triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

deralexxx 10.05.2020 20:25

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1531193)
So, also laut Morgenpost aktuell :

Deutschland : 206 bestätigte Fälle pro 100 000 Einwohner
Schweiz : 352 bestätigte Fälle pro 100 000 Einwohner

Also selber Banane ...

Hallo Flow,

mir erschließt sich nicht ganz, was du mit "selber Banane" bezweckst. Ich habe lediglich meine subjektive Wahrnehmung dargestellt, dass sich die Leute hier anscheinend an die Abstandsregeln halten und das mir nichts von Demonstrationen zu Ohren gekommen ist.

Dies war, wie ich schrieb als Antwort auf Hafus Frage, auch als solche formuliert.

Kein Grund Schärfe rein zu bringen. Welchen Einschränkungen des öffentlichen Lebens und Kontaktaufnahme ich besser finde oder erfolgsversprechender in Bezug auf die Gesundheit, das steht auf einem anderen Blatt, dazu habe ich jedoch nichts geschrieben.

A

ThomasG 10.05.2020 20:28

Zitat:

Zitat von Trimichi (Beitrag 1531094)
Hallo ThomasG,

hoffentlich gehts Dir bald besser körperlich! Lenk' dich ein bißchen ab mei Tipp, muss ich dann auch machen, Papierkram erledigen und gammeln. Ich wünsche Dir auch einen schönen Sonntag. :Blumen:

Danke Michi :-)!
Ich habe ganz gut trainiert heute :-) und war endlich mal wieder so zwei Stündchen unter Leuten.
Gut, dass wir beide noch nie aneinander geraten sind.
Dann ist es nämlich schon ein bisschen leichter mit dem umzugehen, was ich im nachfolgenden Satz kurz umschreibe.
Manchmal empfinde ich Deine Beiträge schon ein wenig eigen, aber ich bin sehr froh, Dich nie in irgendeine Ecke gestellt zu haben.
Wie die meisten Menschen hast Du einige Seiten.

Flow 10.05.2020 20:33

Zitat:

Zitat von deralexxx (Beitrag 1531204)
Hallo Flow,

mir erschließt sich nicht ganz, was du mit "selber Banane" bezweckst. Ich habe lediglich meine subjektive Wahrnehmung dargestellt, dass sich die Leute hier anscheinend an die Abstandsregeln halten und das mir nichts von Demonstrationen zu Ohren gekommen ist.

Dies war, wie ich schrieb als Antwort auf Hafus Frage, auch als solche formuliert.

Kein Grund Schärfe rein zu bringen. Welchen Einschränkungen des öffentlichen Lebens und Kontaktaufnahme ich besser finde oder erfolgsversprechender in Bezug auf die Gesundheit, das steht auf einem anderen Blatt, dazu habe ich jedoch nichts geschrieben.

A

Hi Alex,

na, es las sich bei dir etwas so, als ob die Schweizer vernünftiger, quasi besser wären oder sich verhielten als die Deutschen. Daher mal der nüchterne Zahlenvergleich.

Meine generelle Haltung :
Es geht darum Übertragungen zu vermeiden, nicht darum Regeln zu befolgen.

(Das Thema "Aufstände" etc, das du auch mit berührtest, will ich an der Stelle mal unbeachtet lassen)

Ansonsten keine Sorge, keine Schärfe,
beste Grüße aus Berlin in die Schweiz ... :Huhu:

merz 10.05.2020 20:36

Mal was thematisches :) allgemein gehaltene Zusammenfassung eines Biologen über die Übertragung von Corona - kann ich natürlich nicht sachlich bewerten, aber allgemein verständlich und interessant:

https://www.erinbromage.com/post/the...hem-avoid-them

Stichworte:

Der Autor nimmt eine für mich als Laien erstaunlich geringe Anzahl von Viren für einen Ansteckung an (1.000!).

Nach Studienlage und untersuchten Fällen sind Restaurants, Büro/Call Center, Fleischverarbeitung und andere längere soziale Begegnung in geschlossenen Räumen Infektions-Hotspots - (als Rheinländer setzte ich mal die unglückliche Karnevals-Sitzung hinzu).


Wichtig: Social Distancing nützt dann in einer Situation mit Klimananlage und Belüftungen eben nicht .

