triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Triathletisches (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=4)
-   -   Frederic Funk alias FreFu (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=44304)

Hafu 19.06.2018 23:13

Wie Kullerich schon verlinkt hat: Frederic ist 20 und wird im August 21.

Heute nachmittag hat er übrigens seinen Blog-Artikel fertig geschrieben, der jetzt online ist:

www.fredericfunk.de


Und auch wenn Sanders und Jorgensen Talbot Cox für fotogene Videos haben... Frederic hat seine talentierte Schwester, die gestern und heute einige Stunden am Videoschnitt diverser Drohnen-, Smartphone- und Actioncam-Schnipsel gesessen hat:

Rothsee-Triathlon als Videoclip


Su Bee 20.06.2018 06:15

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1386303)
Wie Kullerich schon verlinkt hat: Frederic ist 20 und wird im August 21.

Heute nachmittag hat er übrig seinen Blog-Artikel fertig geschrieben, der jetzt online ist:

www.fredericfunk.de


Und auch wenn Sanders und Jorgensen Talbot Cox für fotogene Videos haben... Frederic hat seine talentierte Schwester, die gestern und heute einige Stunden am Videoschnitt diverser Drohnen, Smartphone und Actioncam-Schnipsel gesessen hat:

Rothsee-Triathlon als Videoclip


Wow!!!

Sehr, sehr genial!
Noch ein weiteres Talent :Blumen:

Ganz viel Erfolg weiterhin und gerne noch mehr solcher tollen Bilder :Blumen:

Alteisen 20.06.2018 07:24

Klasse Video.

Ich will jetzt keine Spaßbremse sein, aber ihr müßt aufpassen, dass Ihr keinen Stress mit den Behörden bekommt. Fliegen über Personenansammlungen (12 Personen und mehr) mögen die nämlich gar nicht.....

sbauer 20.06.2018 08:05

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1386303)
Wie Kullerich schon verlinkt hat: Frederic ist 20 und wird im August 21.

Heute nachmittag hat er übrigens seinen Blog-Artikel fertig geschrieben, der jetzt online ist:

www.fredericfunk.de


Und auch wenn Sanders und Jorgensen Talbot Cox für fotogene Videos haben... Frederic hat seine talentierte Schwester, die gestern und heute einige Stunden am Videoschnitt diverser Drohnen-, Smartphone- und Actioncam-Schnipsel gesessen hat:

Rothsee-Triathlon als Videoclip


Wirklich stark. Hut ab!

carvinghugo 20.06.2018 08:13

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1386303)

Große Klasse!
Da kann die Schwester gleich das Marketing für Fred übernehmen

Klugschnacker 20.06.2018 08:28

Tolles, stimmungsvolles Video!

StanX 20.06.2018 08:42

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1386303)
Wie Kullerich schon verlinkt hat: Frederic ist 20 und wird im August 21.

Heute nachmittag hat er übrigens seinen Blog-Artikel fertig geschrieben, der jetzt online ist:

www.fredericfunk.de


Und auch wenn Sanders und Jorgensen Talbot Cox für fotogene Videos haben... Frederic hat seine talentierte Schwester, die gestern und heute einige Stunden am Videoschnitt diverser Drohnen-, Smartphone- und Actioncam-Schnipsel gesessen hat:

Rothsee-Triathlon als Videoclip


Tolles Video, jetzt gilt es nur noch die Internetseite auf Vordermann zu bringen ;)

repoman 20.06.2018 08:45

Klasse Video, gerne mehr davon!

Hafu 20.06.2018 09:06

Zitat:

Zitat von Alteisen (Beitrag 1386316)
Klasse Video.

Ich will jetzt keine Spaßbremse sein, aber ihr müßt aufpassen, dass Ihr keinen Stress mit den Behörden bekommt. Fliegen über Personenansammlungen (12 Personen und mehr) mögen die nämlich gar nicht.....

