triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Limette 14.07.2021 19:21

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1611166)
Können wir dann uns jetzt endlich darauf einigen Bakhdi nicht mehr als irgendeine Art Quelle zu nutzen? Also war er ja nie wirklich, wurde ja aber auch hier immer wieder zitiert…

https://www.tagesschau.de/investigat...ismus-101.html

Er ist so ein Vollidiot.

Schwarzfahrer 14.07.2021 19:32

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1611166)
Können wir dann uns jetzt endlich darauf einigen Bakhdi nicht mehr als irgendeine Art Quelle zu nutzen? Also war er ja nie wirklich, wurde ja aber auch hier immer wieder zitiert…

https://www.tagesschau.de/investigat...ismus-101.html

Das klingt ja tatsächlich extrem dämlich - hat aber gar nichts damit zu tun, ob er zu Corona richtig oder falsch liegt (kann ich auch nicht beurteilen, weil ich noch nie die Geduld hatte, eines seiner langatmigen Interviews anzuhören, seine umständliche Art hat mich zu sehr genervt, und ich habe immer nach wenigen Minuten abgeschaltet).

Das Zitat erinnert stark an einen Kollegen, der mir auch mal ziemlich außer sich erklärt hat, Israel sei der Teufel selbst (Kollege: Inder mit kenianischen Wurzeln der lange in Kanada gelebt hat - ich frage mich, warum bei so einem Hintergrund ihn das Thema überhaupt so emotional bewegt...). Interessant finde ich allerdings, daß, seit wir dieses Thema (und den Klimawandel) ausklammern, wir sehr gute Kollegen und sogar Freunde wurden, die in so gut wie allen anderen Bereichen (Arbeit, aber auch privat) sehr gut zusammenpassen und einander hoch schätzen. Zeigt für mich, daß eine noch so dämliche oder problematische Meinung zu einem Thema nicht zwingend ein Grund sein muß, den ganzen Menschen zu verdammen.

Mo77 14.07.2021 19:32

Zitat:

Zitat von Limette (Beitrag 1611187)
Er ist so ein Vollidiot.

Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten eines Inhalts (§11 Absatz 3) oder mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

TRIPI 14.07.2021 19:46

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1611189)
Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten eines Inhalts (§11 Absatz 3) oder mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Ja aber zum Glück weiß niemand genau wen Limette mit "er" meint:Lachen2:

Estebban 14.07.2021 20:07

Zitat:

Zitat von TRIPI (Beitrag 1611193)
Ja aber zum Glück weiß niemand genau wen Limette mit "er" meint:Lachen2:

Beleidigung ist ein Antragsdelikt, Limette meinte ganz eindeutig mich und ich werde keinen Antrag stellen :Huhu:

TRIPI 14.07.2021 20:18

Nice try:Cheese:

LidlRacer 14.07.2021 20:21

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1611189)
Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten eines Inhalts (§11 Absatz 3) oder mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Das ist keine Beleidigung sondern eine offensichtliche Tatsache.

(Deine sicherlich folgende Belehrung werde ich ignorieren.)

HerrMan 14.07.2021 20:23

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1611188)

Das Zitat erinnert stark an einen Kollegen, der mir auch mal ziemlich außer sich erklärt hat, Israel sei der Teufel selbst (Kollege: Inder mit kenianischen Wurzeln der lange in Kanada gelebt hat - ich frage mich, warum bei so einem Hintergrund ihn das Thema überhaupt so emotional bewegt...). Interessant finde ich allerdings, daß, seit wir dieses Thema (und den Klimawandel) ausklammern, wir sehr gute Kollegen und sogar Freunde wurden, die in so gut wie allen anderen Bereichen (Arbeit, aber auch privat) sehr gut zusammenpassen und einander hoch schätzen. Zeigt für mich, daß eine noch so dämliche oder problematische Meinung zu einem Thema nicht zwingend ein Grund sein muß, den ganzen Menschen zu verdammen.