"Indoor spaces, with limited air exchange or recycled air and lots of people, are concerning from a transmission standpoint. We know that 60 people in a volleyball court-sized room (choir) results in massive infections. Same situation with the restaurant and the call center. Social distancing guidelines don't hold in indoor spaces where you spend a lot of time, as people on the opposite side of the room were infected.

The principle is viral exposure over an extended period of time. In all these cases, people were exposed to the virus in the air for a prolonged period (hours). Even if they were 50 feet away (choir or call center), even a low dose of the virus in the air reaching them, over a sustained period, was enough to cause infection and in some cases, death. "



Flugzeuge erwähnt er nicht, dazu wird oftmals betont, wie großartig da die Belüftung sei. Wir werden es herausfinden ...

Bezug zum Sport: Sowas wie Yoga-Stunden, Spinning Klassen und HITT Intervall-Klassen im Gym können wir, glaube ich, vernünftiger Wiese erstmal vergessen, das bekommt man nicht in den Griff.

m.

Stefan 10.05.2020 20:43

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1531207)
Wichtig: Social Distancing nützt dann in einer Situation mit Klimananlage und Belüftungen eben nicht

Eigentlich bin ich ein grosser Fan der SBB/DB und habe mein letztes Auto vor 9 Jahren abgegeben. Da im Zug Lüftung und fehlendes Social Distancing zusammenkommen habe ich aktuell grossen Respekt vor Bahnfahrten.

ThomasG 10.05.2020 20:46

Zitat:

Zitat von deutschlandfunk.de
Auf der Suche nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus sind mehr als 13.000 Freiwillige nach eigenen Angaben bereit, sich zu Forschungszwecken gezielt mit Sars-CoV-2 anstecken zu lassen.

Sie haben sich online bei der US-amerikanischen Kampagne "1 Day sooner" registriert. Die Organisation wirbt für Tests an Freiwilligen, mit denen die Erforschung von Impfstoffen beschleunigt werden könnte. Gesucht werden Menschen im Alter von 20 bis 45 Jahren, die keine Vorerkrankungen haben. Vorzugsweise sollen sie in Regionen leben, in denen das Coronavirus schon stark verbreitet ist. Die Organisatoren argumentieren, so versuche man, das relative zusätzliche Risiko für die Versuchspersonen gering zu halten.

[...]

Kampagne wirft ethische Fragen auf

Die Kampagne sammelt zunächst nur Interessensbekundungen und Kontaktinformationen möglicher Freiwilliger. Ob tatsächlich eine Studie zustande kommen wird, ist noch nicht klar. Die Organisationen setzen sich auch mit der Geschichte und der Ethik dieser Art der medizinischen Forschung auseinander. Man sei sich bewusst, dass in solchen Experimenten in der Vergangenheit gegen ethische Grundsätze verstoßen worden sei, etwa weil die Teilnahme nicht freiwillig war oder die Teilnehmer nicht ausreichend über die Risiken informiert wurden. Besonders davon betroffen gewesen seien arme Menschen, Frauen und People of Color.

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/impfs...ews_id=1127990

Flow 10.05.2020 20:49

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1531207)
"Indoor spaces, with limited air exchange or recycled air and lots of people [...]

Interessant.
Zitat:

Bezug zum Sport: Sowas wie Yoga-Stunden, Spinning Klassen und HITT Intervall-Klassen im Gym können, wir glaube ich vernünftiger Wiese erstmal vergessen, das bekommt man nicht in den Griff.
Ich könnte mir vorstellen, daß der Weg dorthin über Anwesenheitslisten führt.

Ferner denke ich, daß bzgl der zu vermeidenden exponentiellen Ausbreitung schon ein Unterschied besteht zwischen einer mehr oder weniger festen Gruppe, die sich wöchentlich trifft, und z.B. den täglichen 2 U-Bahnfahrten mit ständig wechselndem Publikum.

LidlRacer 10.05.2020 21:04

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1531207)
Mal was thematisches :) allgemein gehaltene Zusammenfassung eines Biologen über die Übertragung von Corona - kann ich natürlich nicht sachlich bewerten, aber allgemein verständlich und interessant:

https://www.erinbromage.com/post/the...hem-avoid-them

Danke, seeehr interessante Informationen und Zahlen!

Oft entsteht ja der Eindruck, mit 2 Meter Abstand wäre immer, überall, beliebig lange und mit beliebig vielen Personen alles ok.

Natürlich kann das gar nicht so sein, und es müssen viele andere Umstände berücksichtigt werden ...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:43 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.