triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

mum 27.01.2020 15:01

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1507607)
Rätsel:
Eine fiktive Seerose vermehrt sich durch Teilung. Jede Nacht verdoppelt sie sich auf diese Weise. Nach einem Jahr hat sie sich soweit vermehrt, dass der See zu einem Viertel zugewachsen ist. Wie lange dauert es jetzt noch, bis der See komplett zugewachsen ist?
Die Antwort zeigt, dass man exponentielles Wachstum (wie bei der Ausbreitung eines Virus) am besten in frühen Stadien stoppt.
:Blumen:

Schönes Beispiel:Blumen:

Körbel 27.01.2020 17:33

Zitat:

Zitat von eattrilove (Beitrag 1507612)
Klingt schon ganz schön viel.

Das Leben ist der Umweg zum Tod.

ThomasG 27.01.2020 19:33

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1507607)
Rätsel:
Eine fiktive Seerose vermehrt sich durch Teilung. Jede Nacht verdoppelt sie sich auf diese Weise. Nach einem Jahr hat sie sich soweit vermehrt, dass der See zu einem Viertel zugewachsen ist. Wie lange dauert es jetzt noch, bis der See komplett zugewachsen ist?
Die Antwort zeigt, dass man exponentielles Wachstum (wie bei der Ausbreitung eines Virus) am besten in frühen Stadien stoppt.
:Blumen:

Für exponentielles Wachstum gibt es auch noch andere schöne Beispiele.
Eine Verdoppelung findet jeweils innerhalb gleicher Zeitabschnitte statt.
Das heißt einen Tag später ist der See halb mit Seerosen bedeckt und zwei Tage später ist er völlig mit Seerosen bedeckt.
Der Zinseszinseffekt ist übrigens auch ein exponentielles Wachstum.
Da kann man sich eine schöne Zahlenkombination merken.
Bei 5 % Zinsen verdoppelt sich das Kapital oder die Schuld etwa alle 15 Jahre.
Kein Wunder, dass so ziemlich alle Staaten der "Welt" hoch verschuldet sind.

keko# 27.01.2020 19:39

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1507662)
Für exponentielles Wachstum gibt es auch noch andere schöne Beispiele.
Eine Verdoppelung findet jeweils innerhalb gleicher Zeitabschnitte statt.
Das heißt einen Tag später ist der See halb mit Seerosen bedeckt und zwei Tage später ist er völlig mit Seerosen bedeckt.....

Allerdings bzweifel ich, dass es einen See gibt, der 2^365 Seerosen aufnimmt. Die Oberfäche der Erde beträgt nur 510 Mio. km² ;)

Flow 27.01.2020 22:16

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1507663)
Allerdings bzweifel ich, dass es einen See gibt, der 2^365 Seerosen aufnimmt. Die Oberfäche der Erde beträgt nur 510 Mio. km² ;)

Es sind halt sehr, sehr kleine Seerosen ... :cool:
Nichtsdestoweniger, wenige Wochen nachdem sie den See bedeckt haben, haben sie sämtliches CO₂ aus der Atmosphäre gefiltert, der See friert zu, die Seerosen verschwinden wieder und wir richten unser Augenmerk wieder auf Corona ... :)

NBer 28.01.2020 00:15

...und der virus ist in D. in münchen der erste bestätigte fall......

LidlRacer 28.01.2020 00:26

Landkreis Starnberg
https://www.stmgp.bayern.de/presse/b...nahmen-laufen/

ThomasG 28.01.2020 07:54

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1507697)

Ich beschäftige mich äußerst ungern mit ansteckenden, gefährlichen und schlecht behandelbaren Krankheiten.
Das macht mir nur Angst.
Erfreulich, dass es dem Mann relativ gut geht und die Infektion bisher nicht drastisch verlaufen ist und man das Gefühl hat, es im Griff zu haben.
Wir hatten wahrscheinlich fast alle schon mal das Gefühl, dass Medien manchmal auch zu Übertreibungen neigen.
Wenn bestimmte Themen in den Fokus rücken, dann wird oft eine mediale Lawine in Gang gesetzt.
Auf einmal schreibt bzw. berichtet "jeder" und es wird vermehrt reißerisch berichtet und recherchiert.
Öfter täuschen sich dann wahrscheinlich auch noch die Menschen und erkennen gar nicht wirklich wie grausam verlaufen einiges ist, was halt weit weg vom eigenen Umfeld geschah.
Man sollte mit Gespür informieren und auch die Zukunft und Sicherheit im Blick behalten als verantwortungsvoller und bewusster Mensch ganz besonders, wenn man als Jounalist z.B. viele Menschen erreicht oder erreichen kann.
Jedes Schuljahr wurden früher in der Schule kurz nach Schuljahresbeginn Feueralarme geprobt.
Das ist wichtig und es muss sein.
Wenn es mal keine Übung ist, dann werden viele lange brauchen, bis sie diese Möglichkeit ernsthaft in Erwägung ziehen.
Ich hätte mal besser nicht hier reingeklickt.
Es macht mir eigentlich "nur" - zum Glück nur stark hintergründig - Angst.
Wenn ich mich nicht mit dem Thema beschäftige und es geht für uns gut aus, dann ging es mir rückblickend besser.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:20 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.