Weiß ich natürlich, gibt auch mittlerweile Plakettenpflicht und Flughöhenbegrenzung. Allerdings stammen die Bilder von einer DJI Spark, die ist so klein (wiegt nur um die 400g), dass sie in der Öffentlichkeit nach meiner Erfahrung viel weniger Probleme macht, als große Drohnen (hab' auch noch eine alte Phantom 2, die rund 1,5kg wiegt und auch deutlich lauter und somit auffälliger ist) . Die Erfahrung, dass kleine Drohnen wie die Spark in der Regel eher als harmloses Spielzeug wahrgenommen werden, während die großen professionellen Drohnen häufiger Stress bei Passanten und Spaziergängern hervorrufen, findet man in Drohnen und Kopterforen häufig.

Bin übrigens beim Schwimmstart, als ich mit der Fernbedienung am Ufer hantierte, von einem Ordner des Veranstalters angesprochen worden ( "Ist das deine Drohne, dort drüben?" ) und dachte schon, ich müsste mir eine Rechtfertigungsargumentation zurecht basteln...:( aber gleich die nächste Frage war: "kannst du uns die Videos schicken, damit wir sie für unser geplantes Racevideo mitnutzen können":Lachen2: :liebe053:

Hafu 20.06.2018 09:10

Zitat:

Zitat von StanX (Beitrag 1386328)
Tolles Video, jetzt gilt es nur noch die Internetseite auf Vordermann zu bringen ;)

Stimmt. Die ist vom Design und Machart nicht mehr so richtig zeitgemäß und hat darüberhinaus diverse Dead Links seit einem Malware-Befall vor einiger Zeit, als ich sie komplett neu aufsetzen musste. Sowas kostet nur leider richtig Zeit und macht auch keinen echten Spaß, alte Links umzuschreiben oder Bilder neu zuzuordnen.

ph1l 20.06.2018 09:12

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1386333)

Bin übrigens beim Schwimmstart, als ich mit der Fernbedienung am Ufer hantierte, von einem Ordner des Veranstalters angesprochen worden ( "Ist das deine Drohne, dort drüben?" ) und dachte schon, ich müsste mir eine Rechtfertigungsargumentation zurecht basteln...:( aber gleich die nächste Frage war: "kannst du uns die Videos schicken, damit wir sie für unser geplantes Racevideo mitnutzen können":Lachen2: :liebe053:

Bei uns in Viernheim hat der Zeitnehmer bisschen sorge gehabt da es Probleme geben könnte mit der Technik wegen der Frequenzen.

tridinski 20.06.2018 09:16

@Hafu: der Frederic macht seine Startnumer ja auch mit nem Hosengummi fest wie zB auch Frodo, und zwar mittig quer hinter der Startnummer, ich denke du machst das auch so, oder ...
versteift ihr die Nummer vorher mit Klebeband auf der Rückseite bzw. durchsichtiges Klebeband auf der Vorderseite? Dann mit Sicherheitsnadeln am Gummi festmachen, je eine Nadel links und rechts am Rand oder auch noch mittig welche? weil das Band mittig läuft, wie stellt ihr sicher dass die obere Hälfte der Nummer nicht umklappt beim Radeln?

TriAlex 20.06.2018 09:47

GAAAAANZ tolles Video. :Huhu:

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1386303)
Wie Kullerich schon verlinkt hat: Frederic ist 20 und wird im August 21.

Heute nachmittag hat er übrigens seinen Blog-Artikel fertig geschrieben, der jetzt online ist:

www.fredericfunk.de


Und auch wenn Sanders und Jorgensen Talbot Cox für fotogene Videos haben... Frederic hat seine talentierte Schwester, die gestern und heute einige Stunden am Videoschnitt diverser Drohnen-, Smartphone- und Actioncam-Schnipsel gesessen hat:

Rothsee-Triathlon als Videoclip



Hafu 20.06.2018 10:00

Zitat:

Zitat von tridinski (Beitrag 1386338)
@Hafu: der Frederic macht seine Startnumer ja auch mit nem Hosengummi fest wie zB auch Frodo, und zwar mittig quer hinter der Startnummer, ich denke du machst das auch so, oder ...
versteift ihr die Nummer vorher mit Klebeband auf der Rückseite bzw. durchsichtiges Klebeband auf der Vorderseite? Dann mit Sicherheitsnadeln am Gummi festmachen, je eine Nadel links und rechts am Rand oder auch noch mittig welche? weil das Band mittig läuft, wie stellt ihr sicher dass die obere Hälfte der Nummer nicht umklappt beim Radeln?