Unglaublich wie viel Zeit und Energie du investierst, moralinsauren Foristen dabei behilflich zu sein ihre eigenen Milieu-Grenzen zu reflektieren und die - für sie - dunkle Seite des Mondes ein kleines Stück weit zu erhellen.

Immer wieder erfrischend, danke.

Mo77 14.07.2021 20:40

Moral über Recht zu stellen ist keine Dauerlösung

merz 14.07.2021 20:45

Die Zahlen aus UK von gestern: 42.000 neue Fälle, höchster Wert seit Januar 21,
der neue UK Gesundheitsminister hält völlig ungerührt auch 100.000 Fälle täglich für möglich
(https://www.theguardian.com/world/20...e_iOSApp_Other)
„Interessant“ wäre jetzt zynisch.

m.

Update: bei der Suche nach belegenden Links finde ich spanische Daten: Inzidenz über 400 insgesamt, über 1400 für 20-29 .....

https://www.reuters.com/world/europe...al-2021-07-13/

Update update: ES berichtet 14 Tagesinzidenze, worth to consider, ignore at own risk

HerrMan 14.07.2021 20:45

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1611210)
Moral über Recht zu stellen ist keine Dauerlösung

Das war ja klar, dass du Dunkel-Wälder jetzt posten musst.

Husch husch zurück in deinen Wald!

Hafu 14.07.2021 20:48

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1611210)
Moral über Recht zu stellen ist keine Dauerlösung

Limette hat recht:Huhu:

Bahkdi ist ein Vollidiot. Das ist definitiv keine Beleidigung, sondern eine Tatsachenbehauptung, die sich problemlos vor Gericht belegen ließe. Beweismittel wären z.B. Interviews wie das jüngst gegebene mit antisemitischem Geschwafel.

Mo77 14.07.2021 20:58

Zitat:

Zitat von HerrMan (Beitrag 1611213)
Das war ja klar, dass du Dunkel-Wälder jetzt posten musst.

Husch husch zurück in deinen Wald!

Heeee, wer wird denn gleich.
Sei doch froh, dass wenigstens ein Schwabe nicht nach Berlin ist.
😝

HerrMan 14.07.2021 21:02

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1611217)
Heeee, wer wird denn gleich.
Sei doch froh, dass wenigstens ein Schwabe nicht nach Berlin ist.
😝

:liebe053:

Das stimmt. Werde deine Beiträge zukünftig gründlicher lesen und toleranter betrachten.

Schwarzfahrer 14.07.2021 21:21

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1611215)
Bahkdi ist ein Vollidiot. Das ist definitiv keine Beleidigung, sondern eine Tatsachenbehauptung, die sich problemlos vor Gericht belegen ließe. Beweismittel wären z.B. Interviews wie das jüngst gegebene mit antisemitischem Geschwafel.

Da hängst Du Dich aber weit aus dem Fenster. Man mag ihn als Idiot bezeichnen; eine vergleichbare Meinung habe ich auch von so manch anderer Persönlichkeit des öffentlichen Lebens. Aber vor Gericht ist das wohl kaum zu beweisen, da es keine "meßbare" Eigenschaft, sondern eine wertende Meinung ist, mehr nicht. Genau genommen ist Idiot ein Schimpfwort das große Dummheit oder gar geistige Behinderung ausdrückt - kann man überhaupt Dummheit oder geistige Behinderung vor Gericht belegen, oder sind begrenzte geistige Fähigkeiten eher ein Fall für medizinische Diagnose? Zumindest der Aspekt begrenzter geistiger Fähigkeiten ist allerdings schwierig zu belegen bei einem, der eine langjährige akademische/wissenschaftliche Laufbahn hinter sich hat.

