triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Nobodyknows 12.03.2020 18:41

Zitat:

Zitat von jannjazz (Beitrag 1515911)
Was heisst denn "Im Grossen und Ganzen"? ...

"Im Grossen und Ganzen" heißt wahrscheinlich, dass sich mancher noch widersetzt seine Rolle in der Statistik der Erkrankten anzuerkennen.

Aber so etwas gab es schon immer wie diese historische Aufnahme zeigt: https://youtu.be/lTD97lOmIn4?t=39

#flattenthepanic

Gruß
N. :Huhu:

Keksi2012 12.03.2020 18:43

Zitat:

Zitat von triwolf (Beitrag 1515845)
Ich dachte immer "open window" bedeutet, dass mein eigenes Immunsystem schlechter mit dem Virus umgehen kann, also wie schwer sich eine Infektion auf meine Gesundheit auswirkt?
Eine Infektion selbst passiert unabhängig vom open Window wenn die entsprechenden Viren in den Körper gelangen. Damit ist man infiziert (egal ob man sich krank fühlt oder nicht) und kann andere ebenfalls infizieren.

Ich glaube, da kam noch keine Antwort von Hafu?

Ich habe es anders verstanden - nach intensiven Einheiten (also im "open window") ist der Körper anfälliger für Viren/Bakterien, sprich sie docken leichter an, man ist anfälliger für Krankheiten.

In dem Zusammenhang hatte ich auch mal gehört/gelesen, dass ein power nap nach dem Sport erheblich dabei hilft, den open window Effekt zu reduzieren, sprich, das Risiko für eine Erkrankung zu reduzieren

Aber vielleicht kann das jemand mit wissenschaftlichem Background erklären.

Nobse 12.03.2020 18:47

Seit heute haben wir in Kassel die ersten zwei Corona-Fälle und einen im Landkreis.
Ab morgen werden deshalb alle Kinos, Discotheken und die Ausstellung "Körperwelten" geschlossen.
Viele öffentliche Veranstaltungen sind abgesagt. Die Saunabereiche in den öffentlichen Bädern machen auch dicht.
Das ging ja mal schnell.
So isser, unser Oberbürgermeister. Ich find´s richtig:) .

Kampfzwerg 12.03.2020 18:50

Zitat:

Zitat von FLOW RIDER (Beitrag 1515883)
Glaubt hier eigentlich jemand daran, dass Roth und Frankfurt dieses Jahr stattfinden ?

Es weiß doch heute noch keiner was nächste Woche passiert.
Wie soll man auf der Grundlage über Termine im Juli spekulieren.
Bei aller angebrachten Vorsicht und Skepsis, die Kirche darf man aber schon noch im Dorf lassen.

flodei 12.03.2020 19:04

Zitat:

Zitat von Kampfzwerg (Beitrag 1515915)
Es weiß doch heute noch keiner was nächste Woche passiert.
Wie soll man auf der Grundlage über Termine im Juli spekulieren.
Bei aller angebrachten Vorsicht und Skepsis, die Kirche darf man aber schon noch im Dorf lassen.

:Blumen: :Blumen: !

ironmansub10h 12.03.2020 19:21

Zitat:

Zitat von flodei (Beitrag 1515916)
:Blumen: :Blumen: !

Und Berliner Amtsärzte raten zu sofortigem einstellen aller Veranstaltungen und Clubs usw. , es droht ein Desaster

Trillerpfeife 12.03.2020 19:22

war hier sicher schon verlinkt.

Tiefe Infektionszahlen, weniger Todesfälle: Weshalb Chinas Nachbarstaaten die Corona-Epidemie besser beherrschen als viele europäische Länder

https://www.nzz.ch/panorama/coronavi...=pocket-newtab

ThomasG 12.03.2020 19:25

Hier in der Stadt gibt es einen bestätigten Coronafall.
Einer meiner Schüler meinte ab morgen würde eine Grundschule geschlossen, in die ich selber gegangen bin und die vielleicht 500 m Luftlinie von meiner Wohnung wegliegt.
Ich hoffe, ich gehe nicht zu lang zur Nachhilfe.
https://www.mrn-news.de/2020/03/12/f...x7V7q3WgwEVSTk

ThomasG 12.03.2020 19:28

Corona-Update #12: Schulen schließen und Gemeinden unterstützen | NDR Podcast: https://www.youtube.com/watch?v=3qj5qi_iVRw

scalacs 12.03.2020 19:33

Auf Amateurebene passiert jetzt sogar etwas im Fußball.
Der hessische Fußball Verband stellt den Spielbetrieb bis Ostern komplett ein. Sowohl in der Jugend als auch bei den Erwachsenen. Dies gilt auch für den Trainingsbetrieb.