Ich bin da noch am Rumexperimentieren, weil die Startnummern ja so unterschiedlich sind. Am Rothsee war die Nummer von vornherein auf ziemlich steifen Papier. Ich glaube Frederic hat da nichts zusätzlich versteift (war aber bei den Vorbereitungen nicht direkt dabei, weil ich früh mit dem Fahrrad von Nürnber zum See gefahren bin).

In Ingolstadt hatten wir die Nummer rückseitig an den Rändern mit breitem Isolierband versteift, war aber (rein von den Fotos her) nicht die perfekte Lösung, weil sich die Nummer beim Radfahren oben leicht abgehoben hatte. Optisch nicht so eng anliegend wie bei Frodo in Oceanside.

Wahrscheinlich wäre es bei "flattrigen", dünnen Startnummern am besten über die gesamte Größe der Startnummer was drüberzukleben (Panzertape, Selbstklebefolie oder eine zweite steife Startnummer mit Klebestift drunterkleben). An Laminieren habe ich auch schon gedacht, aber dann nervt die Startnummer höchstwahrscheinlich beim Laufen, weil sie zu steif ist und irgendwo an der Kante reibt.

Wer hat sonst noch entsprechende Erfahrungen/ Tipps wie man (ohne teuren NoPinz-Anzug) das Flattern der Nummer minimiert?

Alteisen 20.06.2018 10:03

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1386333)
Weiß ich natürlich, gibt auch mittlerweile Plakettenpflicht und Flughöhenbegrenzung. Allerdings stammen die Bilder von einer DJI Spark, die ist so klein (wiegt nur um die 400g), dass sie in der Öffentlichkeit nach meiner Erfahrung viel weniger Probleme macht, als große Drohnen (hab' auch noch eine alte Phantom 2, die rund 1,5kg wiegt und auch deutlich lauter und somit auffälliger ist) . Die Erfahrung, dass kleine Drohnen wie die Spark in der Regel eher als harmloses Spielzeug wahrgenommen werden, während die großen professionellen Drohnen häufiger Stress bei Passanten und Spaziergängern hervorrufen, findet man in Drohnen und Kopterforen häufig.

Bin übrigens beim Schwimmstart, als ich mit der Fernbedienung am Ufer hantierte, von einem Ordner des Veranstalters angesprochen worden ( "Ist das deine Drohne, dort drüben?" ) und dachte schon, ich müsste mir eine Rechtfertigungsargumentation zurecht basteln...:( aber gleich die nächste Frage war: "kannst du uns die Videos schicken, damit wir sie für unser geplantes Racevideo mitnutzen können":Lachen2: :liebe053:

Ich habe auch weniger Stress vor Ort vermutet als Probleme im Nachgang. Jeder, der Euch nicht wohlgesonnen ist, könnte den Link weiterschicken und dann wird es möglicherweise unangenehm. Leider gibt es genügend unangenehme Gestalten im Netz.

OT:
Wir haben auch schon mal Stress wegen einer angeblich unerlaubten Filmvorführung im Verein bekommen, weil Kinder im Trainingslager auf ihrem Zimmer mit einem Beamer gemeinsam geschaut haben. Das Wissen über den Film konnte auch nur aus dem Bericht auf der Homepage stammen

Klugschnacker 20.06.2018 10:04

Gab es nicht mal einen Windkanaltest bei Specialized, welcher ergab, dass die Startnummer praktisch keinen Drag hat?

Vielleicht kann einer von denen, die gerade Zeit haben, bei Youtube suchen.

:8/

premumski 20.06.2018 10:08

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1386345)

Wer hat sonst noch entsprechende Erfahrungen/ Tipps wie man (ohne teuren NoPinz-Anzug) das Flattern der Nummer minimiert?

Hosengummi durch, so dass er auf der Rückseite verläuft, dann einen Streifen Panzertape oben drüber und über die Breite der Startnummer unten auch noch einen Streifen panzertape drüber.

tridinski 20.06.2018 10:16

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1386348)
Gab es nicht mal einen Windkanaltest bei Specialized, welcher ergab, dass die Startnummer praktisch keinen Drag hat?

