triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Thomas W. 11.10.2021 16:11

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1628258)
Muß ich Sarkasmus-Tags verwenden?

jetzt hab ich aber auch kurz einen Schreck bekommen :)

tandem65 11.10.2021 16:50

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1628255)
In Körbels "Logik".

Es fällt mir echt schwer das Wort auch in Anführungsstrichen in dem Zusammenháng zu sehen.

hein 11.10.2021 17:27

Hier wurde eine Zeit lang über das Thema "Übersterblichkeit" diskutiert. Gestern habe ich ein Paper gefunden, das sich diesem Thema von wissenschaftlicher und globaler Seite nähert. Karlinsky und Kobak haben sich weltweit verfügbare Daten zur Sterblichkeit gesucht. Aus den Jahren vor 2020 haben sie eine Baseline errechnet und aus der Zeit danach die länderbezogene Übersterblichkeit. Je nach Land lagen die Daten auf Basis von Wochen, Monaten oder Quartalen vor.
Hier ist das Paper: https://elifesciences.org/articles/69336
Und hier die wichtigsten Ergebnbisse: In stark betroffenen Ländern, wie z. B. Peru oder Ecuador ist die jahresbezogene Übersterblichkeit über 50% höher als die Baseline. In ländern, die schwach betroffen waren und starke Maßnahmen gegen Corona ergriffen haben (z. B. Australien oder Neuseeland), wurde dagegen eine Untersterblichkeit beobachtet.

Körbel 11.10.2021 17:38

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1628231)
Einzelfälle sind scheißegal.

Nö, wenn es mich betrifft nicht und andere interessieren mich nicht.

Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an jeden gedacht.

Mo77 11.10.2021 18:13

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1628217)
Hafu hat's schon beispielhaft beantwortet:



Ich hab von der Bild noch nie, wirklich nie, ein Wirken, noch nicht mal ein Wollen, zum aufklärenden Journalismus gesehen, eher entblößend. Und ich spreche von 40 Jahren Interesse an Politik. Im Gegenteil, Bild war regelmäßig, nein praktisch immer an Desinformation, Hetze, Agitation beteiligt.
Wenn es Dir wichtig ist ernsthaft 'ab und an' mal über die Bild zu stolpern, wirst Du nicht ernster genommen als dieses abgedriftete Schmierenblatt selber.
Julian Reichelt, Chefredakteur der Bild, mit auf jeglichem billigen Niveau zweifelhaftem Ruf (auch intern...), ist ja in letzter Zeit öfter mit Querdenker -dialektik und wohlwollendem Verständnis mindestens aufgefallen.

Reitschuster spielt klar die gleiche Klaviatur in der grotten Tiefe (gottseidank nicht in der unsäglichen Breite der Bild) der Querdenker.



Und da stellst Du 'imagepflegend' die interessante Frage, ob er überhaupt einer (Querdenker) ist??
Mach Dich lächerlich...

Kann nicht jeder so eine Instanz wie Du sein.
:Blumen:

Hafu 11.10.2021 18:55

Zitat:

Zitat von Körbel (Beitrag 1628270)
Nö, wenn es mich betrifft nicht und andere interessieren mich nicht.

Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an jeden gedacht.

Im Klimawandelthread ("Was hast du heute schon getan?") argumentierst du komischerweise manchmal ganz anders.

Glaubst du, dass die Welt eine bessere wird, wenn jeder Vielflieger, SUV-Vollgasfetischist und jeder Kohleminenbesitzer und Frackingbetreiber ausschließlich seine jeweils ureigenen Interessen verfolgen?

Trimichi 12.10.2021 04:53

[Moderation: Entfernt. Echt nervig.]

Stefan 12.10.2021 05:45

Zitat:

Zitat von Trimichi (Beitrag 1628305)
...
Das Einzige was bei Körbel hilft ist...

Körbel und ich sind nicht gerade beste Freunde, aber diesen Beitrag solltest Du nochmal überarbeiten.

Klugschnacker 12.10.2021 08:06

Bitte hört auf, hier persönlich zu werden. Das geht mir echt auf den Sack.