Wenn diese strohdumme Äußerung zum Nachweis geistiger Behinderung reicht, müßte z.B. ein Großteil der Bewohner von Gaza, die Iranische Führung oder auch die Berliner Anti-Israel-Demonstranten von vor ein paar Wochen unter Betreuung gestellt werden.

dr_big 14.07.2021 21:25

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1611212)

Update: bei der Suche nach belegenden Links finde ich spanische Daten: Inzidenz über 400 insgesamt, über 1400 für 20-29 .....

https://www.reuters.com/world/europe...al-2021-07-13/

In Spanien liegt die 7-Tages Inzidenz bei 270, 14-tages Inzidenz bei 470. Die 1500 für 20-29 Jahre sind auch wieder die in Spanien übliche 14-tages Inzidenz. Das macht es aber auch nicht besser, die Zahlen gehen steil nach oben.

LidlRacer 14.07.2021 22:49

Mal so nebenbei:
In unseren Nachrichten ist derzeit oft die Rede davon, dass wir eine geringe Steigerung der Inzidenz haben.

Das ist Bullshit!

Das stimmt zwar (noch) in absoluten Zahlen, weil wir zum Glück von niedrigem Niveau in die 4. Welle starten.

Das stimmt aber nicht bzgl. der entscheidenden prozentualen Steigerung, die jetzt wesentlich höher ist als z.B. im Katastrophenland Großbritannien!
D.h., wenn wir so weitermachen, stehen wir bald mal wieder ähnlich dämlich da!

Wir versuchen überhaupt nicht, unser wertvolles niedriges Niveau zu verteidigen. Wir geben es kampflos auf und bemühen uns redlich, endlich wieder zu nennenswerten Inzidenzen zu kommen, die wir dann aber ignorieren wollen.

Ein leitender Arzt äußerte in unserer Lokalzeitung, wir würden mit Sicherheit bald Inzidenzen von 300 erreichen. Und er findet das anscheined ok!

Wir sind immer noch nicht viel schlauer geworden als bei der 3. Welle.
:Nee:

Flow 14.07.2021 22:55

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1611215)
Limette hat recht:Huhu:

Bahkdi ist ein Vollidiot. Das ist definitiv keine Beleidigung, sondern eine Tatsachenbehauptung, die sich problemlos vor Gericht belegen ließe. Beweismittel wären z.B. Interviews wie das jüngst gegebene mit antisemitischem Geschwafel.

Jau, dem Opfer den richtigen Stempel verpaßt und alles ist erlaubt ... :)

Wie nennt man solch Vorgehen gleich ?
Bestimmt gibt es dafür den ein oder andern Ausdruck ...

Flow 14.07.2021 23:04

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1611219)
Aber vor Gericht ist das wohl kaum zu beweisen, da es keine "meßbare" Eigenschaft, sondern eine wertende Meinung ist, mehr nicht. Genau genommen ist Idiot ein Schimpfwort das große Dummheit oder gar geistige Behinderung ausdrückt - kann man überhaupt Dummheit oder geistige Behinderung vor Gericht belegen, oder sind begrenzte geistige Fähigkeiten eher ein Fall für medizinische Diagnose?

Als "Idiotie" wurde ehemals ein IQ von unter 20 bezeichnet.
Insofern also in gewisser Weise "meß- oder belegbar".

Wikipedia "Intelligenzminderung" :
Zitat:

IQ Prävalenz Bevölkerung ICD-10 Beschreibung alte Begriffe Quellen

> 130 2 % Hochbegabung
115–130 14 % überdurchschnittlich intelligent [1][2]
85–115 68 % durchschnittlich [2]
> 100 < 100 50 % 50 % Durchschnitt Median [2]
70–84 14 % F81 Lernbehinderung [1][2]
50–69 2,5 % F70 leichte Intelligenzminderung Debilität
35–49 0,4 % F71 mittelgradige Intelligenzminderung Imbezillität
20–34 0,3 % F72 schwere Intelligenzminderung schwere Imbezillität
< 20 0,04 % F73 schwerste Intelligenzminderung Idiotie
(Hvm)

pepusalt 14.07.2021 23:13

Zitat:

Zitat von Limette (Beitrag 1611187)
Er ist so ein Vollidiot.

Offensichtlich.
Er ist ein Vollidiot.