Ausdauerjunkie 12.03.2020 19:37

Zitat:

Zitat von FLOW RIDER (Beitrag 1515883)
Glaubt hier eigentlich jemand daran, dass Roth und Frankfurt dieses Jahr stattfinden ?

Ja. Mancher glaubt sicher auch dass der #coronavirus eine Lüge ist, oder dass es doch nur wie eine Grippe ist. Manche/r glaubt gar noch an den Weihnachtsmann. :hoho:

ThomasG 12.03.2020 19:50

Fallzahlen in Deutschland
Stand: 12.3.2020, 15:00 Uhr (online aktualisiert um 19:30 Uhr):
Gesamt 2.369

Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...allzahlen.html

Hafu 12.03.2020 20:13

Zitat:

Zitat von NBer (Beitrag 1515906)
gute nachrichten aus china: Höhepunkt der Epidemie überschritten

Die aus China seit zwei Wochen an die WHO gemeldeten Zahlen halte ich für komplett unglaubwürdig.

Es wäre zwar theoretisch denkbar, dass in der abgeschotteten Region Wuhan langsam ein Rückgang der Neuinfektion wegen beginnender Durchseuchung stattfindet, aber die Zahlen aus sämtlichen anderen Millionenmetropolen sind definitiv frisiert. In Henan gab es angeblich mal 1200 nachgewiesene Covid-19-Fälle, von denen aber mittlerweile praktisch alle genesen sind und jetzt gibt es in dieser Zig-Millionen-Stadt nur noch 2 aktive Covid-19-Fälle.

Wie soll das funktionieren? Ein derart virulentes Virus verschwindet nicht einfach aus einer Population, auch wenn wir uns das wünschen würden.

Aus Peking wurden an die WHO 8 Todesfälle bei nur 400 Infekten gemeldet und mittlerweile sind davon 300 infizierte bereits wieder genesen, neue Infekte gibt es in Peking angeblich nicht mehr.
Da würde jeder Staat in Europa nur zu gerne wissen wie Peking und Henan das Virus ohne Impfung und ohne effektive medikamentöse Behandlungsmethoden mal eben besiegt hat.

Flow 12.03.2020 20:17

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1515927)
Wie soll das funktionieren? Ein derart virulentes Virus verschwindet nicht einfach aus einer Population, auch wenn wir uns das wünschen würden.

Danke.
Das Wunder von China hätte ich auch gerne erklärt bekommen ... :Lachen2:

Trillerpfeife 12.03.2020 20:28

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1515928)
Danke.
Das Wunder von China hätte ich auch gerne erklärt bekommen ... :Lachen2:

nein keine Panik, auch ich traue den Zahlen nicht, aber was hätten die Chinesen gewonnen, wenn sie jetzt die Quarantäne Vorschriften lockern und der Virus sich dann richtig ausbreitet? Mit all den Folgen für die Wirtschaft

Flow 12.03.2020 20:34

Zitat:

Zitat von Trillerpfeife (Beitrag 1515929)
nein keine Panik, auch ich traue den Zahlen nicht, aber was hätten die Chinesen gewonnen, wenn sie jetzt die Quarantäne Vorschriften lockern und der Virus sich dann richtig ausbreitet? Mit all den Folgen für die Wirtschaft

Ich frage mich, wie es zu einer Stabilisierung eines tragbaren Zustandes kommen kann.
Alternativ zu zweijähriger Pause jeglichen sozialen Lebens ...

Marsupilami 12.03.2020 20:48

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1515926)
Fallzahlen in Deutschland
Stand: 12.3.2020, 15:00 Uhr (online aktualisiert um 19:30 Uhr):
Gesamt 2.369

Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...allzahlen.html

Kann mir mal jemand die beiden unterschiedlichen Zählweisen erklären, die dort gelistet werden? Ich steh irgendwie auf dem Schlauch.

ich lese das so:
Die bisher genannten Zahlen sind die "bestätigten" (linke Spalte), in Zukunft gibts die "elektronischen" (rechte Spalte).

