triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Canumarama 24.03.2021 11:45

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1592531)
die MPs haben sich lächerlich gemacht, weil sie mit der Bundesregierung nicht mitgehen wollen.
Merkel hatte keine Lust mehr auf den Scheiß und hat zurückgerollt.
Wenn ich sie wäre würde ich sofort zurücktreten und mir ein schöne(er)s Leben machen.

Ich kenn das ja noch so, dass man sich vor einer Entscheidung Gedanken bezüglich der praktischen Umsetzung macht und nicht danach. Aber diese Vorgehensweise ist ja inzwischen gang und gäbe und das nicht nur in der Politik.

Antracis 24.03.2021 11:45

Zitat:

Zitat von Kälteidiot (Beitrag 1592530)
ja leider

aber heute abend kommt noch eine Meldung, das es doch bei "feierlichen Ruhetagen" bleibt

Ja, und Andy Scheuer wird Corona symbolisch den Fehdehandschuh hinwerfen. An der medialen Inszenierung wird noch bis 5 Uhr morgen gefeilt.

Fazit ist, auf jeden Fall über Ostern hart arbeiten müssen die Jungs und Mädels vom Postillon.

tandem65 24.03.2021 11:49

Zitat:

Zitat von Itchybod (Beitrag 1592534)
Es kann doch nicht so schwer sein mit 1.5 Wochen Vorlauf, Lebensmittel für 5 Tage zu bunkern. Viele haben doch eh noch Nudeln aus dem letzten Jahr im Keller.

Selbst ich würde 14 Tage schaffen mit Vorlauf bis zum WE.
Das wer was nun zu bezahlen hat ist peinlich. Wenn dafür anschliessend 4-8 Wochen halbwegs normal geöffnet werden könnte wäre es wahrscheinlich ein guter Deal.
Bezahlen müssen wir es so oder so. Die meisten glauben halt das weiter so ist kostengünstiger und mental einfacher. :-((

Bockwuchst 24.03.2021 11:49

Merkel sagt, der Ostershutdown wäre ein Fehler und sie möchte die Menschen um Verzeihung bitten. Was will sie damit eigentlich ausdrücken?
Ich bin fassungslos. Die Umsetzung war eine Katastrophe, keine Frage, und ob ein 5 Tage Lockdown wirklich so einen großen Effekt überhaupt hat, steht nochmal auf nem anderen Blatt. Aber jetzt wirft sie die Brocken hin und sagt: Gut, ab jetzt dann eben Durchseuchung. Die gestrige MP Konferenz hat doch damit exakt überhaupt keinen Beschluss getroffen.
Rücktritt anyone?

Helios 24.03.2021 11:54

Meine Frau kommt von der "Jagd" zurück - die Lebensmittelläden werden leer gehortet - "der Begriff Hamsterkauf dafür wäre zu niedlich", meint sie.

Angela ist wirklich schnell, sie rollt zurück bevor der letzte Depp kapiert was gerade ab geht.

Tobi F. 24.03.2021 11:57

*kopftisch* :Maso:

crazy 24.03.2021 12:02

Zitat:

Zitat von Itchybod (Beitrag 1592534)
Da hätte man doch Mitte letzten Jahres z.B.: Eventim bitten können ein User freundliches System zu entwickeln. Wir sourcen doch sonst auch alles extern aus. Die managen doch seit Jahren den Ansturm auf limitierte Waren (z.B.: Karten für Rammstein) einigermaßen gut.
Das Thema scheint aber irgendwie wenig Priorität zu haben. Dabei ist das doch ein typsicher Fall von "You had one job "

Eventim hat das tatsächlich erfolgreich durchgeführt, aus genau den Gründen.
Ob ich an 10 Terminen jeweils 5000 Tickets verteile oder an 5000 Terminen jeweils 10 sind ja nur zu ändernde Paramter.

https://www.ndr.de/nachrichten/schle...impfen286.html


Zitat:

Zitat von Helios (Beitrag 1592541)
Meine Frau kommt von der "Jagd" zurück - die Lebensmittelläden werden leer gehortet - "der Begriff Hamsterkauf dafür wäre zu niedlich", meint sie.

Angela ist wirklich schnell, sie rollt zurück bevor der letzte Depp kapiert was gerade ab geht.

Bissl was habe ich auch noch, sonst ist das WoMo immer randvoll mit Essbarem.

Denkt dran, mit dem, was wir alle an abgelaufenen Gels von GU Energy hier liegen haben kommen wir doch locker über's Jahr. ;)

keko# 24.03.2021 12:06

Zitat:

Zitat von Tobi F. (Beitrag 1592529)
Das hab ich mir auch gedacht.
Spätestens jetzt hat sich die Regierung ziemlich lächerlich gemacht.

Ich verstehe sowieso nicht, wie man 15h in einer Besprechung sein kann und dann nachts zwischen 1 und 3 Uhr Beschlüsse fasst. Das würde ich als unprofessionell bezeichnen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.