triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

TriAdrenalin 05.03.2020 10:05

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1514200)
Naja, wenn der Kollege es verdient hatte ... :)

@Thomas :
Danach aber in jedem Fall : HÄNDE DESINFIZIEREN ! ...

100 Punkte!

:Danke:

TriAdrenalin 05.03.2020 10:08

Zitat:

Zitat von ATom (Beitrag 1514199)
Gewalt ist niemals witzig sondern einfach nur beschämend.
Lass doch bitte solche Äußerungen.
Danke

100 Punkte für "political correctness"!
Sorry äver mir us Kölle lachen noch über janz andere Dinge

ThomasG 05.03.2020 11:34

Coronavirus-Update #02: "Panik ist unangebracht" | NDR Podcast:
https://www.youtube.com/watch?v=07g0ervx1e8

Seyan 05.03.2020 13:08

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1514280)
Coronavirus-Update #02: "Panik ist unangebracht" | NDR Podcast:
https://www.youtube.com/watch?v=07g0ervx1e8

Welche Panik? Ich erlebe hier keine Panik.
Wer das aktuelle Verhalten als Panik versteht, dem wünsche ich, dass er nie eine wahrhaftige Panik-Situation erlebt.

ThomasG 05.03.2020 13:22

Ich sehe unter meinen Mitmenschen bisher keine Panik.
Mir geht es eher so, dass ich den Eindruck habe viele sind nicht einmal bereit auch nur eine Spur vorsichtiger und umsichtiger zu sein als sonst.
Das bezieht sich nicht auf die eigene Gesundheit oft in erster Linie zumindest.
Man nimmt es aber einfach in Kauf, dass andere unter dem eigenen Verhalten später leiden.
In meinen Augen ist es ziemlich egoistisch mit einem deutlichen Krankeitsgefühl zur Arbeit zu gehen, wenn einem bewusst ist, dass es in der Regel viele Gelegenheiten gibt andere anzustecken.
Genauso egoistisch ist es für mich die Kinder in die Schule zu schicken, obwohl sie sich krank fühlen und man es merkt, weil man nicht möchte, dass sie evt. Nachteile haben, weil sie Unterricht versäumen oder an Klassenarbeiten nicht teilnehmen können.
Egoismus ist ganz schön verbreitet für meinen Geschmack.

Flow 05.03.2020 13:42

Aus der Zeit :
Zitat:

In Australien bereiten sich viele Menschen mit Hamsterkäufen auf eine mögliche Quarantäne vor – wer später dran ist, steht oft vor leeren Regalen. Eine australische Lokalzeitung nimmt es mit Humor und druckt eine Ausgabe mit acht leeren Seiten, die sich die Leserinnen und Leser als Toilettenpapier zurechtschneiden können.
Daraus auch :
Zitat:

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) soll es bald Therapeutika für am Coronavirus Erkrankte geben.

"Wir sind optimistisch, dass in den nächsten Wochen solche Medikamente dann auch in Deutschland eingesetzt werden", sagt RKI-Präsident Lothar Wieler.

DocTom 05.03.2020 13:48

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1514323)
Aus der Zeit :

Daraus auch :
Zitat:

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) soll es bald Therapeutika für am Coronavirus Erkrankte geben.

"Wir sind optimistisch, dass in den nächsten Wochen solche Medikamente dann auch in Deutschland eingesetzt werden", sagt RKI-Präsident Lothar Wieler.

Wir sind halt ein technisch wissenschaftlich orientiertes Land, und nach dem merkelianischem Grundsatz "Wir schaffen das!" schaffen "wir" bzw eher das rki / frauenhofer et al. bzw. deren fähige Wissenschaftler das auch!:liebe053:

Hafu 05.03.2020 13:50

In meinem FB-Feed taucht auch oft das Wort Panik (z.b. im Zusammenhang mit Hamsterkäufen) auf, aber ich sehe diese eigentlich in meinem Umfeld nicht.

In Deutschland fand im Gegensatz zu fast allen Nachbarländern der Fasching mit seinen Großveranstaltungen in vollem Umfang statt, die Bundesliga darf weiterhin vor ausverkauften Häusern spielen, genauso wie der DFB-Pokal (denn die Empfehlungen des RKI, größere Menschenansammlungen zu meiden, und so oft es geht sich die Hände mit Seife zu waschen gelten da natürlich vorübergehend nicht;) )

Unsere lokale Medien haben gerade berichtet, dass das Haager sowie das Rosenheimer Starkbierfest stattfinden werden (aber das Infektionsrisiko absolut im Griff haben mit Extra Desinfektionsmittelspendern an allen Eingängen. Hurra, mein Wochenende ist gerettet!:liebe053: ) genauso wie in Hessen der Frankfurter Marathon. Der Tokio-Marathon wurde bei damals deutlich weniger Infizierten in Japan abgesagt, aber der Japaner an sich ist halt ein Feigling.

Eigentlich würde ich mir für Deutschland etwas mehr Panik wünschen, bzw. noch besser sollte man das Wort "Panik" mit "Vorsicht" ersetzen. Da keiner so ganz genau weiß, wie sich der Virus ausbreiten wird, wenn die Zahl der Infektionen so groß wird, dass sich Infektionsketten nicht mehr nachvollziehen lassen, wäre es höchstwahrscheinlich aktuell nicht verkehrt lieber ein bisschen übervorsichtig statt ignorant bis fatalistisch zu sein.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.