triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Jimmi 20.03.2020 14:01

Zitat:

Zitat von deirflu (Beitrag 1518537)
Erst einmal das:



Es gibt mittlerweile auch schon eine Klarstellung des Gesundheitsministers das lange Radausfahrten oder Training in hoher Intensität zu unterlassen sind.
Wie ich selbst schon geschrieben habe, es ist nicht verboten. Aber wenn man darüber nachdenkt, muss einem klar werden das es nicht Sinnvoll ist.

Ich weiß, so mancher tut sich halt schwer mit dem selber nachdenken und kann so etwas erst einsehen wenn es tatsächlich verboten ist.

Ich war gestern auch mit dem MTB im Wald. Aber deutlich vorsichtiger als sonst. Man sollte wirklich keine unnötigen Risiken eingehen.

sabine-g 20.03.2020 14:02

Zitat:

Zitat von Superpimpf (Beitrag 1518534)
Und wenn du einen Unfall hast bindest du medizinsches Personal, was an anderer Stelle sicher sinnvoller gebraucht werden kann...

Super-seit gestern indirekt von den Coronaauswirkungen betroffen, abseits der normalen Einschränkungen, und null Verständnis für das derzeitige Egoistentum-pimpf

und wenn dir beim Einkaufen eine Palette Dosenravioli auf den Kopf fällt bindest du medizinsches Personal, was an anderer Stelle sicher sinnvoller gebraucht werden kann...

Seyan 20.03.2020 14:03

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1518542)
und wenn dir beim Einkaufen eine Palette Dosenravioli auf den Kopf fällt bindest du medizinsches Personal, was an anderer Stelle sicher sinnvoller gebraucht werden kann...

Naja, nur welcher Fall ist wahrscheinlicher?
- Verletzung durch einstürzende Palette Dosen
- Verletzung durch Unfall beim Fahrrad fahren

sabine-g 20.03.2020 14:05

Zitat:

Zitat von Seyan (Beitrag 1518546)
Naja, nur welcher Fall ist wahrscheinlicher?
- Verletzung durch einstürzende Palette Dosen
- Verletzung durch Unfall beim Fahrrad fahren

Die meisten Unfälle passieren zu Hause.

keko# 20.03.2020 14:06

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1518542)
und wenn dir beim Einkaufen eine Palette Dosenravioli auf den Kopf fällt bindest du medizinsches Personal, was an anderer Stelle sicher sinnvoller gebraucht werden kann...

Essen beschaffen ist in der Prio höher anzusehen, als in seiner Freizeit Rad zu fahren.
Zumindest für die meisten... ;-)

deirflu 20.03.2020 14:06

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1518542)
und wenn dir beim Einkaufen eine Palette Dosenravioli auf den Kopf fällt bindest du medizinsches Personal, was an anderer Stelle sicher sinnvoller gebraucht werden kann...

Dieses Argument liest man oft, das Radfahren aber ein höheres Unfallrisiko wie Einkaufen oder Spazieren (Laufen) hat sollt klar sein.

Aber da geht es dann halt wieder um das selber Denken, Ego zurück nehmen usw...:Blumen:

Seyan 20.03.2020 14:09

Btw.:

https://www.bmbf.de/de/corona-quaran...rhroAMom5ug3Gk

bergflohtri 20.03.2020 14:17

Ich glaube auch, dass man hier eine gute Balance finden soll zwischen Vermeidung von Ansteckung und Erhaltung der paychischen Gesundheit, und dass seitens der Entscheidungsträger schon ein Plan dahintersteht Bewegung an der frischen Luft nicht rigoros zu untersagen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:47 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.