triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Feanor 09.06.2020 15:20

Ich habe nicht das Gefühl, dass sich dieser Teilnehmer hier bei den Worten wie Rassist, Nazi o.ä. beleidigt fühlt. Wenn ich mir die jeweiligen Antworten gespickt mit Smilies etc. angucke, dann scheint es ihn eher zu amüsieren.
Aber evtl. hat er sich ja beim Moderator beschwert.

Deichman 09.06.2020 15:24

Zitat:

Zitat von FinP (Beitrag 1537001)
Ich bin seit fast 14 Jahren hier nahezu täglicher, meist stiller Mitleser und ich bewundere Arne für seine Ausdauer und meist deeskalierendes Meinungsmanagement. Ich schätze diese Mischung aus fachlichem Know-How, vielseitigen Themen auch außerhalb des Sports etc...

Allerdings bin ich mittlerweile an einem Punkt, an dem ich dieses Forum nur noch fassungslos staunend ansehe. Meine Gefühlslage ist: Hier wird meine Stammlokal, das ich über Jahre liebgewonnen habe, durch manche Menschen derart in seiner Stimmung/Ausrichtung geändert, dass es für mich nicht mehr "mein" Lokal ist. So als würde die kleine schnuckelig vertraute Eckkneipe durch laute, impertinente Jungspunde fürs Koma-Saufen entdeckt werden. Grundsätzlich zwar keine verbotene Tätigkeit, aber auf Dauer geht man erst seltener hin, dann hofft man darauf, dass der Wirt sich zumindest positioniert und wenn dies dann nicht passiert, dann bleiben andere Gäste, die für die eigene, gewünschte Stimmung verantwortlich waren bleiben weg - irgendwann gibt es dann keinen Grund mehr, selbst in die Kneipe zu gehen.

Dass es in Triathlon-OffTopic-Themen ohne die üblichen drei Verdächtigen nicht mehr zu gehen scheint, muss man vielleicht akzeptieren. Mittlerweile sind aber selbst reine Technik- oder Sportthreads nicht mehr ohne vermeintliches Geheimdienstgeschwurbel oder wie hier laut geäußerte Ressentiments lesbar.

Traurige Entwicklung.

Geht mir ganz ähnlich wie Dir. Meine Lösung ist, der Eckkneipe "Politik, Religion Gesellschaft" einfach fern zu bleiben und mich aufs Wesentliche zu konzentrieren...ist mir meistens auch gelungen. Empfinde diesen thread auch als relativ offtopic und dem Zeitgeist entsprechend halt sehr polarisierend und rechthaberisch von allen Seiten. Da ich aber Sport als Ausgleich betreibe für den alltäglichen Wahnsinn, geh ich lieber raus und diskutiere dort, wo ich das face to face machen kann....
Diese Diskussionen finden aktuell übrigens mittlerweile in allen Fachforen statt und führen alle zu nichts.
Meine Meinung. Ich geh jetzt Rad fahren...:liebe053:

TriVet 09.06.2020 15:56

Oooom.
Peace man!

Ihr müsst die negativen Schwingungen der Chemtrails und von 5G neutralisieren!:Maso: :Maso: :Maso:

https://frequenzharmonisierer.myshop...eaktor-premium

nur 590,- Euro.:Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall:

Nobodyknows 09.06.2020 16:15

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1536849)
Oder schreibt der Herr etwa hier die Wahrheit?
Zitat:

Zitat von pschorr80
Es geht darum wie man Dinge medial verkauft:
Anti-Rassismus-Demos: ==> Mitte unserer Gesellschaft. In Wahrheit sieht man 50% Ausland und 50% Jugendliche, bei denen die Eltern versagt haben, auf den Bildern...

Gruß
N. :Huhu:

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1536860)
....
Keine Ahnung. Ich bin nicht das Wahrheitsamt. Wenn ich alle Aussagen, die hier gepostet werden, auf Wahrheit prüfen sollte, bräuchte ich einige hundert Mitarbeiter.

...
Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1537008)
Danke für das Beispiel. Ich hatte das bereits geprüft.

pschorr80 hat keinen Teilnehmer und keine Teilnehmerin des Threads als Rabeneltern bezeichnet.

Oh! Hat das Wahrheitsamt etwa doch den Betrieb aufgenommen,
um sich schützend vor einen einzelnen, schwachen und vollkommen zu Unrecht unbeliebten Teilnehmer zu stellen, der ja nie persönlich wird (sondern stets unverbindlich pauschal alle oder auch nur einen unverfänglichen Teil der Bafög-Empfänger, Ausländer, Berufspolitiker, Lobbyisten, Studenten in Großstädten, Muslime, etc. meint) und der von einer kläffenden Horde in ihrem vermeintlichen "Kampf gegen das Böse" übelst angegangen wird?

Liebes Wahrheitsamt, wenn Du nicht "alle Aussagen, die hier gepostet werden, auf Wahrheit prüfen" kannst, wie schaffst Du es zu prüfen, dass die Behauptung (die nun einmal im Raum steht) dass pschorr80 ein Nazi ist, falsch ist und woran machst Du fest, dass sie falsch ist?

