triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Hafu 09.04.2020 15:06

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1523641)
...
Der Veranstalter spricht von einer vorliegenden telefonischen Genehmigung:
...

Und die Genehmigung der Demonstration hältst du für wie wahrscheinlich vor dem Hintergrund des bestehende Versammlungsverbotes gemäß Bundesseuchengesetz?:Cheese:

(unabhängig davon, was da alles ggf. auch in Behörden bei der Kommunikation schief gelaufen ist, hätte man evt. als Teilnehmer einer solchen Demo auch mal das Hirn anschalten sollen und sich überlegen, welche anderen wirksamen Mittel, bei denen man nicht gegen die Kontaktbeschränkung verstößt, es gibt, auf sein Anliegen aufmerksam zu machen)

Bockwuchst 09.04.2020 15:10

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1523641)

Migranten und speziell Muslime werden in der deutschen Gesellschaft echt immer bevorzugt ... nicht!
Eieiei wenn ich so nen geistigen islamophoben Dünnschiss nur lese.
Erinnert mich irgendwie auch an dieses Bild

gaehnforscher 09.04.2020 15:11

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1523645)
Und die Genehmigung der Demonstration hältst du für wie wahrscheinlich vor dem Hintergrund des bestehende Versammlungsverbotes gemäß Bundesseuchengesetz?:Cheese:

Du wieder mit deine kritischen Nachfragen.... wenns doch dort steht und so gut ins Weltbild passt. ;)

Mal abgesehen davon, dass die eine Veranstaltung im Einvernehmen Vorzeitig beendet wurde, während bei der anderen Veranstaltung offensichtlich weniger Bereitschaft hierfür bestand ...

Hafu 09.04.2020 15:17

Zitat:

Zitat von BananeToWin (Beitrag 1523644)
Mit Lockdown meinte ich die aktuellen Eindämmungsmaßnahmen, die grundsätzlich in Deutschland gelten. So jedenfalls habe ich Herrn Streeck verstanden. Dass er die Maßnahmen eher als über das Ziel hinausgeschossen betrachtet, das hat er ja bereits vor einigen Tagen kommuniziert.

Dass manche Maßnahmen möglicherweise etwas übers Ziel hinausgeschossen sind (insbesondere die Maßnahmen der letzten Verschärfung vor knapp zwei Wochen) als noch nicht mal bekannt war, welche Wirkung die Maßnahmen der allerersten Stufe entfalten würden, habe ich hier ja auch schon einige Male formuliert.

Insgesamt ist Deutschland mit den beschlossenen Einschränkungen bei aufrecht erhaltener Erlaubnis zu Spaziergängen und Sport im Freien aber deutlich besser weggekommen als z.B. Frankreich, Italien, Spanien mit ihrerm echten LockDown, so dass ich mich bei aller denkbaren Kritik an unseren Entscheidungsträgern schon ganz gut regiert fühle.

pschorr80 09.04.2020 16:14

[Moderation: Gelöscht nach Beschwerde]

pschorr80 09.04.2020 16:28

Zitat:

Zitat von qbz (Beitrag 1523622)
Das wären in etwa eine ähnliche von den Regierungen angesagte Grössenordnung. Die pro Kopf Verschuldung beträgt allerdings jetzt im Vergleich USA / DE = ca. 72.200 / 24.700 Dollar = Trump / Scholz ;) . Und unter Trump stieg die Verschuldung und er stellt trotzdem 2 Billionen wegen der Krise zur Verfügung.

Bei unserem System darfst du aber nicht die Schulden aus der Renten-Versicherung vergessen. ;) Es gibt einige Artikel, die diese Gesamt-Verpflichtungen bilanzieren. Die Schulden, die Scholz meint, sind nur die offenen Schulden.

Dazu hat der Deutsche viel Cash & Cash-Forderungen (Renten, Lebensversicherung, etc.). Das hat der Ami nicht. Wenn uns unsere Italiener und Spanier sitzen lassen, dann gibt es noch die 1000 Milliarden aus Target 2. Wir können uns einen Austritt dieser Länder aus dem Euro garnicht leisten. Ansonsten ist der Euro kaputt und somit auch all der Cash, Renten, Lebensversicherungen ...

M.E. ist vielen der Ernst der Lage garnicht bewusst. :Blumen:

Siebenschwein 09.04.2020 16:41

Mein Gott, Pschorr, muss Dein Leben erbärmlich sein. Wenn Dich jede scheinbare Ungerechtigkeit gleich am System zweifeln lässt, wirst Du niemals glücklich sein können. Ein bisschen Vertrauen in die Fehlerkorrekturmöglichkeiten einer Demokratie täten Dir vermutlich gut.
Leider rufen Leute wie Du, wenn die Demokratie nicht perfekt ist, sehr schnell nach der Diktatur unter der Annahme, der Diktator würde in ihrem Sinne regieren. Ich kann Dich beruhigen: wird er nicht. Von daher: denk öfter mal nach, was Du hier absonderst und ob alles wirklich so übel ist.
BTW, zufriedene Menschen haben nachweislich mehr Erfolg beim anderen Geschlecht. Falls Du eventuell auch sexuell frustriert bist, kannste sogar zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

pschorr80 09.04.2020 17:23

Zitat:

Zitat von Siebenschwein (Beitrag 1523662)
Mein Gott, Pschorr, muss Dein Leben erbärmlich sein.

Bevor ich eine eigene Formulierung zum Trend der Beleidigungen wähle, nehme ich einfach ein Zitat von Dir:

Zitat:

Zitat von Siebenschwein (Beitrag 1509008)
Nanana, das treibt ja Blüten... jetzt schlage ich vor, wir belassen es mal dabei. Direkt beleidigend muss es ja nicht werden. Ich hatte versucht, eine Aussage zu hinterfragen. Wer sich dadurch auf die Füsse getreten fühlt, der möge mir meine manchmal spitze Formulierung verzeihen. Majestätsbeleidigung liegt mir jedenfalls fern.
Da sachlich auch nichts Konkretes kam bisher: ich bin dann mal raus.

Ich kann übrigens keine Zusammenhänge zwischen meinem Leben und dieser Bananen-Republik sehen. Außer, dass mich der Schwachsinn viel Steuern kostet. :liebe053:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:07 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.