Wenn die Nummer richtig befestigt ist und flach anliegt glaube ich auch an nahe zero Drag. Was man aber in freier Wildbahn so sieht flattert dass oft sehr wild in der Gegend rum, teils abgerissen an einer Seite oder zu locker befestigt und aufgewölbt wie ein Ballon etc. Da sind alle Aeroanbauteile für xxxx € gleich mit einem Schlag wieder wettgemacht :Cheese:

triduma 20.06.2018 13:54

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1386303)
Wie Kullerich schon verlinkt hat: Frederic ist 20 und wird im August 21.

Heute nachmittag hat er übrigens seinen Blog-Artikel fertig geschrieben, der jetzt online ist:

www.fredericfunk.de


Und auch wenn Sanders und Jorgensen Talbot Cox für fotogene Videos haben... Frederic hat seine talentierte Schwester, die gestern und heute einige Stunden am Videoschnitt diverser Drohnen-, Smartphone- und Actioncam-Schnipsel gesessen hat:

Rothsee-Triathlon als Videoclip


Tolles Video und klasse Leistung von Frederic. :Blumen:
Ich bin gespannt wie es mit ihm in den nächsten Jahren weiter geht.

Steppison 20.06.2018 14:48

Tolles Video, klasse Leistung in dem Alter. Ich drücke die Daumen das er sich konstant entwickeln kann und möglichst wenig Wehwechen bekommt!

Im Video könnte vielleicht noch mal ein klitzekleines Interview oder ein paar Sätze mit rein finde ich.

maximgold 20.06.2018 17:10

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1386345)
Wer hat sonst noch entsprechende Erfahrungen/ Tipps wie man (ohne teuren NoPinz-Anzug) das Flattern der Nummer minimiert?

Beim Triathlon kenne ich mich ja nicht so aus :) Aber beim Radsport habe ich gute Erfahrungen mit Sprühkleber gemacht, der für den Siebdruck bei Textilien verwendet wird. Geht halt nur bei Nummern, die nicht zurückgegeben werden müssen. Ob das auch im Wasser hält, müsste man ausprobieren. Schweiß war aber kein Problem für die Haltbarkeit.

Thorsten 20.06.2018 21:02

Cooles Video, wirklich talentierte Schwester :Blumen: !

DocTom 20.06.2018 22:11

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1386348)
...
Vielleicht kann einer von denen, die gerade Zeit haben, bei Youtube suchen.
:8/

https://www.youtube.com/watch?v=HXwiWWXl1J8&app=desktop

https://www.youtube.com/watch?v=cRfMOdzF2SM

Bitteschön!:Liebe:

Klugschnacker 20.06.2018 22:38

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1386469)

Dankeschön! Damit ist das Thema durch, oder gibt es abweichende Tests? :8/

rookie2003 21.06.2018 18:44

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1386102)
Stimmt, aber ich vermute dass da schon bald was kommt, schon um neue Kaufanreize für die bei Speci meist sehr gut situierte Kundschaft zu kreieren. Andererseits gibt es ja reichlich Profis, die verdammt schnell mit dem Shiv unterwegs sind, wenn ich an Blummenfelt, Don, Gomez und Lucy Charles denke.

Fährt der Captain in seinen Zeitfahren, die er ja so gut wie immer gewinnt, nicht auch noch ein Shiv?

Speci präsentiert sein neues Tri-Bike in Kona. Gerüchten zufolge nur mehr Disc.

Alteisen 23.07.2018 22:50

Super Leistung beim Bundesliga-Rennen in Münster. Einen Platz hinter Max Schwetz und 52 Sekunden bis Platz 1. @HaFu Wann kommt denn der Bericht Deines Juniors ;-)

Hafu 24.07.2018 09:56

Zitat:

Zitat von Alteisen (Beitrag 1393689)
Super Leistung beim Bundesliga-Rennen in Münster. Einen Platz hinter Max Schwetz und 52 Sekunden bis Platz 1. @HaFu Wann kommt denn der Bericht Deines Juniors ;-)

Auf instagram und Strava hat er ja schon ein bisschen was geschrieben.