Das würde aber eine beinahe Verdopplung von gestern auf heute bedeuten. :Gruebeln:

Hafu 12.03.2020 20:49

Zitat:

Zitat von Trillerpfeife (Beitrag 1515929)
nein keine Panik, auch ich traue den Zahlen nicht, aber was hätten die Chinesen gewonnen, wenn sie jetzt die Quarantäne Vorschriften lockern und der Virus sich dann richtig ausbreitet? Mit all den Folgen für die Wirtschaft

Die frisierten Zahlen sollen wohl der eigenen Bevölkerung signalisieren, dass ihre Zentralregierung das Problem außerhalb von Wuhan im Griff hat und dass die Millionen Wanderarbeiter, die derzeit noch bei ihren Familien irgendwo im Land verweilen, zurück an ihre Arbeitsplätze in den Fabriken zurückkehren.

Die Wirtschaft köchelt ja in ganz China seit Januar auf Sparflamme und eine daraus resultierende Wirtschaftskrise und resultierender Wohlstandsverlust ist für den Fortbestand des dortigen Regimes höchstwahrscheinlich gefährlicher als wenn man in Kauf nimmt, dass größere Teile der Ü70-Bevölkerung bei Verzicht auch Virusbekämpfungsmaßnahmen durch das Virus wegsterben, zumal diese für die Wirtschaft ja auch nur von untergeordneter Bedeutung sind.

ThomasG 12.03.2020 20:54

https://youtu.be/3qj5qi_iVRw?t=282 (Die Passage (Corona-Update #12: Schulen schließen und Gemeinden unterstützen | NDR Podcast) sollte man sich unbedingt anhören finde ich.)

Trillerpfeife 12.03.2020 21:01

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1515932)
Die frisierten Zahlen sollen wohl der eigenen Bevölkerung signalisieren, dass ihre Zentralregierung das Problem außerhalb von Wuhan im Griff hat und dass die Millionen Wanderarbeiter, die derzeit noch bei ihren Familien irgendwo im Land verweilen, zurück an ihre Arbeitsplätze in den Fabriken zurückkehren.

Die Wirtschaft köchelt ja in ganz China seit Januar auf Sparflamme und eine daraus resultierende Wirtschaftskrise und resultierender Wohlstandsverlust ist für den Fortbestand des dortigen Regimes höchstwahrscheinlich gefährlicher als wenn man in Kauf nimmt, dass größere Teile der Ü70-Bevölkerung bei Verzicht auch Virusbekämpfungsmaßnahmen durch das Virus wegsterben, zumal diese für die Wirtschaft ja auch nur von untergeordneter Bedeutung sind.

hm ... das mit dem Signal an die Befölkerung glaube ich gerne, aber für eine Gefärdung des Fortbestandes der Regierung sitzt diese mMn zu fest im Sattel.

Estebban 12.03.2020 21:19

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1515922)
Corona-Update #12: Schulen schließen und Gemeinden unterstützen | NDR Podcast: https://www.youtube.com/watch?v=3qj5qi_iVRw

Zitat:

Zitat von Trillerpfeife (Beitrag 1515934)
hm ... das mit dem Signal an die Befölkerung glaube ich gerne, aber für eine Gefärdung des Fortbestandes der Regierung sitzt diese mMn zu fest im Sattel.

Aktuell ja. Aber zu großen Teilen auf Grund des massiven und breiten Wirtschafts- und Wohlstandswachstum.
Ob der Status Quo ewig zu halten ist, wenn mal eine fette Rezension mit massiven Existenzängsten ansteht, steht auf einem ganz anderen Blatt. Und das ist der einzige Gedanken hinter allem was autoritäre Regime tun.

TriVet 12.03.2020 22:41

China hatte meines Wissens schon vorher Probleme mit einer, Sagen wir schlechtgelaunten Bevölkerung, Ursache hierfür unter anderem die afrikanische Schweinepest, die übrigens auch kurz vor der deutschen Grenze steht...
https://www.welthungerhilfe.de/welte...-schweinepest/

Lucy89 12.03.2020 22:44

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1515646)
Soviel offtopic wird und muss erlaubt sein:
Wünsche dir alles alles gute für deine Familie!!!

Danke!!

