10.2022 00:10

Zitat:

Zitat von KevJames (Beitrag 1688546)
Wann forderst Du eine Entschuldigung der Gegenseite für die vielen unwahren Behauptungen und Verharmlosungen der Gegenseite ein (es wird wohl kaum nötig sein diese alle im Einzelnen aufzuzählen).

Übrigens (meine Position): Maskenpflicht war zu keiner Zeit eine übertriebene Maßnahme, sondern würde uns auch jetzt noch gut tun. Wer die Maske als übertrieben ansieht, hat bis heute nichts, aber auch gar nichts in Bezug auf dieses Virus verstanden.

Noja,sehen nicht viele so. Kaum jemand trägt die Make noch freiwillig. Der Nutzen der Make ist fragwürdig. Die Anwendung ist praxisfern und konnte eine Ausbreitung nicht stoppen.

DocTom 30.10.2022 01:39

Zitat:

Zitat von Necon am 24.02.2020, 17:30 (Beitrag 1512313)
Ich würde hier kurz gerne einwerfen, dass es 2017/18 in Deutschland 25.000 Grippe Tote gab. Von 27 Jänner bis 14 Februar gab es in Deutschland 40.000 Grippefälle bei 130 Toten.
Ja Corona ist nicht ungefährlich und man sollte es versuchen zu bekämpfen, aber diese Medialepanik macht ist einfach nur zum kotzen. Da wird permanent vollkommen unreflektiert irgendein Müll berichtet und dann wundert man sich, dass die Leute vollkommen auszucken.

Übrigens für alle die sich schon mit Masken eingedeckt haben :Lachanfall: viel Spaß damit. Die verhindern nur das ihr anderen Tröpfchen ins Gesicht Husten könnt, die Erreger kommen aber trotzdem durch. Das gefährlichste bei Tröpfchen Infektion sind immer die eigenen Hände, man greift etwas an und reibt sich danach die Nase Augen oder sonst etwas und bringt somit den Erreger direkt auf sie Schleimhaut.

:Danke: Weise Worte schon sehr früh...:cool:

LidlRacer 30.10.2022 08:13

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1688634)
:Danke: Weise Worte schon sehr früh...:cool:

Nach meinem Kenntnisstand ist daran wenig weise und das meiste falsch.

Deichman 30.10.2022 08:31

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1688634)
:Danke: Weise Worte schon sehr früh...:cool:

:Blumen: ...ja..aus meiner Sicht auch weise Worte aber hat wenig Sinn, daran zu erinnern.

Das Thema ist mittlerweile ausgereizt und eher eine "Glaubenssache" geworden. Aus meiner Sicht ist für die Mehrheit der Bevölkerung die "neue Kirche" nach wie vor die ÖR Medien, die die "Wahrheit" verkünden.
...
Daher ist ein Diskurs in Augenhöhe darüber auch unmöglich geworden. Die Fronten sind einfach zu verhärtet und viele neigen dazu aus Trotz, persönlich zu werden.
...
Meinetwegen kann dieses Thema hier zu.

dr_big 30.10.2022 09:10

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1688634)
:Danke: Weise Worte schon sehr früh...:cool:

Nach so langer Zeit noch nicht die Unterschiede zwischen Aerosolen, Tröpfchen und Schmierinfektion verstanden?

keko# 30.10.2022 10:31

Na endlich! Was ich Hans Wurst schon seit mindestens einem Jahre sage, da kommen nun auch Experten drauf :Lachen2:

STIKO-Chef sieht Pandemie als vorüber an

LidlRacer 30.10.2022 10:56

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1688660)
Na endlich! Was ich Hans Wurst schon seit mindestens einem Jahre sage, da kommen nun auch Experten drauf :Lachen2:

STIKO-Chef sieht Pandemie als vorüber an

Ein Experte im Rentenalter, der eine Minderheitsmeinung vertritt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:56 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.