triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

qbz 05.04.2020 13:45

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1522746)
„So kommen wir da raus“ – Interview zur Coronakrise mit dem Mikrobiologen Alexander Kekulé (knapp 3 Minuten lang): https://www.youtube.com/watch?v=-Skk8okuLig

das Interview stammt vom 30.3. Gestern in der Tagesschau sprach Kekule nicht mehr davon, man müsse wieder dahinkommen, einzelne Fälle in Quarantäne isolieren zu können, also von der Suppressionsstrategie, sondern zu meinem Erstaunen vom Aufbau einer schrittweisen "Herdenimmunität" und dem begleitenden Schutz der besonderen Risikogruppen.

Tagesschau vom 4.4.2020, ab Min 3:00 bis 4:45

ThomasG 05.04.2020 13:53

Mein lieber Mann!
Da wechseln die Einschätzungen und Meinungen aber flott und das scheint nicht einmal zu verunsichern.

Vicky 05.04.2020 13:57

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1522758)
Mein lieber Mann!
Da wechseln die Einschätzungen und Meinungen aber flott und das scheint nicht einmal zu verunsichern.

Es scheint Dich zu verunsichern. Deshalb solltest Du einfach mal:

Zitat:

Zitat von Vicky (Beitrag 1522197)
Ich empfehle das ganze Thema mal für 2 Tage komplett links liegen zu lassen, danach nur noch ein bis zwei Mal am Tag die wichtigsten News zum Thema zu lesen und sich an sonsten mit anderen Dingen zu beschäftigen.

Home work, Bude renovieren, Garten pflegen, Disney Filme gucken... mal mit alten Freunden telefonieren... Sport... (hier Deine Idee einfügen)

:Blumen: :Blumen: :Blumen:

Das tut der Seele verdammt gut.

... und man bekommt eventuell eine andere/weitere Sicht auf das Ganze.

ThomasG 05.04.2020 14:02

Ich lasse mich nicht gerne manipulieren und es fühlt sich für mich genauso an aktuell.
Radfahren und Laufen war ich ja schon.
Bude aufräumen ist sehr schwierig.
Sehr wenig Platz und zu viel Zeug.

Vicky 05.04.2020 14:09

Ich frage mich immer, woher diese Annahme kommt, dass „die da oben“ uns manipulieren. Dafür haben die gerade echt keine Zeit und sooooo wichtig sind wir gerade nicht, dass unser Meinungsbild so stark beeinflusst werden muss.

Vielmehr glaube ich, dass die momentane Situation auch für „die da oben“ ein permanenter Lernprozess ist. So eine weltweite Pandemie gibt es ja schließlich nicht alle Tage. Auch dort wird sicher heiß diskutiert.

Warum also glaubst Du, dass Dich jemand manipulieren will?

sebbll 05.04.2020 14:11

Also langsam mache ich mir Sorgen bezüglich der ganzen Maßnahmen:

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/friedrichshafen/zweite-absperrung-fuer-paare-in-konstanz-100.html&ved=2ahUKEwjiwp2EntHoAhVhZxUIHWIYCVIQqOcB MAB6BAgIEAQ&usg=AOvVaw3IQqvu-3y-yjdC8HcWOimO&cshid=1586088702128

SWR - Weitere Absperrung hält Paare an Deutsch-Schweizer Grenze auf Distanz

ThomasG 05.04.2020 14:11

Die Menschen können sich kein eigenes Urteil bilden, da sie viel zu wenig Daten zur Verfügung gestellt bekommen.

Körbel 05.04.2020 14:13

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1522763)
Ich lasse mich nicht gerne manipulieren und es fühlt sich für mich genauso an aktuell.
Radfahren und Laufen war ich ja schon.
Bude aufräumen ist sehr schwierig.
Sehr wenig Platz und zu viel Zeug.

Wer lässt das gerne mit sich machen?

So ich war jetzt 3 mal trotz Ausgangssperre und drastischer Strafen, wenn man denn erwischt wird, mit dem MTB unterwegs.
Natürlich nur offroad und wenn, dann muss ich nur mal eine wenig befahrene Strasse kreuzen.
Ich muss halt wesentlich mehr aufpassen und das trübt die Freude schon ein wenig, aber es ging nicht mehr ohne.
Denn jeden Morgen mit Kreislaufproblemen aufstehen ist auch mies.

Bis jetzt habe ich nur einmal ein Polizei-Auto gesichtet, die Polizisten aber mich nicht, zum Glück.

Und renovieren ist nicht mehr.
Habe schon einen freistehenden Ofen in einen Speicherofen verwandelt, den komplett mit Ziegelsteinen auf Sicht eingemauert und jetzt sind die Baumärkte zu und ich kann nicht weitermachen.
Hätte noch ein Projekt, aber das muss warten bis gelockert wird.
Was evtl in gut einer Woche sein könnte.

Bis dahin muss ich im Garten halt säen und mir sonst irgendwie die Zeit vertreiben.
Vielleicht werde ich noch 2 Katzen hier auf dem Nachbargrundstück integrieren, wenn sie den mögen.

Zum Glück ist das Wetter mies, da tut es nicht so weh.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:16 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.