Zitat:

Zitat von Lebemann (Beitrag 1515703)
Meine schwangere Frau und ich haben beschlossen etwas kürzer zu treten. Konzertbesuche und Bahnreisen sind zwar schön, aber das Risiko ist uns derzeit zu hoch. Auch wenn wir nicht zu den Risikogruppen gehören, haben wir selbst Eltern, die sich daran anstecken könnten. Ich selbst habe sowieso sehr viel mit sämtlichen Bevölkerungsschichten zu tun. Aufgrund des schmalen Personalkörpers gibts bei uns eh die Mentalität, solang der Arm noch dran ist, geh ich arbeiten.
Die Landespolizei Saarland hat bis auf weiteres eine Urlaubssperre verhängt und sagt zeitgleich, dass sämtlicher geplanter Urlaub binnen 12h aufgehoben werden kann. Was auch immer hinter den Kulissen geplant wird, es wird zweifelsfrei eine Herausforderung. Quarantäneüberwachung durch Polizei, etc. kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Das Gesundheitsamt versucht aus unseren Reihen Personal für eine Coronahotline zu rekrutieren. Ich selbst hatte bereits zwei Anrufer auf der Arbeit (Polizei!), die über Symptome klagten.

-> denkt an eure Mitmenschen. Triathlon/Veranstaltungen etc. sind was schönes. Der Preis, den wir evtl. zahlen müssen, wenn wir unsere Arschbacken nicht ein paar Wochen/Monate zusammenkneifen können, kann viele Familien zerstören und Einsatzkräfte an die absolute Grenze der Belastung führen.

Volle Zustimmung!! Und alles Gute für die Schwangerschaft :Blumen:

Zitat:

Zitat von Michael Skjoldborg (Beitrag 1515705)
Ich habe ehrlich gesagt nur wenig Verständnis dafür, wie sehr hier manchen in meinen Augen die Verhältnismässigkeit abgekommen ist. Ist doch wirklich total egal, ob ie Veranstaltungen ausfallen, total egal, ob eine Hotel- oder sonstwas Buchung verfällt oder nicht wieder erstattet wird. Darum geht es z.Z. doch wirklich nicht.
...

Hier auch volle Zustimmung!

Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1515839)
Meine Frau und ich haben Karten für Flic Flac Anfang April.

Da kam heute die Info:

"Da das Zelt 1200 Personen fasst müssen die Zuschauermengen auf 1000 Personen begrenzt werden. Die Vorführung findet statt."

Die sind ja superschlau:Lachanfall:

Ich hab irgendwie keine Lust dort hin zu gehen:Weinen:

Das find ich ja krass, da hätte ich auch keine Lust (und würde auch nicht hingehen).


Noch 3 Tage bis Abflug und es spitzt sich alles immer weiter zu. Wir haben aber gründlich überlegt und sehen eigentlich keinen Grund nicht zu fliegen. Hoffentlich geht alles gut.

Ich bin ganz froh dass der Kleine diese Woche nicht in die Kita konnte und der 85. Geburtstag meines Opas wurde abgesagt, was ich auch gut finde. Ich will gerade ungern mit 15-20 Ü80 Personen in einem Raum sein.

Schwimmen gehen wir noch, ansonsten wenig soziales Leben neben der Arbeit. Aber auch da erlebe ich es einfach so oft, dass Leute sich aufregen über die "unnötige und übertriebene Hysterie" in Zusammenhang mit abgesagten Wettkämpfen. Fehlt mir echt das Verständnis für.

gaehnforscher 12.03.2020 22:51

Zitat:

Zitat von ironmansub10h (Beitrag 1515919)
Und Berliner Amtsärzte raten zu sofortigem einstellen aller Veranstaltungen und Clubs usw. , es droht ein Desaster

Wie die Nummer in Berlin mehr oder weniger losgegangen ist, hast du mitbekommen? Es gab glaub ich nur 2-3 (offiziell) Infizierte. Dann war halt einer, ders noch nicht wusste, dass er infiziert ist, in nem Club und hat allein an einem Abend gleich mal 17 weitere Personen infiziert... Werden auch noch andere Quellen dazu gekommen sein. Aber da hat man schon gesehen, wie super sich so ein Club für die Verbreitung eignet.

Nobodyknows 12.03.2020 23:04

Zitat:

Zitat von Lucy89 (Beitrag 1515945)
Noch 3 Tage bis Abflug und es spitzt sich alles immer weiter zu. Wir haben aber gründlich überlegt und sehen eigentlich keinen Grund nicht zu fliegen....

