triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Triathletisches (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=4)
-   -   Frederic Funk alias FreFu (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=44304)

AndrejSchmitt 23.05.2022 14:44

Zitat:

Zitat von Raspinho (Beitrag 1661996)
Er ist noch auf Rim-Brake unterwegs, da wohl die Disc Tri Version noch nicht ready ist. Meines Wissens nach, hat Flo Angert wohl auch deswegen "nur" eine Custom Lackierung für St. George bekommen, statt ein neues Bike ;-)

Wobei man sagen muss, die Lackierung selbst war mega geil. IMHO das geilste Rad bei der WM.

Mega ärgerlich, aber leider nicht änderbar. Dann gewinnt er eben im Kraichgau, ich drück die Daumen. Leider werd ich ihn wenn überhaupt nur sehr kurz auf der Laufstrecke sehen, sollte er da nicht schon im Ziel sein wenn es bei mir zum Laufen geht.

sabine-g 23.05.2022 15:16

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1661997)
Fred fährt das C68 in Rimbrake-Version, weil es halt messbar (lt. Windkanal) schneller ist

das erzählst du ja nicht zum ersten Mal, zeig doch mal her die Messreihen aus dem Windkanal (auf den ich persönlich gar nichts gebe, da er mit der Realität so gut wie nichts gemeinsam hat)

sabine-g 23.05.2022 15:19

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1662004)

So schlecht war Frederic nicht unterwegs, solange der Luftdruck wenigstens noch 4 Bar betragen hatte.

Fred hat erzählt, dass es wohl ein ziemliches Lutscherrennen war, die Profis hätten keine 6m Abstand gehabt und Karis wären auch nicht zu sehen gewesen.
Dabei sollte doch Samorin DAS Vorreiter-Rennen in Sachen Windschatten sein.
Dachte ich.

Hafu 23.05.2022 15:33

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1662016)
Fred hat erzählt, dass es wohl ein ziemliches Lutscherrennen war, die Profis hätten keine 6m Abstand gehabt und Karis wären auch nicht zu sehen gewesen.
Dabei sollte doch Samorin DAS Vorreiter-Rennen in Sachen Windschatten sein.
Dachte ich.

Dafür muss man halt auch Kampfrichter auf die Strecke sehen. In der Spitze sind Tagholt und Heymerick sehr sauber gefahren (und entsprechend waren dann auch deren Laufzeiten), ebenso wie bei den Frauen die spätere Siegerin Perez (die trotzdem erstklassig gelaufen ist). Varga habe ich sehr oft mit zu knappem Abstand gesehen, ebenso wie Lucy Hall.

Aber wenn es keine Kampfrichter auf der Strecke gibt, wird das dann halt nicht geahndet.

Beim Ironman70.3 in Chattanooga war es aber wohl noch wesentlich heftiger, wenn ich den Wettkampfbericht von Rudy van Berg lese und interpretiere. Aber jetzt höre ich auf mit offtopic und arbeite lieber mal was.

365d 23.05.2022 17:11

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1662015)
das erzählst du ja nicht zum ersten Mal, zeig doch mal her die Messreihen aus dem Windkanal (auf den ich persönlich gar nichts gebe, da er mit der Realität so gut wie nichts gemeinsam hat)

Frefu ist ja von Cube gesponsort, hat also die "Auswahl" zwischen Aerium SLT und Aerium TT SL. Und Cube weiss ganz bestimmt, wie viel langsamer das TT SL wegen der einzuhaltenden UCI-Regularien ist. Die haben ganz sicher beide Räder mit Windkanal entwickelt und es gibt einen Grund, warum alle Profis auf dem SLT sitzen, und nicht auf dem UCI Rad. Soll das Hafu hier nun beweisen?

AndrejSchmitt 23.05.2022 20:23

Marco mach dir keine Mühe, du schreibst ja, mit Windkanal entwickelt... Sabine gibt doch nichts auf Windkanal, die Ergebnisse können also nicht passen. Nur was auf einer offiziellen Hausrunde gemessen wurde ist valide!

Stefan 23.05.2022 20:43

Zitat:

Zitat von AndrejSchmitt (Beitrag 1662063)
Marco mach dir keine Mühe, du schreibst ja, mit Windkanal entwickelt... Sabine gibt doch nichts auf Windkanal, die Ergebnisse können also nicht passen. Nur was auf einer offiziellen Hausrunde gemessen wurde ist valide!

Ich finde Sabines Testreihen bemerkenswert und er versucht ständig, sein Material zu optimieren.
Händler tuen teilweise inzwischen so, als wären alle Räder ohne Scheibenbremsen Altmetall/carbon. Wenn es also Messreihen von Rädern gibt, die sich einzig durch die Bremsanlage unterscheiden, dann finde ich es naheliegend, dass Interessierte danach fragen.

->PF 23.05.2022 22:11

Bei mir war FreFu der Favorit in Samorin. Fand seine Performane in Buschhütten sehr beeindruckend! (Gerade wenn ich Frodenos splits mit seinen dieses Jahr vergleiche). Ich verfolge ihn ja auch ganz gespannt auf Strava und man hat da schon mitbekommen das er wohl in eine Art Loch nach Buschhütten gefallen ist, wenn man die Überschriften seiner Einheiten so deutet. Letztes Jahr hatte er nach der Höhe 3 Wochen danach ne super Form diesmal deutlich früher (oder kommt sie erst noch?)…

Ich finde es super spannend das alles so hautnah mitzuverfolgen und auch zu merken was für ein Lernprozess stattfindet und wie kompliziert auf diesem Niveau alles ist.

Ich habe auch das Gefühl das vieles sich an dem norwegischen Weg orientiert was er aktuell macht. Täuscht das?

Wie auch immer, ich denke er wird dieses Jahr noch mindestens einmal richtig einen raushauen!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:19 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.