Ich habe deinen Post mal via WhatsApp weitergeleitet.;)

Über die Konzeption der Radstrecke in Münster, die als Kurs für ein Bundesligarennen einfach respektlos ist für jeden im Triathlon, der der Disziplin Radfahren etwas abgewinnen kann, könnte/ müsste man noch im "Zukunft des Triathlons-" oder "Quo-Vadis-DTU"-Thread diskutieren...:(



Derartig einfache, anspruchlose und für Zuschauer wie Teilnehmer langweilige Radkurse gibt es international seit nahezu Jahrzehnten nicht mehr.

repoman 25.07.2018 09:33

Wirklich lächerlich :( :confused:

Feuerrolli69 25.07.2018 10:00

Zitat:

Zitat von repoman (Beitrag 1394029)
Wirklich lächerlich :( :confused:

Glück Auf,

ist ja fast wie in Hamburg :Cheese:

Dabei hatte Münster mal eine rechst ansprechende Radstrecke. Natürlich ohne hM aber wenigstens mit Kurven.


Rolli

moorii 05.08.2018 21:53

Heute hat er wieder zugeschlagen und die OD in Frankfurt gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Aufgrund des Vorsprungs muss man wohl aber sagen, dass die Konkurrenz nicht so stark war.

https://www.tri2b.com/ergebnisse/det...ische-distanz/

Pmueller69 05.08.2018 22:25

Zitat:

Zitat von moorii (Beitrag 1396750)
Heute hat er wieder zugeschlagen und die OD in Frankfurt gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Aufgrund des Vorsprungs muss man wohl aber sagen, dass die Konkurrenz nicht so stark war.

https://www.tri2b.com/ergebnisse/det...ische-distanz/

Und ein netter Kerl ist er auch. :) Ich hatte im Zielbereich kurz die Möglichkeit mit ihm zu plaudern.

Mirko 06.08.2018 07:31

Zitat:

Zitat von moorii (Beitrag 1396750)
Heute hat er wieder zugeschlagen und die OD in Frankfurt gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Aufgrund des Vorsprungs muss man wohl aber sagen, dass die Konkurrenz nicht so stark war.

https://www.tri2b.com/ergebnisse/det...ische-distanz/

Jo Platz 2 war in jeder Disziplin deutlich schwächer als FreFu. Starke Vorstellung! Auf der MD gegen Horst Reichel wäre es vielleicht etwas spannender geworden (aber wohl auch ein klarer Sieg)

Hafu 06.08.2018 08:21

Zitat:

Zitat von moorii (Beitrag 1396750)
Heute hat er wieder zugeschlagen und die OD in Frankfurt gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Aufgrund des Vorsprungs muss man wohl aber sagen, dass die Konkurrenz nicht so stark war.

https://www.tri2b.com/ergebnisse/det...ische-distanz/

Im Vergleich zu den Vorjahren (Teilnahme von Lange, Raelert, Faris, Raphael, Angert, Kienle etc.) war es auffällig, wie wenig Profis gestern in Frankfurt am Start waren. Ist immerhin der zweitgrößte OD-Triathlon Deutschlands mit ordentlicher medialer Reichweite und in der Frankfurter/ Darmstadter Gegend sind ja etliche Triathlon-Profis ansässig, für die es quasi der Heimwettkampf ist.

Und ich glaube auch, dass selbst für Athleten, für die der sportliche Schwerpunkt auf Mittel- und Langdistanz liegt, selbst in der Hawaii-Vorbereitung so eine Tempospritze mit Wettkampf auf olympischer Distanz nur gut tun kann...

Glückwunsch allen teilnehmenden und finishenden Athleten gestern. War fieser Gegenwind auf rund 75% der Radstrecke (deutlich langsamere Bedingungen als im Vorjahr) und ziemlich abartige Hitze beim Laufen (wenn auch wegen des Windes nicht ganz so schlimm wie am windstillen Vortag).

repoman 06.08.2018 08:31

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1396786)
....

Glückwunsch allen teilnehmenden und finishenden Athleten gestern. War fieser Gegenwind auf rund 75% der Radstrecke (deutlich langsamere Bedingungen als im Vorjahr) und ziemlich abartige Hitze beim Laufen (wenn auch wegen des Windes nicht ganz so schlimm wie am windstillen Vortag).

