triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

abc1971 22.03.2020 11:47

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1519039)
Das ist auf jeden Fall ein Datenfehler, da ein derartig gravierender Rückgang innerhalb eines Tages epidemiologisch unmöglich ist.
In der Tat gibt es gemäß der offiziellen Zahlen vom RKI sowie der WHO seit drei Tagen einen nur noch linearen Anstieg der Infektzahlen, statt wie in den Wochen davor exponentiellen Anstieg, worauf ich gestern abend im Nachbarthread schon (vorsichtig) higewiesen habe.

Linearer Anstieg= jeder Tag ungefähr dieselbe absolute Anzahl an neuen infekten
expoenentieller Anstieg = jeder Tag derselbe prozentualer Anstieg an neuen infekten

Ich habe gestern abend im Nachbarthread schon auf die erstmalig erkennbare Verflachung der Infektkurve (vorsichtig) hingewiesen. Einen Rückgang der Neuinfekte gibt es gemäß offiziellen Zahlen aber (noch) nicht:



Da das RKI vor 5 Tagen sein Meldesystem umgestellt hat (vorher meldeten die deutschen Labors positive Tests direkt an das RKI), neuerdings melden sie zur Entlastung des RKI an die jeweiligen Gesundheitsministerien der Bundesländer, die dann einmal pro Tag (z.T. aber zu wechselnden Uhrzeiten) eine Sammelmeldung an das RKI machen, ist beim Meldewesen aktuell z.T. noch etwas Sand im Getriebe, so dass man -gerade jetzt am Wochenende- die Zahlen mit der gebotenen Zürückhaltung analysieren sollte.

RKI und WHO als seriöse und offizielle Datenquellen melden aktuell Stand 22.3. 18 000 Infizierte.

....

Hier findet man meiner Erfahrung nach glaubwürdigere Zahlen (auch wenn die Zahl vom 22. 3. natürlich noch vorläufig ist und sich im Laufe des Tages noch ändern kann). Und nicht vergessen: es ist Wochenende, so dass manche Gesundheitsministerien (oder auch dezentrale Labore) möglicherweise Notbesetzung haben und zu anderen Uhrzeiten ihre Covid-19-Meldung an das RKI machen oder womöglich erst am Montag die Meldung nachholen.


gelöscht
Ich lag falsch

Matze-Maus 22.03.2020 11:51

Gestern in der Tagesschau dieser Satz des Zivilschutzbeörde gefallen.
Verstehe ich das richtig das alle Tote in Italien in die "Corona Statistik" fallen?
Gruß Matze

"Angelo Borrelli, Leiter der Zivilschutzbehörde Italien, hat bei einer Pressekonferenz gesagt und ich zitiere: "Ich möchte aber nochmal darauf hinweisen, dass wir alle Verstorbenen zählen, dass wir nicht unterscheiden zwischen Corona-Infizierten die gestorben sind und denen die wegen das Coronavirus gestorben sind"."

ThomasG 22.03.2020 11:53

Nicht alle, sondern alle, die postiv auf das neue Coronavirus getestet wurden.
So habe ich es wenigstens in Erinnerung behalten und verstanden..

ironmansub10h 22.03.2020 11:54

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1519020)
Die ganze Welt ist voll von "gefährlichen Spinnern" !
Ich habe seit Jahren (!) keinen normalen Menschen mehr getroffen !
Und das, obwohl ich ständig und überall suche ... :Huhu:

man schaue sich nur hier um :Lachanfall:

abc1971 22.03.2020 11:54

Zitat:

Zitat von Bockwuchst (Beitrag 1519057)
BZ Berlin: Anstieg von Corona-Infektionen in Deutschland hat sich verlangsamt.
https://www.bz-berlin.de/deutschland...ch-verlangsamt

RKI meldet unter 2000 neue Infektionen. Andererseits hat es das auch schon gegeben, dass die Zahlen eine Weile stagnieren und dann wieder sprunghaft steigen.

Kann mir jemand erklären, warum in der Karte aus dem BZ Artikel für NRW
eine andere Zahl steht als hier:
https://experience.arcgis.com/experi...3b17327b2bf1d4

abc1971 22.03.2020 11:56

Zitat:

Zitat von Matze-Maus (Beitrag 1519060)
Gestern in der Tagesschau dieser Satz des Zivilschutzbeörde gefallen.
Verstehe ich das richtig das alle Tote in Italien in die "Corona Statistik" fallen?
Gruß Matze

"Angelo Borrelli, Leiter der Zivilschutzbehörde Italien, hat bei einer Pressekonferenz gesagt und ich zitiere: "Ich möchte aber nochmal darauf hinweisen, dass wir alle Verstorbenen zählen, dass wir nicht unterscheiden zwischen Corona-Infizierten die gestorben sind und denen die wegen das Coronavirus gestorben sind"."

So ähnlich habe ich es auch verstanden
Die Zählweise ist eben anders
Stirbt jemand in Italien an Lungenentzündung und ist mit Corona infiziert, gilt Corona als Todesursache. Das ist in anderen Ländern anders.

ThomasG 22.03.2020 11:59

Das mit der Lüngenentzündung taucht aber nicht in dem Satz auf, den Matze-Maus zitiert hat.

LidlRacer 22.03.2020 12:02

Zitat:

Zitat von Matze-Maus (Beitrag 1519060)
Gestern in der Tagesschau dieser Satz des Zivilschutzbeörde gefallen.
Verstehe ich das richtig das alle Tote in Italien in die "Corona Statistik" fallen?
Gruß Matze

"Angelo Borrelli, Leiter der Zivilschutzbehörde Italien, hat bei einer Pressekonferenz gesagt und ich zitiere: "Ich möchte aber nochmal darauf hinweisen, dass wir alle Verstorbenen zählen, dass wir nicht unterscheiden zwischen Corona-Infizierten die gestorben sind und denen die wegen das Coronavirus gestorben sind"."

Schau Dir Dein eigenes Zitat noch mal genauer an!

Es geht nicht um alle, die gestorben sind, sondern um alle Corona-Infizierten, die gestorben sind. Der Anfang des Zitats ist da irreführend.
Bei den verstorbenen Corona-Infizierten ist es natürlich extrem wahrscheinlich, dass sie wegen des Corona-Virus gestorben sind, und es wäre sinnlos, da bei jedem eine aufwendige Obduktion (oder was auch immer zur genauen Ursachenermittlung nötig ist) durchzuführen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:46 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.