Mit welcher Einstellung man auf die Idee kommt, ihn als Opfer zu bezeichnen, ist entlarvend.

merz 14.07.2021 23:21

Zitat:

Zitat von dr_big (Beitrag 1611220)
In Spanien liegt die 7-Tages Inzidenz bei 270, 14-tages Inzidenz bei 470. Die 1500 für 20-29 Jahre sind auch wieder die in Spanien übliche 14-tages Inzidenz. Das macht es aber auch nicht besser, die Zahlen gehen steil nach oben.

Tja, und ich habe hier schon früher gelesen, dass die Spanier diese Besonderheit haben und es fiel mir nicht ein und Reuters schreibt das auch noch - Danke fürs aufgreifen und den Hinweis

m.-3/4 Idiot

Flow 14.07.2021 23:21

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1611231)
Mit welcher Einstellung man auf die Idee kommt, ihn als Opfer zu bezeichnen, ist entlarvend.

Es ging um "Beleidigung".
Dies ist ein Tatbestand des deutschen Strafrechts.
In diesem werden üblicherweise die Bezeichnungen "Täter" und "Opfer" verwendet.

Grüße auch an deinen Partner ... :Huhu:

Flow 14.07.2021 23:23

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1611232)
m., 3/4 Idiot

So Zeug gibt's nicht !

Farbe bekennen !

F, Antiidiot
(Was nicht heißt, daß ich was gegen Idioten hätte !)

LidlRacer 14.07.2021 23:24

Hier wird Bhakdi angemessen gewürdigt:
UNFUG DES JAHRES
"Goldenes Brett vorm Kopf" geht an "Fehlalarm"-Autor Sucharit Bhakdi
Schmähpreis für den größten unwissenschaftlichen Unsinn des Jahres für die Verharmlosungen der Covid-19-Pandemie

JENS-KLEVE 14.07.2021 23:28

Muss jetzt jeder Triathlet einmal Vollidiot sagen? Aber wehe, alle hacken auf Annalena B. rum. Dann ist aber was los! Übrigens können auch Tatsachen weiterhin eine Beleidigung sein. Wenn ich zu einem fetten Mann Fettsack sage, ist es Fakt und trotzdem eine Beleidigung. Und der Verschwörungsarzt? Vielleicht ist er ja auch ein Genie, weil er mit Internetvideos sich dusselig verdient. Mir egal. Werdet doch mal wieder locker, so wie früher. Lidl, freu dich doch über niedrige Zahlen, ein gutes Ranking im europäischen Vergleich, niedrige Sterbefälle… nicht immer gleich in Panik verfallen. Das ist nicht gesund.

pepusalt 14.07.2021 23:33

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1611233)
Es ging um "Beleidigung".
Dies ist ein Tatbestand des deutschen Strafrechts.
In diesem werden üblicherweise die Bezeichnungen "Täter" und "Opfer" verwendet.

Grüße auch an deinen Partner ... :Huhu:

Zu Bahkdi ist keine Beleidigung, wie Hafu treffend schreibt, erkennbar. Er hat sich selber sehr klar und eindeutig dort positioniert, was sachlich benannt wird.
Wer dann von ihm als Opfer spricht, scheint ihn warum auch immer beleidigt haben wollen.

Flow 14.07.2021 23:36

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1611236)
[...] locker, so wie früher [...]

Die gute alte Zeit ... ... manchmal werde ich auch ganz nostalgisch ... aber manches ist halt auch einfach mal vorbei ...

Flow 14.07.2021 23:43

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1611237)
Zu Bahkdi ist keine Beleidigung, wie Hafu treffend schreibt, erkennbar. Er hat sich selber sehr klar und eindeutig dort positioniert, was sachlich benannt wird.
Wer dann von ihm als Opfer spricht, scheint ihn warum auch immer beleidigt haben wollen.

Meine Aussage war generell, vielleicht hast du ja eine Antwort auf die Frage :
Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1611229)
Jau, dem Opfer den richtigen Stempel verpaßt und alles ist erlaubt ... :)

Wie nennt man solch Vorgehen gleich ?
Bestimmt gibt es dafür den ein oder andern Ausdruck ...

