triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Körbel 21.03.2020 17:42

Zitat:

Zitat von Dafri (Beitrag 1518785)
Dann sei doch froh das du im sicheren Spanien lebst und nicht im Seuchen Land Deutschland.

Ich bin erst froh wenn der Scheiss europaweit/weltweit um ist.

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1518787)
Italien: 4000 Covid-19-tote
Spanien: 1300 Tote (und bei euch in Spanien ging der Ausbruch eine Woche später als in Deutschland und 3 wochen später als in Ialien los)
Frankreich:450 Tote
Deutschland: 73 Tote

Irgendwas scheint Deutschland und auch Frau Merkel im Kampf gegen die Epidemie besser zu machen als die drei zuerst genannten Länder.

Bist du dir sicher das Merkel das beeinflusst hat???

Btw die Zahl der Menschen die in Deutschland daran versterben wird noch steigen, leider.
Um meine Eltern 86/82 mache ich mir auch Sorgen, zumal mein Vater unheimlich gerne einkaufen geht.

Dir ist aber auch evtl klar, das gerade in Spanien verdammt viele Menschen ihren altersmässigen Ruhestand verbringen und deswegen die Zahl wohl auch sehr hoch sein könnte?
Und Spanier sind gesellig und man sieht ältere Menschen eigentlich nur in Massen unterwegs, da ist die Ansteckungsgefahr schon sehr hoch und dieses ständige Bussi-Bussi tut, bzw tat auch ein übriges dazu.

bellamartha 21.03.2020 17:44

Zitat:

Zitat von Lucy89 (Beitrag 1518803)
Ich war heute vormittag laufen und mache immer extra große Bögen wenn mir jemand begegnet. Ich könnte mir aktuell nicht vorstellen, in einer Großstadt laufen zu gehen. Das Wetter lädt zum radfahren ein- aber eine Unachtsamkeit von irgendwem und die Sache kann blöd enden. Ich bin mir also nicht sicher ob ich nicht doch bei der Rolle bleibe.

Ich laufe in einer Großstadt und muss sagen, dass ich dabei überhaupt keine Angst habe und auch keine extra großen Böge laufe. Was soll denn passieren beim Laufen? Es müsste mir ja schon einer ins Gesicht niesen oder husten und das aus der Nähe. Also, so eine große Nähe haben wir zumindest hier in Essen auch ohne Corona beim Laufen nicht. Ich laufe doch nicht so dicht an den Leuten vorbei. Ich habe auch das (vielleicht ungerechtfertigte, ich hoffe nicht) Vertrauen, dass jemand, der in dem Moment, in dem er an mir vorbei läuft, niesen muss, dieser Tage den Kopf abwendet oder in ein Tuch oder den Ärmel niest.
Vielleicht bin ich blauäugig oder zu leichtsinnig, aber manches (damit meine ich jetzt nicht dich persönlich, Lucy, denke das nur gerade beim Tippen) kommt mir doch etwas übersteigert vor.
Naja, vielleicht muss ich mich auch hier eines besseren belehren lassen, wie bei meiner Mallora-Reise:o , aber irgendwie muss ja jeder selbst überlegen, wie er gesund bleibt und möglichst niemanden gefährdet. Ich hatte jedenfalls nicht den Eindruck, dass ich bei meinem Läufchen heute Morgen jemanden gefährdet habe. Auch nicht bei meinem Spaziergang später.

bellamartha 21.03.2020 17:45

Zitat:

Zitat von Körbel (Beitrag 1518817)
Ich bin erst froh wenn der Scheiss europaweit/weltweit um ist.