Das wird man ja wohl noch fragen dürfen. :Cheese:

Gruß
N. :Huhu:

runningmaus 09.06.2020 17:18

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1536900)

wow, bedrückend...
Danke für den Link!

edit:
mir kommt die Todeszahl/Ziffer durch Homicide (musste ich erst nachschlagen! = Mord und Totschlag .. ui... )
da irgendwie seltsam in der Liste drin vor.
Die Quelle, ja, mhm... schwierig.... ist das eine seröse Quelle? ....

Immerhin gibt es wieder Zahlen und Neuigkeiten zum Thema.
....

Bei uns in Hessen gehts wieder los, das die Freibäder zumindest für Vereinsschwimmen wieder öffnen,
möglicherweise soll es ab nächste Woche wieder mit öffentlichem Schwimmen, wenn auch mit strengen Hygienekonzepten wieder losgehen.

Mein Rücken und ich sind sehr glücklich, endlich wieder schwimmen zu dürfen.

Nobodyknows 09.06.2020 18:09

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1537006)
Die Nazi-Keule bekommt man schon, wenn man Corona-Test nach Corona-Ausbrüchen bei Roma-Familien in Göttingen anordnet ;)

Zitat:

Die Stadt widerspricht Vorwürfen, dass sie bestimmte Religions- und Volksgruppen stigmatisiere. „Wir sagen immer wieder, es ist nicht eine bestimmte Nation, eine bestimmte Glaubensgemeinschaft, die gegen Regeln verstößt. Es sind Einzelpersonen.“ Letztlich sei es wichtig, Menschen nicht zu diskriminieren oder zu stigmatisieren. Das würde auch rechten Parolen in die Hände spielen, betont Broistedt.
https://www.hna.de/lokales/goettinge...-13792007.html

:confused:
In dem verlinkten und zitierten Artikel steht etwas von "Vorwürfen".
Wo ist denn in nicht näher beschriebenen Vorwürfen die "Nazi-Keule" versteckt?

Aber schön, dass sich ein im allgemeinen scharfer Kritiker von Beamten und Berufspolitikern, jetzt schützend vor diese stellt. :Blumen:

N.

pschorr80 09.06.2020 18:30

Zitat:

Zitat von Feanor (Beitrag 1537048)
Ich habe nicht das Gefühl, dass sich dieser Teilnehmer hier bei den Worten wie Rassist, Nazi o.ä. beleidigt fühlt. Wenn ich mir die jeweiligen Antworten gespickt mit Smilies etc. angucke, dann scheint es ihn eher zu amüsieren.
Aber evtl. hat er sich ja beim Moderator beschwert.

Warum soll ich mich bei einem Moderator beschweren oder beleidigt "fühlen"? Glaubst du, dass mir sowas von Leuten, die ich nicht mal kenne, was ausmacht?

Das Problem hier ist auch nicht was ich sage, sondern, dass ich nicht von links-grünen Menschen kusche. Und wenn das nicht funktioniert, dann wird der Rausschmiss gefordert. Ich wüsste bspw. nicht, wo ich was über Behinderte und Schwule geschrieben habe, die ja gestern in die Runde geworfen wurden.

Links-grüne Menschen wollen Diskussionen, in denen nur ihre Meinung vorkommt. Das sieht man schön an den Talkshows. Das Resultat sind dann Menschen wie Thomas W., die denken Höcke ist ein gerichtlich bestätigter Faschist. Das Gericht hat nur die freie Meinungsäußerung bestätigt. In den Talkshows wird aber aber permanent von Linken & Grünen als gerichtlich bestätigter Faschist bezeichnet. Keine Moderatorin macht was und somit bleibt es als "Wahrheit" bei Leuten wie Thomas W. im Kopf hängen. Genauso ist der Gretl-5-vor-12-Umweltuntergang auch erstmal verschoben worden. War auch ein großes Thema bei den links-grünen Talkshows. Man darf sich von den links-grünen nicht alles gefallen lassen. Sie sind eine Minderheit, die sich medial gut hinstellen kann.

Nobodyknows 09.06.2020 18:39

Brasiliens Regierung muss wieder Gesamt-Corona-Zahlen veröffentlichen
 
Brasiliens Regierung muss wieder Gesamt-Corona-Zahlen veröffentlichen.
Seit dem Wochenende wurden in Brasilien nur noch die in den vorherigen 24 Stunden neu registrierten Corona-Infektionen und -Todesfälle bekanntgegeben.

Nun hat ein Richter des Obersten Gerichts die Regierung aufgefordert, wieder alle Informationen - vor allem die Gesamtzahlen - zur Verfügung zu stellen.

Quelle: Redaktionsnetzwerk Deutschland
https://www.rnd.de/politik/corona-za...SFKZEA3WY.html

Gruß
N. :Huhu:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:15 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.