MattF 12.10.2021 09:14

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1628139)
"Ohne Infekte" habe ich nicht gesagt und natürlich ist es auch möglich, dass ich mich irre und die Realität mich eines Besseren belehrt.

Zwischen banalen Erkältungsinfekten und einer echten Influenza-Epidemie ist aber noch ein großer Unterschied.

Klar gibt es die, es ging ja aber darum, dass für Infekte die Übetragungswege im vergangenen Jahr abgeschnitten waren. Auch für "normale" Infekte.
Was wie ich ja schon mal schrieb :Huhu: zeigt, dass die Massnahmen zum Unterbinden von Ansteckungen über die Atemwege funktionieren.

Und meine Beispiele sind zumindest ein Indiz, dass es damit wohl vorbei ist und damit wohl auch Infekte wie Grippe wieder kommen werden.

Aber schauen wir mal.

Im übrigen Sohn jetzt auch krank, obwohl mein Frau und er eher wenig kuscheln.

Ich im übrigen noch gesund, obwohl wir kuscheln :liebe053:

TriVet 12.10.2021 09:24

Zitat:

Zitat von MattF (Beitrag 1628324)
Ich im übrigen noch gesund, obwohl wir kuscheln :liebe053:

Oder weil, nicht obwohl.:Huhu:

guxdu zB: Sex stärkt Immunsystem

waden 12.10.2021 10:51

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1628201)

Wird zwar sehr off-topic, aber heute morgen habe ich festgestellt, dass große Teile der deutschen Twitterblase allen ernstes gestern ausgiebig über ein paar Tweets diskutiert hat, die die neue Sprecherin der Grünen Jugend als 14-Jährige (!) verfasst hat.

Also verfasst in dem Alter, in dem einem die eigenen Kinder auch mal ein "Ich hasse dich" entgegenschleudern, wenn man auf dem Aufräumen des Zimmers besteht, oder darauf, dass sie spätestens um 19:00h daheim sind.;)

Auch der Chefredakteur der Bild-Zeitung war erwartungsgemäß sich nicht zu schade, in die Empörungshysterie über eine mittlerweile 20-jährige Nachwuchspolitikerin miteinzustimmen.

.

sorry für OT-Antwort:
2 Gedanken dazu:

Beim ö-re Jugendkanal "Funk" sprach sie 2019 (da war sie dann schon volljährig) von einer "ekligen weißen Merhheitsgesellschaft", die "rassistsch durchzogen" sei. Sie entschuldigte sich später für die Wortwahl, stand aber innerlich zu ihrer Haltung, die jetzt im Kern nicht so ganz weit weg ist von den älteren Äußerungen ist.

Wenn es ein Jungliberaler und Junge-Union-Politiker wäre, der sich mit 14 abwegig geäußert hat, würde man (Medien, Du, ich) ihm das auch so zugestehen, dass mit einer Entschuldigung alles ok ist?

Jedenfalls ist das keine Werbung für das Wahlrecht ab 16Jahren, meine ich.

Körbel 12.10.2021 14:07

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1628280)
Im Klimawandelthread ("Was hast du heute schon getan?") argumentierst du komischerweise manchmal ganz anders.

Glaubst du, dass die Welt eine bessere wird, wenn jeder Vielflieger, SUV-Vollgasfetischist und jeder Kohleminenbesitzer und Frackingbetreiber ausschließlich seine jeweils ureigenen Interessen verfolgen?

Tja kommt auf den Fall an.

Dir ist schon bewusst das grosse Umweltsünden gleichwohl sehr viel mehr Menschen umhauen können, als ein ungeimpft, Genesener im spanischen Nirvana.

Mo77 13.10.2021 08:28

Wenig Corona viel Hr. Lauterbach

Er ist jetzt doch für eine Liberalisierung von Cannabis.
Finde ich einen guten Ansatz.
Seine Begründung: Konsumenten vor mit Heroin versetzten Cannabis zu schützen.

