triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Schwarzfahrer 10.12.2021 22:23

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1638036)
„Hier“: Im Haushalt, sry wenn das unverständlich war. Dadrunter: die 3M nur für besondere Gelegenheiten, die ist echt speziell - ausprobiert wurden etwa 5 verschiedenen Modelle, Pandemie dauert ja schon etwas.
Maske ist wie Sattel, sehr individuell aber wichtig :)

m.

O.K. So haben wir auch drei Modelle.:) Ist aber viel try and error dahinter - ich glaube kaum daß sich viele diese Mühe machen. Die meisten dürften nehmen, was ihnen gerade günstig in die Finger fällt (sieht zumindest so aus, wenn ich Leute unterwegs so beobachte). Entsprechend dürfte der Idealfall von dicht sitzender Maske eine überschaubare Minderheit sein.

merz 10.12.2021 22:30

Ich find persönlich OP Masken mittlerweile ein kleiner Ärgernis, es mag vielfältige Gründe dazu geben, die ich nicht immer einsichtig finden mag.

Realitätscheck: ich mach gesundheitsbedingt (kein Corona) regelmässig Reha-Behandlungen in der Gruppe, da ist seit 3 Wochen FFP 2 Pflicht. Die Stoff-Lappen sind seit 12.2020 raus und jetzt endlich auch, das, was man OP Maske nennt.

m.

LidlRacer 10.12.2021 22:45

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1638033)
Interessehalber : es gibt FFP 2 in Kindergrössen?

(Ich frag weil hier allein für Erwachsenen drei Modelle vorgehalten werden, je nach Gesichtsform und Grösse, keine davon würde auf geschätzt U12 passen.)

m.

Ja, Link war im Artikel, den ich verlinkt habe - hier direkt:

Artikel zum Test:
https://www.test.de/FFP2-Masken-fuer...Test-5824683-0

Testergebnisse:
https://www.test.de/FFP2-Masken-fuer...824683-5825400
Hier wurde allein der "Atemkomfort für Kinder" getestet.
Nur bei der empfohlenen 3M, die schon vorher in einem anderen Test war, auch Filterwirkung etc.

Mo77 10.12.2021 22:50

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1638024)
Warum haben wir dann enorme Inzidenzen unter Kindern, wenn der Schutz so easy ist?

Und im Gegensatz zu mancher Arbeit dürfte Schulunterricht nicht besonders intensive Atmung erfordern.

Kürzlich hat diese Studie des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation gezeigt, "dass dicht abschließende FFP2-Masken im Vergleich zu gutsitzenden OP-Masken 75 mal besser schützen":
https://www.ds.mpg.de

Selbst wenn das Ergebnis übertrieben und nur ein Zehntel davon korrekt wäre, hielte ich es für beinahe verrückt, angesichts unserer extrem kritischen Pandemiesituation auf diesen Vorteil zu verzichten.

Na weil es Kinder sind. Die fassen alles an, waschen nicht sachgerecht Hände, tragen Masken nicht richtig, stecken sich dauernd Stifte in den Mund, in den Pausen ohne Maske Palaver, Bushaltestelle, etc...
Es liegt nicht an der unzureichenden Maske.

Ein Kind ist man bis zum 14. Geburtstag.

Im Supermarkt haben die Kassierer keine Masken mehr auf. Kimischweise stecken die sich gar nicht so oft an.
Innerhalb der Familien ist glaub auch nur so 50% Ansteckung (war zumindest früher mal so) wenn OPMasken plus AHA+L korrekt ablaufen ist das schon gut.

Anderswo arbeiten Ärzte mit hustenden positiven nur mit OP Masken und stecken sich auch nicht am ersten Tag an.

LidlRacer 11.12.2021 00:02

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1638040)
Im Supermarkt haben die Kassierer keine Masken mehr auf. Kimischweise stecken die sich gar nicht so oft an.

Hinter Plexiglas. Glaube, das gibt es in Schulen eher wenig. Würde auch wenig nützen, wenn 30 Leute stundenlang im gleichen Raum sind.

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1638040)
Anderswo arbeiten Ärzte mit hustenden positiven nur mit OP Masken und stecken sich auch nicht am ersten Tag an.

Wo?
Vermutlich in der 3. Welt, wo sie sich keine gescheiten Masken leisten können.
Und wenn sie sich erst am 5. Tag anstecken, ist das immer noch scheiße.

Mo77 11.12.2021 00:39

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1638042)
Hinter Plexiglas. Glaube, das gibt es in Schulen eher wenig. Würde auch wenig nützen, wenn 30 Leute stundenlang im gleichen Raum sind.



Wo?
Vermutlich in der 3. Welt, wo sie sich keine gescheiten Masken leisten können.
Und wenn sie sich erst am 5. Tag anstecken, ist das immer noch scheiße.

In den Schulen sind die Fenster oft offen. Die Lüftungsrate ist bestimmt nicht geringer als im Supermarkt.
Glaubst du die Scheibe reißt es raus?
Ich dachte die Aerosole fliegen da durch verwirbelungen drüber.
Einen direkten Atemstrom oder gar Husten gibt es ja mit Maske eher selten.
Ich vermute viele Ansteckungen über Tröpfchen. Natürlich auch Aerosole aber überwiegend Tröpfchen.
Gibt es da Zahlen?

Selbstverständlich ist jede Übertragung Scheiße.

Also ich gebe meinen Kinder keine ffp2 Masken.
Aber wer mehr Sicherheit in ffp2 Masken sieht kann sie ja nehmen.
:Blumen:

LidlRacer 11.12.2021 00:39

Ich will mal nicht so sein - hier ein echter Geheimtipp für alle, die sich nicht impfen lassen wollen, aber trotzdem ein legales Zertifikat wollen:


LidlRacer 11.12.2021 00:47

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1638044)
In den Schulen sind die Fenster oft offen. Die Lüftungsrate ist bestimmt nicht geringer als im Supermarkt.
Glaubst du die Scheibe reißt es raus?

Im Supermarkt halte ich das für eine einigermaßen wirksame Maßnahme. Denke, da halten sich die Leute i.d.R. nicht sooo lange auf (und sie reden, schreien, singen i.d.R. nicht viel), dass sich da problematische Konzentrationen ansammeln.
Würde ich da arbeiten, hätte ich bei aktuellen Inzidenzen wahrscheinlich trotzdem ne Maske auf. Hätte ich als Kunde auch, wenn ich es nicht müsste.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:26 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.