Dafür aber klasse Zeiten in allen Disziplinen. Ich bin begeistert, der FreFu ist ein richtig Guter und da können wir noch einiges erwarten. Auch von mir Gratulation.

speedskater 06.08.2018 08:43

Warum ist Fred denn nicht in der Bundesliga in Tübingen gestartet?

Hafu 06.08.2018 09:01

Zitat:

Zitat von speedskater (Beitrag 1396791)
Warum ist Fred denn nicht in der Bundesliga in Tübingen gestartet?

Weil er schon drei Bundesliga-Starts in diesem Jahr hat, jedes Triathlon-Bundesliga-Rennen (mit Ausnahme von Düsseldorf:Blumen: ) auf technisch anspruchsloser und langweiliger Radstrecke stattfindet und damit reine Laufspezialisten gegenüber kompletten Triathleten bevorzugt, weil es in Frankfurt vernünftiges Preisgeld, bessere Presse, mehr Zuschauer, mehr Teilnehmer gab und weil Frederic das Frankfurter Rennen nach einem dritten und einem zweiten Platz 2015 und 2017 endlich mal gewinnen wollte.

speedskater 06.08.2018 09:32

...und (meine Annahme) die gesamte BL Saison lediglich aus SDs besteht.
Echt schade.
Sollen so die Deutschen auf die internationalen ODs vorbereitet werden?

Hafu 06.08.2018 11:49

Zitat:

Zitat von speedskater (Beitrag 1396806)
...und (meine Annahme) die gesamte BL Saison lediglich aus SDs besteht.
Echt schade.
Sollen so die Deutschen auf die internationalen ODs vorbereitet werden?

Will nicht immer das gleiche Lied singen.;)

Sprintdistanzen haben in der Liga schon ihre Berechtigung, aber im Interesse spannender Rennen sollte es eben auch echte Triathlons mit selektiver Radstrecke (mit genügend Ecken oder Höhenmetern, damit Ausreißer und schnelle Schwimmer eine Chance haben, den Rennen Akzente zu verleihen) und nicht nur halbe swim-and-runs sein und die Liga insgesamt sollte eine gesunde Mischung bieten: mindestens ein Rennen der Triathlon-Bundesliga sollte auch aus einer olympischen Distanz bestehen, um echte Ausdauerfähigkeiten abzuprüfen; ein Rennen könnte nach einem der modernen und zuschauerattraktiven Formate der Triathlon Superleague konzipiert sein (mit ultrakurzen Distanzen, dafür dann eben zwei oder drei Rennen in kurzen Abständen hintereinander, gerne auch mal mit Disziplinen in geänderter Reihenfolge) und ein Rennen sollte auch ein Mannschaftsformat beinhalten, bei dem die Teams beim Schwimmen, Radfahren und Laufen zusammen bleiben sollten (gab es ja früher auch und war insbesondere unter den Athleten hochbeliebt).

DocTom 06.08.2018 16:14

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1396859)
...zusammen bleiben sollten (gab es ja früher auch und war insbesondere unter den Athleten hochbeliebt).

Harald, meinst Du so ein Rennen wie das Profi- Staffelrennen bei der ITU Wasserworld in HH oder wie liefe das von Dir genannte Dormat?
Grüß
Thomas

Pmueller69 06.08.2018 19:09

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1396786)
Glückwunsch allen teilnehmenden und finishenden Athleten gestern. War fieser Gegenwind auf rund 75% der Radstrecke (deutlich langsamere Bedingungen als im Vorjahr) und ziemlich abartige Hitze beim Laufen (wenn auch wegen des Windes nicht ganz so schlimm wie am windstillen Vortag).

Kannst Du das mal begründen? Ich würde Dir ja gerne glauben, das würde ja meine Leistung aufwerten. Nur: Auf der Mitteldistanz sehe ich in den Ergebnislisten keine Unterschiede.

Bezüglich der Hitze: Ich fand es auf Grund des vielen Schattens und des Windes ganz angenehm. Ich bin auf der MD relativ spät gestartet und bin beim Laufen noch von Deinem Sohn überholt worden. Als ich nach dem Zieleinlauf in der Stadt unterwegs war, war es freilich wärmer.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:01 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.