Hey Körbel - wie ist das in Spanien?
:Lachanfall:

merz 13.10.2021 08:37

die politische Aufarbeitung von Corona in UK beginnt

Ein erster Report von einer Tory (!)-Gruppe im Parlament ist wie man so schön sagt "damning" - was die erste Phase der Pandemie angeht.
Downing Street mit seinem Experten-Board soll in einer Art Fatalismus (wir können sowieso nichts tun, keiner akzeptiert einen Lockdown) gefangen gewesen sein:

https://www.theguardian.com/politics...ealth-failures

https://www.nytimes.com/2021/10/12/w...e=articleShare


m.

Trimichi 13.10.2021 11:29

Immerhin hat die meine Universität die Präsenzveranstaltungen vom Januar in den November und Dezember vorverlegt im Unterschied zum Vorjahr.

Allerdings stelle ich mich auf einen weiteren "Coronawinter" ein. Vllt muss ich dann ja tatsächlich wegen den Präsenzterminen nach Frankfurt am Main? Mal abwarten. Ansonsten bin ich wohl im Mainstream der Sozialwissenschaften verortet, Soziologie und Psychologie, dass trotz der Modebegriffe wie z.B. Digitalisierung eine face-to-face Interaktion unabdinglich bleibt. Sieht man ja auch bei den Fabriken von AUDI in China? Wenn da nicht einer dahintersteht, in corpore, dann wird das nichts von wegen Anweisungen per eMail. So oder so, daheim am Schreibtisch "rumgammeln" und ab und zu 'raus wegen Training, das passt doch? Weihnachtsmärkte sollen ja auch wieder aufmachen.

Bleibt abzuwarten bis wir eine Regierung haben? Und, um bei m. einzuhaken, bis diese dann eine Aufarbeitung der dieser ihrer "Coronastrategie" in Angriff genommen hat ist der Winter vermutlich durch. Immerhin kostet in der Bundesrepublik ein Liter Diesel schon über 1,50 EUR. Am Wochenende waren es 1,54.9 EUR. Es besteht also Handlungsbedarf? Oder bleibt Zeit für weitere Sondierungsgespräche? Ist aber irgendwo logisch, dass in GB und insbesondere England eine Aufarbeitung schneller erfolgen sollte bzw. muss. So interpretiere ich zumindest den Vorpost.

Bleibt wohl nichts anderes übrig als abwarten und Tee trinken? Den angedeuten Seitenhieb führe ich etwas aus. Nur auf Californien und Digitalisierung zu setzen wird nichts, wie ich aus der meiner persönlichen Kommunikation mit einem englischen Physikprofessor und seinem befreundeten Professor von der ULCA bei einem neuerlichen "walk along the river cam" entnehmen durfte. Arne ist übrigens namentlich erwähnt im Rahmen seiner Admintätigkeit hier im Forum unter Triathleten von wegen virtuelle Realität, Physik und Sport. Wegen eines "swing by" in Cambridge. Denke, dass ließe sich machen.

Viele Grüße!

M. :Blumen:

Körbel 13.10.2021 14:04

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1628481)
Wenig Corona viel Hr. Lauterbach

Er ist jetzt doch für eine Liberalisierung von Cannabis.
Finde ich einen guten Ansatz.
Seine Begründung: Konsumenten vor mit Heroin versetzten Cannabis zu schützen.

Hey Körbel - wie ist das in Spanien?
:Lachanfall:

Wie meinst du das?
2 Pflanzen pro Nase sind für den Eigenbedarf geduldet.

Brauchst du was? Kannst dir hier abholen.
Habe was mit viel THC und auch viel CBD.

Was ist in den Klabauterbach gefahren???:Cheese:

JENS-KLEVE 13.10.2021 19:57

Ich hab mir nochmal die Werte von Schweden angeschaut, weil ja angeblich die extrem hohen Todeszahlen immer erst 2-3 Wochen später auftauchen. Komisch, die Zahlen sind nach wie vorher unverändert niedrig.

https://www.worldometers.info/corona...ountry/sweden/

Die erste Welle zu Beginn der Pandemie und eine zweite im Winter als die Impfung noch nicht flächendeckend verfügbar war. Seither alles überschaubar.

