triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Bike (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Die triathlon-szene Räder-Galerie (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2126)

~anna~ 23.09.2012 11:36

Zitat:

Zitat von niksfiadi (Beitrag 808611)
Hab kein Kettenvermessungsdings. Muss ich morgen in die Werkstatt...

Geht das nicht auch so? (Papier-Kettenlehre)

sybenwurz 23.09.2012 12:31

Zitat:

Zitat von ~anna~ (Beitrag 808619)
Geht das nicht auch so? (Papier-Kettenlehre)

Prinzipiell natürlich, aber der einfachere Weg wäre, mit ner Schieblehre die Länge von 10Kettengliedern zu messen.
127mm wären das im Neuzustand, das weitere Prozedere lass ich Arno Welzel mal beschreiben:

Zitat:

Messen des Kettenverschleiß

[Anm. d. Übers.: Im Original wird hier die Länge von 1 Fuss für 12 Kettenglieder erwähnt – da aber hierzulande metrische Maße üblich sind, habe ich die Beschreibung etwas geändert.]


Der übliche Weg zur Messung des Kettenverschleiß ist die Verwendung eines Lineals, Stahlmaßbands oder einer Schieblehre. Dies kann durchgeführt werden, ohne die Kette vom Fahrrad abzunehmen. Dazu misst man den Abstand zwischen zehn Rollen, indem man jeweils vom Mittelpunkt eines Bolzen aus bis Mittelpunkt des zehnten Bolzen misst. Bei einer neuen, unverbrauchten Kette, beträgt dieser Abstand genau 127 mm. Bei einer verbrauchten Kette vergrößert sich der Abstand.

Dies bietet ein direktes Maß des Kettenverschleiß und ein indirektes Maß für den Verschleiß des Ritzels:

Wenn der Abstand bis zu 128 mm beträgt (etwa 1% Längung), ist alles in Ordnung.

Beträgt der Abstand maximal 129 mm (etwa 1,5% Längung), sollte die Kette ausgetauscht werden, aber die Ritzel sind vermutlich noch unbeschädigt.

Ist der Abstand zwischen 129 und 130 mm (etwa 2% Längung), wurde die Kette zu lange verwendet und die Ritzel (mindestens die am häufigsten gefahrenen) sind wahrscheinlich ebenfalls zu stark abgenutzt. Wenn die Kette ausgetauscht wird, läuft die neue Kette möglicherweise ohne Probleme, aber die verschlissenen Ritzel nutzen die Kette sehr schnell ab, bis die Teilung dem Verschleiß der Ritzel entspricht.

Bei einem Abstand 130 mm und mehr (mehr als 2% Längung), wird eine neue Kette auf den verschlissenen Ritzeln wahrscheinlich springen, speziell bei den Kleineren.
Ich kann jedenfalls aufm Bild nix erkennen, was mich an fortgeschrittenen Kettenverschleiss glauben lassen würde.
So wenig ich das durchs Telefon kann, wenn Kunden anrufen und ne Ferndiagnose wünschen iss da ne aussagekräftige Beurteilung mit dem Bild möglich.

Skunkworks 23.09.2012 12:50

Zitat:

Zitat von niksfiadi (Beitrag 808611)
...
Edit: ???
Anhang 15419

Nein, da ist ja Rot drin, was ja bisher vermieden wurde...

Mein Vorschlag:

:::KLICK:::

niksfiadi 23.09.2012 13:49

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von Skunkworks (Beitrag 808634)
Nein, da ist ja Rot drin, was ja bisher vermieden wurde...

Mein Vorschlag:

:::KLICK:::

Ich finde der pro missile gehört auf'n Scott Plasma oder auf ein Speed Concept. Ich glaub nicht, dass mir der auf dem QR gefällt.

Zipp Vuka aero Carbon, wenn schon.
Anhang 15420
Hed corsair ginge auch aber o.g. gefällt mir besser
Profile Design cx3 gefällt auch, müsste man den weißen mal hinhalten und schauen wia oag des ausschaut, sonst in schwarz...

@Sybi: Es schaut am Foto so aus, als ob die Kette durchhängen täte. Darum. Tut sie aber nicht und wäre wohl eher ein Anzeichen für'n Problem mit'n Kettenspanner und weniger für ne ausgelutschte Kette. Obwohl - ich glaube die Kette ist der Haselmann auch schon gefahren, der mit seinem Schweinedruck hat die sicher lang gemacht, oder war die neu? :confused: Egal. Beim nächsten SchrauberBesuch wird geprüft.

deirflu 23.09.2012 13:55

Zitat:

Zitat von Skunkworks (Beitrag 808634)
Nein, da ist ja Rot drin, was ja bisher vermieden wurde...

Mein Vorschlag:

:::KLICK:::

Der Missile Evo ist zwar ein wirklich geiler Lenker, hab ihn ja selbst. Aber wenn, musst du den passenden Vorbau auch dazu kaufen und dann ergibt sich dass Problem dass die Zugverlegung unschön ausschaut da bei dieser Lenker-Vorbau Kombi die Bremszüge auf der Vorbauunterseite herauskommen. Für die Vr Bremse zwar schön, aber bei Rahmen wo das Kabel für die Hr Bremse von oben in das OR eingeführt wird musst du einen unschönen Bogen machen. Ich habe ein Shiv Tri und überlege auch schon eine Lösung für dieses Problem.

Ich würde mich sonst noch bei 3T umschauen, ein Brezza mit Integra Vorbau oder eben ein Ventus II, gibt es im Internet übrigens für um die €700,-

TriFra 24.09.2012 09:19

Erlkönig
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Im Münsterland ist der Erlkönig für die erste Trifra Langdistanz für den IM in Frankfurt gesichtet worden. Nach Auskunft des Testfahrers ist der Erlkönig nach umfangreichen Probefahrten schon fast in der
finalen Version.



Anhang 15448

gollrich 24.09.2012 09:40

Hübsches Rad :Huhu: aber....

die glänzende Galbel ist nicht orginal oder ? die stört das Auge...
Das Band an den Extensions hätte ich persönlich nicht so lange gemacht... schöner LRS.... auch wenn ich vorne wie hinten die gleiche höhe, in dem Fall die des HR, gewähählt hätte...
Der Knick in der Stattelstütze ist ja Herstellerseitig, aber trotzdem gräßlich ...

;) grüße Michael

maifelder 24.09.2012 10:00

Lenkerband an den Extensions aber nicht am Basebar? :confused:

Bis auf die Farbe, gefällt mir der Rahmen gut.

Mal gespannt, wann mal wieder Mut zu grellen Farben bewiesen wird.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:52 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.