triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

anlot 10.11.2020 20:35

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1564771)
Dunkelziffer. Gab doch ein paar Studien in letzter Zeit, nach denen ca. 5 mal so viele Leute infiziert (gewesen) sein sollen, wie offiziell bekannt.

Masken verringern das Risiko, beseitigen es aber nicht.

In Bus und Bahn werden alle Plätze ohne Abstand besetzt, oder?

Ok. Also nur vermutet. Wundert mich, da Du sonst immer so faktenbasiert bist. Und jetzt auf einmal reicht eine nicht belegte Zahl??

Ob alle Plätze belegt werden liegt mitunter an der Auslastung. Kann daher sein, muss aber nicht. Bin allerdings kein Nutzer von ÖVM.

LidlRacer 10.11.2020 20:41

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1564781)
Ok. Also nur vermutet. Wundert mich, da Du sonst immer so faktenbasiert bist. Und jetzt auf einmal reicht eine nicht belegte Zahl??

Ob alle Plätze belegt werden liegt mitunter an der Auslastung. Kann daher sein, muss aber nicht. Bin allerdings kein Nutzer von ÖVM.

Nicht auf einmal. Es ist schon immer bekannt, dass es eine erhebliche Dunkelziffer gibt, die Schätzungen schwankten aber sehr breit. Jetzt scheint sich das etwas eingeengt zu haben.
Gerne kannst du mir aber noch präzisere Fakten nennen ...

Dass Busse und Bahnen nicht permanent voll sind, ist eh klar. Aber wenn sie in Stoßzeiten tatsächlich voll ausgelastet werden, wäre es absurd, das als vernachlässigbares Risiko anzusehen. Nirgendwo sonst sind so viele Menschen unfreiwillig so dicht mit Fremden zusammen.

LidlRacer 10.11.2020 21:15

Jetzt auf Arte eine Reportage über Wuhan und wie dort das Virus besiegt wurde.
https://www.arte.tv/de/videos/099397...arte-reportage

noam 10.11.2020 21:21

https://www.arte.tv/de/videos/098118...ntra-freiheit/

Die Reportage lief davor. Noch nicht gesehen aber klingt interessant

LidlRacer 10.11.2020 21:32

Zitat:

Zitat von noam (Beitrag 1564789)
https://www.arte.tv/de/videos/098118...ntra-freiheit/

Die Reportage lief davor. Noch nicht gesehen aber klingt interessant

Hab ich großteils gesehen und fand ich nicht gut.
Da kamen zu viele Leute zu Wort, die einen Gegensatz zwischen Freiheit und Virusbekämpfung sehen und die Freiheit bevorzugen wollen.

Die Freiheit gibt es aber nur als Folge guter Virusbekämpfung zurück.
Ich wiederhole mich.

LidlRacer 10.11.2020 21:59

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1562959)
Ich habe da zu wenig Ahnung, aber ich glaube Herrn Wodarg hätte man schon durchaus eine Spur respektvoller gegenüber treten können, auch als ausgesprochener Fachmann im Bereich Virologie.

Nochmal zu diesem "ausgesprochenen Fachmann im Bereich Virologie":
Wodarg hetzt jetzt Anwalt Fuellmich (ein Kopf des absurden "Corona Ausschuss"es) auf den Volksverpetzer, der 250.000 € Schadensersatz zahlen soll.
Das ist zum Scheitern verurteilt, wie in folgendem Artikel ausführlich erklärt, dürfte aber trotzdem Kosten verursachen.

Der Pandemie-Leugner Wolfgang Wodarg will mit seinem Rechtsanwalt Reiner Fuellmich eine Viertelmillion Euro “Schadensersatz” und eine Unterlassungserklärung von uns.

Wer mag, kann da spenden. Ich werde es tun, weil die da wirklich wertvolle Arbeit machen.

PS:
Nein, der Volksverpetzer will im Gegensatz zu Corona-Leugnern nicht durch Spenden reich werden.

Auf Twitter:
"DANKE für euren Support! Sie werden damit natürlich keinen Erfolg haben, mit den vielen Unterstützungs-Spenden können wir aber bestimmt alle Anwaltskosten decken! Aber eine Bitte: Bei wem das Geld knapp ist & das sind während dieser schweren Zeit sicher nicht wenige - Spendet nicht! Ihr braucht das Geld, wir freuen uns riesig, aber bitte nur, wenn ihr das Geld nicht vermissen werdet. Sonst hätten wir ein schlechtes Gewissen. Support in Form von Likes, Teilungen (& gern auch konstruktive Kritik!) helfen uns mindestens genau so gut, danke"

Klugschnacker 10.11.2020 22:11

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1564793)
Da kamen zu viele Leute zu Wort, die einen Gegensatz zwischen Freiheit und Virusbekämpfung sehen und die Freiheit bevorzugen wollen. Die Freiheit gibt es aber nur als Folge guter Virusbekämpfung zurück.

Wenn jeder die Folgen seiner Freiheit selbst auszubaden hätte: Dann hätten wir diese Pandemie vermutlich schnell im Griff.

Flow 10.11.2020 22:19

Zitat:

Zitat von noam (Beitrag 1564789)
https://www.arte.tv/de/videos/098118...ntra-freiheit/

Die Reportage lief davor. Noch nicht gesehen aber klingt interessant

"Sicherheit vs Freiheit", ein klassisches Thema, das natürlich auch in diesen Zeiten wieder sehr interessant ist.

Angst spielt darin wohl auch immer eine beachtenswerte Rolle.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.