...da erlebe ich es einfach so oft, dass Leute sich aufregen über die "unnötige und übertriebene Hysterie"... Fehlt mir echt das Verständnis für.

Es gibt hier einen Thread zum Klimawandel und u. a. den Folgen für die Menschen, die heute noch im Kindesalter sind.

Schau dort vielleicht mal rein. ;)

Gruß
N. :Huhu:

ironmansub10h 12.03.2020 23:05

Zitat:

Zitat von gaehnforscher (Beitrag 1515946)
Wie die Nummer in Berlin mehr oder weniger losgegangen ist, hast du mitbekommen? Es gab glaub ich nur 2-3 (offiziell) Infizierte. Dann war halt einer, ders noch nicht wusste, dass er infiziert ist, in nem Club und hat allein an einem Abend gleich mal 17 weitere Personen infiziert... Werden auch noch andere Quellen dazu gekommen sein. Aber da hat man schon gesehen, wie super sich so ein Club für die Verbreitung eignet.

Okay, BAWÜ berät morgen, ob Schulen geschlossen werden. Wird auch Zeit

Lucy89 12.03.2020 23:09

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1515948)
Es gibt hier einen Thread zum Klimawandel und u. a. den Folgen für die Menschen, die heute noch im Kindesalter sind.

Schau dort vielleicht mal rein. ;)

Gruß
N. :Huhu:

Meinst du damit, dass wir nicht fliegen sollten weil es klimaschädlich ist?

Wir fliegen einmal im Jahr in den Urlaub, beruflich selten bis nie. Wir sind Vegetarier und versuchen tierische Produkte zu meiden. Ich achte auf meine Müllproduktion. Auch wenn ich in vielem nicht vorbildlich bin, möchte ich mich jetzt nicht schlecht fühlen müssen, weil ich einmal im Jahr 2x2h im Flieger sitze.

LidlRacer 12.03.2020 23:24

Erwartungsgemäß hat der Nuhr die Corona-Hysterie als sein neues Lieblingsthema entdeckt. Das Niveau bleibt, wir es in letzter Zeit gewohnt sind, im Keller.

Nobodyknows 12.03.2020 23:32

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1515951)
Erwartungsgemäß hat der Nuhr die Corona-Hysterie als sein neues Lieblingsthema entdeckt. Das Niveau bleibt, wir es in letzter Zeit gewohnt sind, im Keller.

Du schaust nu(h)r um dich aufzuregen?
Statt Du dich darüber freust, dass er Greta nicht erwähnt...

Gruß
N. :Huhu:

hanse987 12.03.2020 23:57

Zitat:

Zitat von Lucy89 (Beitrag 1515945)
Noch 3 Tage bis Abflug und es spitzt sich alles immer weiter zu. Wir haben aber gründlich überlegt und sehen eigentlich keinen Grund nicht zu fliegen. Hoffentlich geht alles gut.

Ich fliege auch am Sonntag und bin irgendwie hin und her gerissen. Wenn ich aber sehe dass bei uns auf Arbeit alles ganz normal weiter läuft, die einzige Ansage der Geschäftsleitung ist "nehmen sie jeden Tag ihren Computer mit nach Hause" und die nächsten 3 Freitage größere interne Schulungen stattfinden, dann bin ich ganz froh aus dem Laden raus zu sein.

fras13 13.03.2020 06:17

Gestern Abend wurde endlich der Berliner Halbmarathon am 05.04.2020 abgesagt.

Weitere Informationen hierzu sollen folgen...

ThomasG 13.03.2020 07:05

"Bei einer gemeinsamen Besprechung haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Regierungschefs der Bundesländer auf Schritte zur Bewältigung und Eindämmung der Coronakrise geeinigt. Merkel forderte nach der Ministerpräsidentenkonferenz die Menschen zudem auf, ihre Sozialkontakte so weit wie möglich einzuschränken."

Quelle: https://www.spiegel.de/politik/deuts...f-11c508e364dc

Merkel: Menschen sollen Sozialkontakte soweit wie möglich einschränken:

https://www.t-online.de/tv/news/poli...chraenken.html

merz 13.03.2020 07:07

Nachher ist man schlauer: wie sich ein Virus verbreitet

https://www.nzz.ch/amp/panorama/wie-...mpression=true

widi_24 13.03.2020 07:12

Heute Nacht kam eine E-Mail von Ironman rein. Diese ist ziemlich ausführlich gehalten, aber im groben steht darin, dass Ironman bemüht ist sämtliche Rennen später im Jahr noch durchführen zu können. Sollte das nicht möglich sein, verschieben sich die Startplätze auf 2021.