Wenn ich Ba... lese, muß ich immer an Baghira denken ... hier im Bild rechts außen (vom Betrachter aus gesehen) ...




PS :
Gute Nacht zusammen ... :Huhu: ... oder auch allein, wem's sicherer erscheint ... :Huhu:

LidlRacer 14.07.2021 23:46

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1611236)
Lidl, freu dich doch über niedrige Zahlen, ein gutes Ranking im europäischen Vergleich, niedrige Sterbefälle… nicht immer gleich in Panik verfallen. Das ist nicht gesund.

Ich habe mich in letzter Zeit drüber gefreut. Und ich würde mich gerne noch länger freuen. Aber noch im Sommer werden wir wohl wieder die 100 überschreiten.

Es hieß ja mal, unter 50 oder besser unter 35 würde die Kontaktverfolgung so gut funktionieren, dass wir die Zahlen unter Kontrolle halten können.
Das könnten wir aber nur mit angemessenen begleitenden Maßnahmen. Die haben wir aber großteils nicht mehr und niemand scheint die Absicht zu haben, sie in absehbarer Zeit wieder einzuführen.
Daher sind die Zahlen schon jetzt außer Kontrolle, aber wenn man die Augen zu macht, ist alles gut!

PS:
Risklayer schreibt im gleichen Sinne:
"#Corona-zahlen explodieren fast überall weiter inkl. #Deutschland."
https://twitter.com/risklayer/status...18926599655426

Aber hier merkt es fast niemand.
:Nee:

pepusalt 14.07.2021 23:52

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1611239)
Meine Aussage war generell, vielleicht hast du ja eine Antwort auf die Frage...

Nein ich habe keine erlaubte Antwort, was Du mit dem 'dem Opfer den richtigen Stempel verpaßt und alles ist erlaubt ...' meinst, das kannst du aber bestimmt selber gut klären.

tomerswayler 15.07.2021 06:06

RKI Werte heute 69% über Vorwoche, im Wochenschnitt 52%. Mit steigender Tendenz.

El Stupido 15.07.2021 07:12

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1611236)
Muss jetzt jeder Triathlet einmal Vollidiot sagen? Aber wehe, alle hacken auf Annalena B. rum. Dann ist aber was los! Übrigens können auch Tatsachen weiterhin eine Beleidigung sein. Wenn ich zu einem fetten Mann Fettsack sage, ist es Fakt und trotzdem eine Beleidigung. Und der Verschwörungsarzt? Vielleicht ist er ja auch ein Genie, weil er mit Internetvideos sich dusselig verdient. Mir egal. Werdet doch mal wieder locker, so wie früher. Lidl, freu dich doch über niedrige Zahlen, ein gutes Ranking im europäischen Vergleich, niedrige Sterbefälle… nicht immer gleich in Panik verfallen. Das ist nicht gesund.

Die überzogenen und teilweise in der Sache unbegründeten Angriffe gegenüber Annalena Baerbock mit der Kritik an einem offensichtlichen Antisemiten mehr oder weniger gleichstellen? Puh....

"Niedrige Zahlen" ist auch eine interessante Sichtweise. LIDL hat doch 100% recht. Schau mal Tagesschau oder ähnliches: "die Zahlen steigen leicht, liegen aber immer noch auf niedrigem Niveau". Wie schnell das aber unter um Umständen kein niedriges Niveau mehr sein wird sollten wir aus den letzten Monaten und auch von anderen Ländern wissen. Es wird verharmlost.

Das hat nichts zu tun mit "in Panik verfallen". Das ganze maßlos zu unterschätzen ist übrigens auch nicht gesund.

Estebban 15.07.2021 07:42

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1611229)
Jau, dem Opfer den richtigen Stempel verpaßt und alles ist erlaubt ... :)

Wie nennt man solch Vorgehen gleich ?
Bestimmt gibt es dafür den ein oder andern Ausdruck ...