TRIPI 13.10.2021 20:23

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1628601)
Ich hab mir nochmal die Werte von Schweden angeschaut, weil ja angeblich die extrem hohen Todeszahlen immer erst 2-3 Wochen später auftauchen. Komisch, die Zahlen sind nach wie vorher unverändert niedrig.

https://www.worldometers.info/corona...ountry/sweden/

Die erste Welle zu Beginn der Pandemie und eine zweite im Winter als die Impfung noch nicht flächendeckend verfügbar war. Seither alles überschaubar.

Meinst du im internationalen Vergleich oder zu Deutschland?

Tote pro 1mio Einwohner Schweden: 1462
Tote pro 1mio Einwohner Deutschland: 1132
Tote pro 1mio Einwohner weltweit: 627.

Wobei die letzte Zahl sicher sehr wenig aussagekräftig ist mangels Tests in vielen Ländern wie Indien usw.

Rälph 13.10.2021 20:30

https://www.tagesschau.de/inland/cor...rtung-105.html

Dieser Artikel sagt eher etwas anderes.

"Lediglich Schweden habe größere Rückgänge bei der Lebenserwartung verzeichnet - also jenes Land, das auch geringere Eindämmungsmaßnahmen ergiffen habe."

JENS-KLEVE 13.10.2021 21:22

Die schlechten Zahlen basieren auf die von mir angesprochenen schlimmen Wellen zu Beginn der Pandemie (Altenheime) und im vergangenen Winter.

Meine These war, dass es danach besser wurde. Bisher hieß es dann immer, dass die „eigentlichen“ Zahlen noch kämen. Kamen aber bisher nicht.

merz 13.10.2021 22:07

Wenn es um die spezifische Zählweise nach Sterbe- nicht nach Meldedatum geht, ein längere Erklàrer ist hier:

https://ourworldindata.org/covid-sweden-death-reporting

Ourworldindata nimmt übrigens den schwedischen Effekt raus bei den schwedischen Daten (es erscheint mir unlogisch, aber sie schreiben es so)
m.

merz 13.10.2021 22:45

wen es jetzt wirklich interessiert: man kann sich hier die offiziellen schwedischen Daten ziehen, sich die letzten 4 Wochen mal abspeichern und in 4 Wochen wieder vergleichen, was mit Daten dieser 4 Wochen passiert ist.

Übersicht:

https://www.socialstyrelsen.se/stati...na-i-covid-19/

Direkter Link

https://www.socialstyrelsen.se/globa...9-avlidna.xlsx

m.

pepusalt 18.10.2021 13:56

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1628169)
Was hast du für ein Problem damit wenn man ab und an über die Bild Zeitung stolpert?

z.B. dass ständig eine Spiegelbrille kaputt geht.

(auf die Sonnenbrille klicken)

Mitsuha 18.10.2021 14:53

Cov-Menschen sind einfach genial!

"Hey, du findest Maßnahmen gut, weil wir ja vll. ne RSV- oder Influenza-Welle haben? Die Maßnahmen werden also mit der Möglichkeit einer Welle begründet? Wie skurril ist das denn? Vor allem, weil die Maßnahmen ja diese beiden Wellen erst begünstigt haben!"

Jo, du Cov-Mensch. Wir könnten auf Maßnahmen verzichten, aber weil du Cov-Mensch dich nicht impfen lässt, müssen wir damit rechnen, dass du Cov-Mensch das Krankenhaus mit deinen Cov-Mensch-Freunden belegst und dann die Opfer einer möglichen RSV- oder Influenza-Welle nicht reinkommen. &(/%§ Pakt, diese Cov-Menschen. Aber sich dann über Maßnahmen aufregen. Klar, so ein kleiner Piekz beschädigt schließlich deine Freiheit.

Komisch, dass Länder mit hohen Impfquoten häufig gar keine Impfnachweise mehr im Land verlangen, weil sie ja davon ausgehen können, dass alle (genug) geimpft sind, so dass die wenige Cov-Menschen-Freunde halt durchs Raster schlüpfen. Schade, dass sie daran nicht verrecken.

Ja, genau so lief die "Diskussion" als Vater eines Kita-Kinders mit einem Cov-Menschen.

Stefan 18.10.2021 15:20

Zitat:

Zitat von Mitsuha (Beitrag 1629227)
Cov-Menschen sind einfach genial!