Ein seltener Moment, Körbel: Ich stimme dir zu!:Blumen:

Flow 21.03.2020 17:58

Zitat:

Zitat von bellamartha (Beitrag 1518819)
Ein seltener Moment, Körbel: Ich stimme dir zu!:Blumen:

In jeder Krise steckt auch eine Chance ... :Cheese:

Hafu 21.03.2020 18:05

Zitat:

Zitat von Antracis (Beitrag 1518808)
Ich denke das eigentlich auch, aber ein schlechtes Bauchgefühl bleibt irgendwie. Italien hatte am 03.03 79 Tote, am 07.03 233 Tote. Wenn es also stimmt, dass wir ca. 2 Wochen im Verlauf hinter Italien sind, dann stehen wir diesbezüglich besser da. ...

Bei Italien haben von Anfang an Zahl der Infizierten und Anzahl der Covid-19-Todesfälle nicht ansatzweise zusammengepasst. Die Mortalität in Italien lag am Anfang bei 4-5%, d.h. bei den von dir genannten 233 Toten am 1.3. gab es angeblich nur 5800 Infekte und mittlerweile liegt die Mortalität in Italien sogar bei 9%, was ja nach allem was man von diesem Virus weiß, selbst ohne jede medizinische Versorgung nicht stimmen kann.

Höchstwahrscheinlich gibt es in Italien längst etwa eine halbe Millionen Infekte, die von der Statistik nicht erfasst sind, denn dann würde die Anzahl der Todesfälle etwa korrekt sein.

In Deutschland passt die Anzahl der Todesfälle "lehrbuchmäßig" zur von der WHO vermuteten Letalität von 0,5% (dafür dürfte Deutschland bei 20 000 infekten) sogar 30 Todesfälle mehr haben, so dass die Dunkelziffer an Infizierten, die ungetestet sind, herumlaufen und das Virus unwissentlich weiterverbreiten, bei uns mit Sicherheit viel geringer als in den Nachbarländern ist.

Trillerpfeife 21.03.2020 18:07

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1518827)
In jeder Krise steckt auch eine Chance ... :Cheese:

Der Deutsche sieht in jeder Chance vorallem die Krise.

Flow 21.03.2020 18:09

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1518829)
In Deutschland passt die Anzahl der Todesfälle "lehrbuchmäßig" zur von der WHO vermuteten Letalität von 0,5% (dafür dürfte Deutschland bei 20 000 infekten) sogar 30 Todesfälle mehr haben, so dass die Dunkelziffer an Infizierten, die ungetestet sind, herumlaufen und das Virus unwissentlich weiterverbreiten, bei uns mit Sicherheit viel geringer als in den Nachbarländern ist.

Ich hoffe eher auch hier auf eine gewisse Dunkelziffer ... oder zumindest Latenz der offiziellen Infiziertenzahl ...

Setzt man die hiesigen Toten in Relation zur Infiziertenzahl von vor ein oder gar zwei Wochen stimmt das in Hinsicht auf die Letalität wenig zuversichtlich ...

reisetante 21.03.2020 18:13

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1518731)
Was sind denn konkrete Meldungen und Informationen aus China ? Nach meinem Empfinden etwas ruhig geworden ...

Sehr interessant, das diese Frage aufkommt. Ich hatte mich einige hundert Seiten früher in diesem Thread schon mal dazu geäußert und wurde dann auch des Verbreitens von obskure Verschwörungstheoriem bezichtigt.

Inzwischen sollte aber wirklich offensichtlich sein, dass China, egal ob das Virus nun aus einem chinesischen oder amerikanischen Labor kommt oder "natürlich" ist, sich propagandatechnisch schon sehr gut zu platzieren versucht. Ich hoffe nur sehr, dass der Rest der Welt nicht wieder darauf reinfällt.