Da wird mal eben der antisemit verteidigt gegen die böse Aussage er sei ein Idiot… Sagt - wenig überraschend - eben auch was aus.

Estebban 15.07.2021 07:46

Zitat:

Zitat von El Stupido (Beitrag 1611247)
Die überzogenen und teilweise in der Sache unbegründeten Angriffe gegenüber Annalena Baerbock mit der Kritik an einem offensichtlichen Antisemiten mehr oder weniger gleichstellen? Puh....

Wo ist denn der Unterschied zwischen

„ Die Juden haben ihr Land in etwas verwandelt was noch schlimmer ist, als Deutschland damals war. Das ist das Schlimme an den Juden. Sie lernen gut. Aber sie haben das Böse jetzt gelernt.“

Und

Irgendwas im Buch ist falsch, niemand kann benennen wirklich was, aber wird schon was dran sein.


Ich finde die beiden „vergehen“ sollten exakt gleich beurteilt werden…
Wahnsinn…

captain hook 15.07.2021 07:47

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1611240)
Ich habe mich in letzter Zeit drüber gefreut. Und ich würde mich gerne noch länger freuen. Aber noch im Sommer werden wir wohl wieder die 100 überschreiten.

Es hieß ja mal, unter 50 oder besser unter 35 würde die Kontaktverfolgung so gut funktionieren, dass wir die Zahlen unter Kontrolle halten können.
Das könnten wir aber nur mit angemessenen begleitenden Maßnahmen. Die haben wir aber großteils nicht mehr und niemand scheint die Absicht zu haben, sie in absehbarer Zeit wieder einzuführen.
Daher sind die Zahlen schon jetzt außer Kontrolle, aber wenn man die Augen zu macht, ist alles gut!

PS:
Risklayer schreibt im gleichen Sinne:
"#Corona-zahlen explodieren fast überall weiter inkl. #Deutschland."
https://twitter.com/risklayer/status...18926599655426

Aber hier merkt es fast niemand.
:Nee:

Dafür hätte man sich ja Gedanken über ein gutes System für die Kontaktverfolgung und entsprechende EDV etc machen müssen. Ich geb mal nen Tipp ab.... Da ist man soweit wie in der ersten Welle und ist ganz überrascht wenn es dann wenn es ernst wird mal wieder nicht funktioniert. Bei den unter 10er Werten hätte man ja ne tiptop Chance gehabt das ultimativ unter Kontrolle zu bringen mit der Nachverfolgung.

Es kommt wie es kommt. Und am Ende wird sich durchgeschlingert wie die letzten Male. Die Erfahrung zeigt, dass man nicht viel erwarten sollte an gezieltem Vorgehen über das Bekannte hinaus. Ja, kann man sich wünschen, wird halt nicht so kommen.

keko# 15.07.2021 07:56

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1611250)
Dafür hätte man sich ja Gedanken über ein gutes System für die Kontaktverfolgung und entsprechende EDV etc machen müssen. Ich geb mal nen Tipp ab.... Da ist man soweit wie in der ersten Welle und ist ganz überrascht wenn es dann wenn es ernst wird mal wieder nicht funktioniert. Bei den unter 10er Werten hätte man ja ne tiptop Chance gehabt das ultimativ unter Kontrolle zu bringen mit der Nachverfolgung.

Es kommt wie es kommt. Und am Ende wird sich durchgeschlingert wie die letzten Male. Die Erfahrung zeigt, dass man nicht viel erwarten sollte an gezieltem Vorgehen über das Bekannte hinaus. Ja, kann man sich wünschen, wird halt nicht so kommen.