Was ist das für eine Gattung Mensch, welche nicht einmal Google kennt?

Mitsuha 18.10.2021 15:23

Zitat:

Zitat von Stefan (Beitrag 1629230)
Was ist das für eine Gattung Mensch, welche nicht einmal Google kennt?

Covidioten darf man wegen PC nicht mehr sagen :)

captain hook 18.10.2021 15:28

Zitat:

Zitat von Mitsuha (Beitrag 1629231)
Covidioten darf man wegen PC nicht mehr sagen :)

Zitat:

Zitat von Mitsuha (Beitrag 1629227)
&(/%§ Pakt, diese Cov-Menschen.

Ich bin sicher mit diesen geschickten Augenmaß an PC trägst Du entscheidend zum Weltfrieden bei. :Lachen2:

Mitsuha 18.10.2021 15:35

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1629233)
Ich bin sicher mit diesen geschickten Augenmaß an PC trägst Du entscheidend zum Weltfrieden bei. :Lachen2:

Ich habe doch wunderbar zensiert :P

Flow 18.10.2021 16:02

Zitat:

Zitat von Mitsuha (Beitrag 1629227)
&(/%§ Pakt, diese Cov-Menschen.
[...]
Schade, dass sie daran nicht verrecken.

Ja, genau so lief die "Diskussion" als Vater eines Kita-Kinders mit einem Cov-Menschen.

Um es genau zu verstehen :

Du hast einem anderen Kita-Elternteil ins Gesicht "diskutiert", daß er verrecken soll ?
Oder hast du das lediglich einem dir Unbekannten erklärt ?

Mitsuha 18.10.2021 16:09

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1629246)
Um es genau zu verstehen :

Du hast einem anderen Kita-Elternteil ins Gesicht "diskutiert", daß er verrecken soll ?
Oder hast du das lediglich einem dir Unbekannten erklärt ?

Nein, das war eine Online-Diskussion und nein, ich schmeiss keinem an den Kopf, er soll verrecken.
Aber innerlich, wenn ich mitbekomme, dass das Kind eines Freundes in der Nacht blau anläuft wegen zu niedriger Sauerstoffsättigung und dann in der Notaufnahme längere Zeit warten muss, dann regt sich in mir der Wunsch, dass Leute, die sich so anti-sozial verhalten, auch entsprechend die Konsequenzen erleiden.

Viele haben einfach null Argumente, warum sie sich nicht impfen lassen, kritisieren aber gleichzeitig, dass es noch Maßnahmen gibt. Von den Konsequenzen für andere Patienten ganz abgesehen. Und so wie es sich aktuell, ist die harte RSV-Welle schon Realität und es wird wohl auch eine Influenza-Welle geben ohne "Maßnahmen" (wobei z.B. Maske ja keine richtige Maßnahme ist, aber allein dadurch fühlen sich viele schon ihrer Freiheit beraubt).

Flow 18.10.2021 16:19

Zitat:

Zitat von Mitsuha (Beitrag 1629248)
Nein, das war eine Online-Diskussion und nein, ich schmeiss keinem an den Kopf, er soll verrecken.
Aber innerlich, wenn ich mitbekomme, dass das Kind eines Freundes in der Nacht blau anläuft wegen zu niedriger Sauerstoffsättigung und dann in der Notaufnahme längere Zeit warten muss, dann regt sich in mir der Wunsch, dass Leute, die sich so anti-sozial verhalten, auch entsprechend die Konsequenzen erleiden.

Ok, danke für die Erklärung ... :)

Anti-Soziale sollen verrecken, wenn es einem befreundeten Kind schlecht geht. Soweit komme ich mit.

Vielleicht noch eine Zusatzfrage :
Sollen alle Ungeimpften verrecken, also auch solche, die weder sich noch andere angesteckt haben, oder nur die Ungeimpften, die auch an Übertragungen beteiligt waren ?

Grüße ... :Huhu:

Mitsuha 18.10.2021 16:22

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1629250)
Ok, danke für die Erklärung ... :)

Anti-Soziale sollen verrecken, wenn es einem befreundeten Kind schlecht geht. Soweit komme ich mit.

