triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

merz 11.08.2020 11:24

Meldepflichtige Infektionskrankheiten wären ja mal ein Anfang, ist ein eingespielter Regelprozess

m.

Schwarzfahrer 11.08.2020 11:25

Hier noch mal eine gute Nachricht für alle, denen die steigenden Infektionszahlen angst machen:
Trotz steigender Infektionszahlen hat die Zahl der Corona-Intensivpatienten am Montag den niedrigsten Stand erreicht, seit im April alle Krankenhäuser zur Meldung verpflichtet wurden.
Wäre das nicht auch eine Schlagzeile auf den großen Portalen Wert?

Cogi Tatum 11.08.2020 11:38

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1546688)
Vielleicht möchten diejenigen, die sonst bei jeder neuen "Corona Schreckens-Nachricht" sofort auf der Bühne stehen, hierzu mal antworten?

Eine Antwort auf eine rhetorische Frage, gestellt von weit vorne liegenden Teilnehmern im Wettbewerb um das letzte Wort ist möglich, aber nicht immer sinnvoll.

Ich sehe es einfach so, dass Schweigen nicht immer Zustimmung bedeutet und oftmals auch noch Gold sein kann.

keko# 11.08.2020 11:47

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1546679)
Welchen rationalen Grund gibt es, diese Abwägung nicht gleich vorzunehmen? ...

Im aktuellen Internetzeitalter erscheinen mir Politiker bisweilen nur noch als Getriebene, die sich zu aktuellen Hypes zu Wort melden.

Flow 11.08.2020 11:49

Zitat:

Zitat von Cogi Tatum (Beitrag 1546695)
Eine Antwort auf eine rhetorische Frage, gestellt von weit vorne liegenden Teilnehmern im Wettbewerb um das letzte Wort ist möglich, aber nicht immer sinnvoll.

Ich sehe es einfach so, dass Schweigen nicht immer Zustimmung bedeutet und oftmals auch noch Gold sein kann.

Alternativ :
Wenn der "Unfug" zuviel Gehalt aufweist, läßt man ihn vielleicht sicherheitshalber unkommentiert stehen.

merz hat zumindest einen Anfang geliefert.
Wobei die ursprünglichen Fragen dabei eben eine Ebene weitergeschoben sind.

"Unter welchen Bedingungen werden Infektionskrankheiten meldepflichtig." und "Wie ist dann im Einzelnen damit umzugehen."

Wo werden wir SARS-CoV-2 letztendlich einordnen, und kommt dabei auch das gesamte Gefüge auf den Prüfstand ?

anlot 11.08.2020 11:52

Zitat:

Zitat von Cogi Tatum (Beitrag 1546695)
Eine Antwort auf eine rhetorische Frage, gestellt von weit vorne liegenden Teilnehmern im Wettbewerb um das letzte Wort ist möglich, aber nicht immer sinnvoll.

Ich sehe es einfach so, dass Schweigen nicht immer Zustimmung bedeutet und oftmals auch noch Gold sein kann.

Hast Du auch inhaltlich etwas beizutragen? Meine Frage war übrigens ernst gemeint.

Cogi Tatum 11.08.2020 12:06

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1546699)
Hast Du auch inhaltlich etwas beizutragen? Meine Frage war übrigens ernst gemeint.

Inhaltlich könnte ich den ARD-Deutschlandtrend vom 06.08 ins Spiel bringen bei dem auf die Frage "Sind die Corona-Maßnahmen ausreichend? nur 11 Prozent der Befragten antworteten "Sie gehen zu weit", 59 Prozent antworteten "Sie sind ausreichend" und 28 Prozent der Meinung waren "gehen nicht weit genug".

Wenn die Mainstream-Parteien diese Zahlen der Mainstream-Medien zur Entscheidungsfindung nutzen, dann ist doch die hier teilweise hinterfragte Vorgehensweise nachvollziehbar. Denn die Mehrheit, der Mainstream im Lande ist zufrieden, bzw. will schärfere Maßnahmen.

Ist das inhaltlich genug?

Bockwuchst 11.08.2020 12:07

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1546699)
Hast Du auch inhaltlich etwas beizutragen? Meine Frage war übrigens ernst gemeint.

Verstehst du denn auch den Unterschied zwischen "krank werden und dann dummerweise jemand anstecken" und "ich hab keinen Bock auf ne eigentlcih funktionierende Impfung und nehm bewusst in Kauf, dass ich dann jemand anstecke"?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:29 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.