Natürlich kämpfen nun alle Länder gegen das Coronavirus. Aber man sollte auch beachten, wie sich die Kommunistische Partei Chinas (CCP) verhält.
Davon abgesehen, dass nun nicht mehr getestet wird (es wird auch nimmer in den Geschäften Fieber gemessen, auch wenn das keine Aussagekraft hat), wird es ganz sicher eine gigantische neue Coronawelle in China geben. Und die würde, falls sie ignoriert wird, dem dortigen System in die Hände spielen, weil die Bevölkerung durch die Ein-Kind-Ehe so sehr überaltert ist... Wenn die alten Menschen einfach sterben, dann ist das der CCP relativ egal. Und Sterbezahlen können immer frisiert werden und wenn jemand auf den bestens kontrollierten Social Media etwas von Tod der Oma wegen Lungenkrankheit schreiben sollte: die Zensur funktioniert wieder perfekt! Also wird der Rest der Welt nicht erfahren, ob Corona dort weiter wütet, zumal der Rest der Welt noch für lange Zeit andere Probleme haben wird. Die CCP berichtet einfach, dass das Coronavirus besiegt wurde und der korrupte Tedros A. G. von der WHO wird das noch hinausposaunen.

Aber bitte Vorsicht: CCP ist nicht gleich China ist nicht gleich "die Chinesen". Die aktuelle CCP Dynastie ist von internen Machtkämpfen geplagt und zudem von einer allgemeinen Wirtschaftsflaute, da das Wachstum mehr oder weniger stagniert ist in den letzten Jahren, da kommt so ein Virus mal ganz passend daher, egal ob menschgemacht oder natürlich mutiert.

Zur aktuellen CCP Propaganda fallen mir nun insbesonders diese Strategeme ein (von den berühmten "36 Strategemen", die in der chinesischen Denk- und Handelsweise von Politik und Geschäftspartnern oft verankert sind -- ich empfehle dazu die Werke von Harro von Senger...):

趁 火 打 劫 Eine Feuersbrunst für einen Raub ausnutzen: Ganz klar ist das Coronavirus eine riesige globale Feuersbrunst, und der "Raub" wird sicherlich der Raub unserer (westlichen) Freiheiten sein, das chinesische autokratische System wird die Welt mehr überzeugen, zumindest denkt die Welt darüber nach (wird ja in Europa schon in die Tat umgesetzt) und die Medien befeuern das teils, man solle sich ein Beispiel an China nehmen...

混 水 摸 鱼 Das Wasser trüben, um die Fische zu fangen: Der Preis, den die Chinesen im Vergleich zur gesamten restlichen Welt für das Virus bezahlen, ist relativ gering, wenn die Strategie der CCP aufgehen sollte, Dominanz über das Weltgeschehen und so. Aber, besser keine Verschwörungstheorien

拋 磚 引 玉 Einen Backstein hinwerfen, um Jade zu erlangen: Zum Beispiel rühmt sich die CCP jetzt gerade damit, ein Flugzeug mit einer Hilfslieferung nach Italien zu schicken (seht her, die EU ist zu unfähig), und auch Deutschland wurde wohl mit einigen Kartons einer Mundschutz-Spende bedacht (wahrscheinlich wurden sie zurück-gespendet), zumindest gab es auf Twitter Fotos davon. Spanien ist auch kurz davor, von China "gerettet" werden zu sollen. Und siehe da, die mit diesen Spenden bedachten Länder sollen sich dann artig bei China bedanken, was das Ansehen dann steigert (die Jade). Generell ist im Geschäftsleben solch eine Taktik mit chinesischen Firmen auch zu beobachten. Warum bietet Huawei die 5G Technik so phänomenal günstig an? Wenn man erstmal den Backstein hingeworfen hat, der dankbar genommen wird, werden dann bald die Jade in Form von saftigen Preissteigerungen kommen

So, genug geschrieben. Viele im Forum hier sind wahrscheinlich in der privilegierten Situation, im Homeoffice arbeiten zu können im Gegensatz zu vielen, die in der Gastronomie, Hotelbranche oder im Personentransport arbeiten und keine Arbeit mehr haben oder aber im medizinischen Bereich arbeiten und 24/7 Arbeit haben.

Die Weltordnung nach der Krise wird auch eine andere sein.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:37 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.