Vielleicht noch eine Zusatzfrage :
Sollen alle Ungeimpften verrecken, also auch solche, die weder sich noch andere angesteckt haben, oder nur die Ungeimpften, die auch an Übertragungen beteiligt waren ?

Grüße ... :Huhu:

Nö, über das Stöckchen spring ich jetzt nicht :bussi:

Flow 18.10.2021 16:37

Zitat:

Zitat von Mitsuha (Beitrag 1629251)
Nö, über das Stöckchen spring ich jetzt nicht :bussi:

Gut, dann lassen wir an der Stelle erstmal offen, wer genau alles anti-sozial ist und verrecken soll ... :Blumen:
Zitat:

Zitat von Mitsuha (Beitrag 1629227)
&(/%§ Pakt, diese Cov-Menschen.

[...]

Schade, dass sie daran nicht verrecken.

Zitat:

Zitat von Mitsuha (Beitrag 1629248)
[...] regt sich in mir der Wunsch, dass Leute, die sich so anti-sozial verhalten, auch entsprechend die Konsequenzen erleiden.


Körbel 18.10.2021 16:38

Zitat:

Zitat von Mitsuha (Beitrag 1629248)
Viele haben einfach null Argumente, warum sie sich nicht impfen lassen, kritisieren aber gleichzeitig, dass es noch Maßnahmen gibt.

Bist du dem Klabauterbach sein Spezie?
Klingt auf jeden Fall so.

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1629250)
Sollen alle Ungeimpften verrecken, also auch solche, die weder sich noch andere angesteckt haben, oder nur die Ungeimpften, die auch an Übertragungen beteiligt waren?

Na also ich tue ihm den Gefallen nicht.:Cheese:
Covid19 hatte ja seine Chance bei mir, hat nicht geklappt.
Und ehrlich gesagt ist es mir scheissegal ob mich ein Geimpfter oder ein Ungeimpfter damit beglückt hat.;)
Ich verzeihe ihm oder ihr.

Mo77 18.10.2021 21:01

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1629208)
z.B. dass ständig eine Spiegelbrille kaputt geht.

(auf die Sonnenbrille klicken)

Was willst du damit sagen?
Du scheinst dich aber wesentlich mehr mit Bild zu beschäftigen als ich.

pepusalt 18.10.2021 21:11

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1629297)
Was willst du damit sagen?
Du scheinst dich aber wesentlich mehr mit Bild zu beschäftigen als ich.

scheint tatsächlich so ....

weiter gerne hier

Mo77 18.10.2021 21:32

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1629302)
scheint tatsächlich so ....

weiter gerne hier

Hab ich gesehen.
Ist mir ziemlich egal.
Die Bild wird trotzdem beim Bäcker liegen und ich mal ne Überschrift inhalieren..

Viel interessanter ist, dass Hr. Lauterbach sich gegen 2g option in der Grundversorgung ausspricht. Finde ich gut von ihm

LidlRacer 19.10.2021 01:21

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1627378)
Von Sinken kann keine Rede sein.
Wir haben eine Seitwärts-Tendenz mit leichten Schwankungen.
Unwahrscheinlich, dass es im Anschluss in den Sinkflug übergeht, ohne dass die Impfquote massiv erhöht wird - und das wird sie wohl nicht.

Das hat sich bestätigt.
"+31,7 % im Vergleich zur Vorwoche"
Wir sind wieder im starken Aufwärtstrend, während ständig über Freedom-Day, Wegfall der epidemischen Lage von nationaler Tragweite, Wegfall von Maskenpflicht in der Schule usw. schwadroniert wird. :Nee:


https://twitter.com/risklayer/status...83112999251974

LidlRacer 19.10.2021 01:28

Mir scheint, bei der Berechnung der Impfquote wird überhaupt nicht berücksichtigt, dass früh geimpfte Risikogruppen mittlerweile nicht mehr ausreichend geschützt sind, so lange sie keine Auffrischung erhalten.

Hier gibt es wieder große Ausbrüche in Altenheimen mit etlichen Toten.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:31 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.