triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Necon 20.02.2020 09:01

Es wäre mal erfrischend schön, wenn sich Leute an Fakten halten würden und nicht jeder Sau nach laufen, die durchs Dorf getrieben wird.
Man sollte den neuen Virus mal objektiv mit der Schweinegrippe Epidemie von damals vergleichen. Und statt permanent nur auf China hinzuhacken vielleicht mal die Sache aus einer anderen Perspektive sehen.
China macht eigentlich das einzig richtige, das Land abriegel, versuchen das Virus örtlich zu begrenzen und die Ausbreitung damit möglichst schnell einzudämmen.
Was macht die restliche Welt, die sieht Verschwörungstheorien, heimliche Experimente.

Welches Land der Welt wäre nicht überfordert wenn das bei Ihnen passieren würde.

Ich würde sagen China handelt großartig und Krankenhäuser in dieser Geschwindigkeit aus den Boden zu stampfen kommt auch nicht nur vom zentral geführten chinesischen Staat, sondern eher von Plänen die irgendwo in einer Schublade lagen für genau solche Fälle.

Körbel 20.02.2020 14:14

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1511755)
Ich sehe keine hysterischen Zeiten. Die Menschen waren in ihrer Geschichte selten wegen des Aktionismus einiger weniger Zeitgenossen gefährlich, sondern meistens wegen der Gleichgültigkeit der breiten Mehrheit.

Hatten die Europäer etwas gegen Schwarze? Keineswegs, aber sie waren uns einfach vollkommen egal, und der Zucker, welcher mit Hilfe der Sklaverei aus den USA nach Europa verkauft wurde, war unbestreitbar köstlich.

Haben wir etwas gegen Tiere? Nein. Sofern es nicht um Katzen, sondern um Schweine, Rinder, Hühner, Orang Utans, Wale oder fast alle anderen Lebewesen geht, ist die Frage eher, ob sie uns nur egal sind oder schon scheißegal.

Und so weiter. Hysterie oder blinden Aktionismus kann man uns Menschen gewiss nicht vorwerfen. Eher, dass uns mehrheitlich fast alles, außer das kurzfristige, eigene Wohlergehen, am Allerwertesten vorbei geht. Und weil das so ist, tut einem der Nuhr auch so gut, weil er uns diese Defizite schönredet.

Danke!:Blumen: :Huhu:

Nobodyknows 20.02.2020 18:35

Zitat:

Zitat von Körbel (Beitrag 1511832)
Danke!:Blumen: :Huhu:

Du magst also Strohmänner? Dann habe ich noch etwas für dich:



Gruß
N. :Huhu:

qbz 23.02.2020 02:51

Nachdem Norditalien Gegenden unter Quarantäne stellt, scheint es mir nur eine Frage der Zeit, bis es auch in DE soweit ist.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/...3-eaf2578d2b9f

reisetante 23.02.2020 08:53

Zitat:

Zitat von Necon (Beitrag 1511762)
Ich würde sagen China handelt großartig und Krankenhäuser in dieser Geschwindigkeit aus den Boden zu stampfen kommt auch nicht nur vom zentral geführten chinesischen Staat, sondern eher von Plänen die irgendwo in einer Schublade lagen für genau solche Fälle.

Naja, also dieses aus den Boden gestampfte Krankenhaus ist wohl so ein CCP-wir-haben-alles-unter-Kontrolle-Projekt:
- Die Bauarbeiter (vom Land) warten noch heute auf ihren Lohn, kursiert zumindest in den chinesischen sozialen Medien
- es regnet rein, dies ist eine Reportage von einem Taiwanesischen Sender
https://youtu.be/32xJ0mBxnHA
- die Toiletten müssen dort auch schon in einem katastrophalen Zustand sein (soziale Medien)

Es gibt im Chinesischen den Begriff Ma-Ma-Hu-Hu ("Pferd Pferd Tiger Tiger). Der steht für die Wischiwaschi Arbeitsweise. Viele chinesische Produkte sehen daher zwar gut aus, funktionieren aber nicht lange sehr gut.
So wurde wahrscheinlich auch in dem P4 Labor mit Versuchstieren gearbeitet. Sie sind am Ende auf dem Markt gelandet, eine durchaus übliche Vorgehensweise. Man sieht das Virus halt nicht, Ma-Ma-Hu-Hu

Es gibt in China ja auch immer mehr Kernkraftwerke. Bei Ma-Ma-Hu-Hu Arbeitsweise ist es nur eine Frage der Zeit, bis dort ein GAU passiert - die über-45-Jährigen unter Euch werden sich an Tschernobyl erinnern.

Aber nicht nur Radioaktivität, sondern auch Viren verbreiten sich rasant und ich bin mir ziemlich sicher, dass Corona auch bald hier zuschlagen wird. Webasto war dagegen dann nur Pillepalle! Ich werde mir jetzt das Buch von Dieter Nuhr bestellen!

FlyLive 23.02.2020 09:12

Zitat:

Zitat von Nobodyknows (Beitrag 1511742)
:Nee: :Nee: :Nee:



Dieter Nuhr: Gut für dich!: Ein Leitfaden für das Überleben in hysterischen Zeiten

ISBN-10: 3431041248

Gruß
N. :Huhu:

Italien - Hysterie schon bei wenigen Infizierten. Reisetante hatte schon nicht so unrecht ! Schulen schließen, Profifussball absagen etc. gehört sicher schon zum Beginn der Hysterie.

Gut das N.:Huhu: schon den Nuhr gelesen hat:Cheese:

reisetante 23.02.2020 09:16

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1512109)
Italien - Hysterie schon bei wenigen Infizierten. Reisetante hatte schon nicht so unrecht ! Schulen schließen, Profifussball absagen etc. gehört sicher schon zum Beginn der Hysterie.

Gut das N.:Huhu: schon den Nuhr gelesen hat:Cheese:

Das wird jetzt ganz schnell gehen:
https://sz.de/1.4811092

mit 76 Infizierten hat es in China auch angefangen...

reisetante 23.02.2020 09:19

aber, wenn man es positiv sehen mag: der Stillstand führt jedenfalls zu einem verringerten CO2-Ausstoß!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:30 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.