triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ironman Frankfurt (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Ironman Frankfurt 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48367)

craven 17.08.2021 14:07

Zitat:

Zitat von petra_g (Beitrag 1617480)
[...] dann triffst du da eben Kandidaten um die 10:00 - 10:30. Also ggf. genau das Klientel welches zu schwach ist um regulär nach Hawaii zu kommen, aber die es eben dann so schaffen ...

Also denke ich eben ist das Mittel zum Ziel: Belgische Kreisel Formationen (Pulks) [...].

Zitat:

Zitat von petra_g (Beitrag 1617549)
Welche Endzeit hast Du ?


Nun, ich falle mit knapp über 10:20 genau in jene Kreise, die Du auf den vergangenen Seiten mehrfach so hervorgehoben hast. Ich fahre übrigens ohne Wattmesser. Und hasse Kreiselformationen :Huhu:

craven 17.08.2021 14:14

Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1617552)
Toller Bericht...Danke Craven

Bekomme immer Lust auf IM FFM.

Übernächstes Jahr vielleicht ;)


Danke :Blumen:
FFM lohnt sich schon, auch wenn es ein sehr teures Vergnügen ist (und ich mich manchmal frage, ob so eine große Veranstaltung wirklich mitten in einer Stadt veranstaltet werden muss - als Anwohner würden mich die Strassensperrungen gewaltig nerven).


Der einzige gewaltige Kritikpunkt an Frankfurt ist der kurze Abschnitt mit den Pflastersteinen :Nee: Da kann ich auch gleich mitm nem Hammer auf mein Fahrrad einprügeln.

badenonkel28 17.08.2021 14:16

Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1617552)
Toller Bericht...Danke Craven

Bekomme immer Lust auf IM FFM.

Übernächstes Jahr vielleicht ;)

+1
Mehr Berichte bitte, aber bitte inkl. ZDF (Zahlen, Daten, Fakten) 😁:Maso:

Benni1983 17.08.2021 14:28

Zitat:

Zitat von craven (Beitrag 1617563)
Danke :Blumen:
FFM lohnt sich schon, auch wenn es ein sehr teures Vergnügen ist (und ich mich manchmal frage, ob so eine große Veranstaltung wirklich mitten in einer Stadt veranstaltet werden muss - als Anwohner würden mich die Strassensperrungen gewaltig nerven).


Der einzige gewaltige Kritikpunkt an Frankfurt ist der kurze Abschnitt mit den Pflastersteinen :Nee: Da kann ich auch gleich mitm nem Hammer auf mein Fahrrad einprügeln.

Ja sicher teuer...und teilweise holprig.
Aber für die Verwirklichung meines Lebensziels, direkt vor der Haustür, perfekt :Lachen2:

limaged 17.08.2021 14:38

frankfurt war für mich nach malaysien der geilste Eiermann ever!

Kräuti 17.08.2021 14:45

Zitat:

Zitat von craven (Beitrag 1617547)
Meine Vorbereitung war wie so oft mangelhaft....
Im Endeffekt waren es dann dieses Jahr rund 1800km aufm Bike, 1000km in den Laufschuhen und 24km im Wasser - Spitzenvorbereitung also, bei der vollkommen klar ist, dass es "möglicherweise" etwas an der Ausdauer hapern wird.

Danke für den Bericht und Glückwunsch zum Finish :Blumen: Für deine mangelnde Vorbereitung hast du eine beachtliche Schwimm- und Radleistung - Top!

Thorsten 17.08.2021 14:45

Zitat:

Zitat von craven (Beitrag 1617547)
Radfahren lief auch gut an, nur dass ich mir zum ersten Mal in 10 Jahren eine Karte eingefangen habe. Ich war zwar immer bemüht, auf die Abstände zu achten, habe mich aber dann wohl doch verschätzt und der Kampfrichter sah es anders. Ein dickes Sorry an dieser Stelle, das war nicht beabsichtigt und als Lehre daraus hatte ich anschließend immer mindestens die doppelte Strecke als Abstand. In der Penalty-Box war es lustigerweise sehr nett und die Offiziellen gutgelaunt zum Schwätzchen aufgelegt. Nach mir kamen dann plötzlich bestimmt zehn Mann rein, einer davon sogar mit gleich 2 blauen Karten - die Offiziellen haben meiner Ansicht nach also recht restriktiv durchgegriffen. Im Endeffekt habe ich anschließend aber kaum mehr zu enge Abstände gesehen, dem Rennen hats also meiner Ansicht nach eher gut getan.

Du könntest mit deinen Zeiten in meinem KR-Bereich unterwegs gewesen sein. Die ersten 20 km bis zum Anstieg nach Bergen-Enkheim war es für mich grausam eng, aber es war auch immer Bewegung mit Überholvorgängen drin. Trotzdem musste ich viel ermahnen. Gar nicht so einfach, da den Überblick zu behalten, wer von den 20 tatsächlich überholt und wer es sich gemütlich macht. Für den statisch am Rand stehenden Beobachter muss insbesondere die Perlenkette am Anstieg übel ausgesehen haben. Danach hat es sich aber wie aus dem Nichts entzerrt und nur einige wenige haben um Karten gebettelt. Die meisten haben den in deinem Bereich vorhandenen Platz auf der Strecke gut genutzt.
Es gab dieses Jahr wirklich ungewöhnlich viele mit 2 blauen Karten, teilweise haben sie die innerhalb von 12-15 Minuten kassiert. Gerne von2 aufeinanderfolgenden KR oder sogar vom gleichen.

Hafu 17.08.2021 14:53

Zitat:

Zitat von Thorsten (Beitrag 1617570)
...
Es gab dieses Jahr wirklich ungewöhnlich viele mit 2 blauen Karten, teilweise haben sie die innerhalb von 12-15 Minuten kassiert. Gerne von2 aufeinanderfolgenden KR oder sogar vom gleichen.

Sind 2 blaue Karten automatisches DQ oder hat sich da mittlerweile was geändert?


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:29 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.