Gesundheit der Starter, Zuschauer und Helfer hätten Priorität, weshalb zusätzliche Hygiene-Massnahmen sofort und auch zukünftig umgesetzt würden. Weitere Updates auf www.ironman.com/updates.

Stefan 13.03.2020 07:20

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1515970)
Nachher ist man schlauer: wie sich ein Virus verbreitet...

HaFu z.B. hat hier im Thread vor Fastnacht mehrfach darauf hingewiesen, wie leichtsinnig es ist, die ganzen Faschingsveranstaltung durchzuführen.
Ich gehe davon aus, dass die Experten ähnlicher Meinung waren. Aber bis letztes Wochenende waren volle Fussballstadion in Deutschland ja auch kein Problem.........

(ich unterscheide nicht zwischen Fastnacht, Fasching, Karneval...)

deirflu 13.03.2020 07:25

Also allen die weiterhin planen ihr Trainingslager einfach durch zu ziehen, ich würde mir das überlegen.

Ein blick zu uns nach AT zeigt wieso. DE ist wohl ein paar Tage hinter uns mit den Regelungen und Empfehlungen. Bei uns wird auf alle Fälle schon von jeder nicht unbedingt notwendigen Reise abgeraten, Österreicher im Ausland sollen so schnell wie möglich nachhause kommen.

Vom Außenministerium wurde eine weltweite Reisewarnung der Stufe 4 bis 6 ausgesprochen.

https://www.bmeia.gv.at/das-minister...gen-reisen-ab/

Wer trotzdem Reist hat im zweifel keinen Anspruch auf Versicherung usw.

Vicky 13.03.2020 07:40

Zitat:

Zitat von deirflu (Beitrag 1515975)
Also allen die weiterhin planen ihr Trainingslager einfach durch zu ziehen, ich würde mir das überlegen.

Ein blick zu uns nach AT zeigt wieso. DE ist wohl ein paar Tage hinter uns mit den Regelungen und Empfehlungen. Bei uns wird auf alle Fälle schon von jeder nicht unbedingt notwendigen Reise abgeraten, Österreicher im Ausland sollen so schnell wie möglich nachhause kommen.

Vom Außenministerium wurde eine weltweite Reisewarnung der Stufe 4 bis 6 ausgesprochen.

https://www.bmeia.gv.at/das-minister...gen-reisen-ab/

Wer trotzdem Reist hat im zweifel keinen Anspruch auf Versicherung usw.

Und vor allem ist sehr fraglich, ob Deutschland die Leute dann zurück holen kann...

Duafüxin 13.03.2020 07:41

Hier ist ein interessanter Link, ist vielleicht sehr pessimistisch klingend geschrieben. Auf der anderen Seite kann ich EU weit auch kein schlüssiges Konzept erkennen, ausser Ignoranz an den entscheidenden Stellen (im wahrsten Sinne des Wortes).
Ist auf englisch.
https://medium.com/@tomaspueyo/coron...e-f4d3d9cd99ca

Duafüxin 13.03.2020 07:42

Zitat:

Zitat von Vicky (Beitrag 1515979)
Und vor allem ist sehr fraglich, ob Deutschland die Leute dann zurück holen kann...

Mal ehrlich, warum sollte Deutschland, also wir die Steuerzahler das tun, wenn sich manche trotz Warnung dorthin begeben?

iaux 13.03.2020 07:45

Zitat:

Zitat von Duafüxin (Beitrag 1515980)
Hier ist ein interessanter Link, ist vielleicht sehr pessimistisch klingend geschrieben. Auf der anderen Seite kann ich EU weit auch kein schlüssiges Konzept erkennen, ausser Ignoranz an den entscheidenden Stellen (im wahrsten Sinne des Wortes).
Ist auf englisch.
https://medium.com/@tomaspueyo/coron...e-f4d3d9cd99ca

allein schon, wenn jemand schreibt, wie vorbildlich China sich verhält und das alle anderen davon lernen können, hat sich der Autor ab diesem Zeitpunkt für mich disqualifiziert!:Blumen:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.