Jetzt ein bisschen Urlaub und wenn die Erkältungszeit kommt und die Zahlen sowieso steigen, wird wieder angezogen. Impfstoffe bekommt man ja mittlerweile fast hinterher geworfen ("Afterwork Impfen" gibt es hier sogar schon). Als mir letztes Jahr ein sog. "Verschwörungstheoretiker" sinngemäß so etwas sagte [als es noch gar keinen Impfstoff gab!], habe ich ihn fast ausgelacht. Da es ein globales Problem ist, kann das aus meiner Sicht leider noch Jahre so weitergehen.
:Blumen:

Mo77 15.07.2021 07:59

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1611248)
Da wird mal eben der antisemit verteidigt gegen die böse Aussage er sei ein Idiot… Sagt - wenig überraschend - eben auch was aus.

Es wird hier niemand verteidigt schon gar nicht die antisemitische Äußerungen.
Ich sehe es nicht als böse Aussage sondern als Beleidigung.
Sowas ist aus meiner Sicht auch gegenüber einem Antisemiten, Mörder was auch immer die korrekte Art.
Den Hebel dann anzusetzen, dass derjenige der eine Beleidigung nicht gut findet, sich mit Inhalten gemein macht, wird von mir abgelehnt.
Ich kann nachvollziehen jemanden zu beleidigen aus einer tiefen Ablehnung gegenüber der Inhalte oder Taten.
Es bleibt aber trotzdem eine Beleidigung.
Das ist wie die Nummer: Aber Hr. Richter, er ist doch ein Arschloch...

Jens hat insoweit Recht, dass moralischer Druck aufgebaut wird hier ebenfalls Vollidiot zu sagen um eben nicht in den Verdacht zu kommen zu sympathisieren mit den Aussagen.
Bei Fr Baerbock ist mir dies nicht aufgefallen.
Da fallen auch eher Worte wie: Lebenslauf frisieren, Abschreiben, Doppelmoral, ...
Natürlich wird da selektiv wahrgenommen und skandalisiert. Ist unabhängig der Sinnhaftigkeit Usus im politischen Betrieb.

Estebban 15.07.2021 08:09

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1611252)
Es wird hier niemand verteidigt schon gar nicht die antisemitische Äußerungen.
Ich sehe es nicht als böse Aussage sondern als Beleidigung.
Sowas ist aus meiner Sicht auch gegenüber einem Antisemiten, Mörder was auch immer die korrekte Art.
Den Hebel dann anzusetzen, dass derjenige der eine Beleidigung nicht gut findet, sich mit Inhalten gemein macht, wird von mir abgelehnt.
Ich kann nachvollziehen jemanden zu beleidigen aus einer tiefen Ablehnung gegenüber der Inhalte oder Taten.
Es bleibt aber trotzdem eine Beleidigung.
Das ist wie die Nummer: Aber Hr. Richter, er ist doch ein Arschloch...

Jens hat insoweit Recht, dass moralischer Druck aufgebaut wird hier ebenfalls Vollidiot zu sagen um eben nicht in den Verdacht zu kommen zu sympathisieren mit den Aussagen.
Bei Fr Baerbock ist mir dies nicht aufgefallen.
Da fallen auch eher Worte wie: Lebenslauf frisieren, Abschreiben, Doppelmoral, ...
Natürlich wird da selektiv wahrgenommen und skandalisiert. Ist unabhängig der Sinnhaftigkeit Usus im politischen Betrieb.



Hier wird überhaupt kein Druck aufgebaut irgendwas zu sagen. Hier wird sich seitenlang echauffiert darüber, dass der arme Herr Bhakdi ja so böse beleidigt wurde - gleichzeitig wird aber über Antisemitismus kurz drüber Gegangen „ja ist blöd, aber idiot geht halt auch nicht“… das ist mE eine unglaublich peinliche falsche Balance, die hier zurecht einigen sauer aufstößt.

captain hook 15.07.2021 08:14

War hier eigentlich corona das Thema?

HerrMan 15.07.2021 08:14

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1611254)
Hier wird überhaupt kein Druck aufgebaut irgendwas zu sagen. Hier wird sich seitenlang echauffiert darüber, dass der arme Herr Bhakdi ja so böse beleidigt wurde - ....

Gib Dir doch mal ein wenig mehr Mühe beim lesen, da geht bestimmt noch was!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.