triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

Helmut S 24.10.2017 13:24

Ach so - sorry :Cheese: Ich spende den Trost dann trotzdem und lass ihn einfach so liegen. Soll sich der daran aufrichten, der es braucht :Blumen:

LG H.

schnodo 24.10.2017 13:45

Zitat:

Zitat von Helmut S (Beitrag 1337986)
Ich spende den Trost dann trotzdem und lass ihn einfach so liegen. Soll sich der daran aufrichten, der es braucht :Blumen:

Der Trost wird ja auch nicht weniger, wenn man sich daran bedient. Somit dürfte für alle Bedürftigen ausreichend vorhanden sein. :Lachen2:

PS: Ich habe mir Dein bevorzugtes Schwimmbuch bestellt. Das fehlte mir noch in meiner Sammlung. :)

Trillerpfeife 24.10.2017 14:21

Zitat:

Zitat von Helmut S (Beitrag 1337982)
...

Edit: Und vor allem nicht in die Falle tappen, dass man denkt, dass man mit 2x 1,5h Training pro Woche als "spätstartender Agegrouper" genau die gleichen Dinge tun kann wie ein Profitriathlet, ein Leistungsschwimmer oder einer der das schon seit Kindesbeinen an macht.

LG H.

wie? ich dachte das geht noch.

Helios 24.10.2017 17:08

Zitat:

Zitat von ScottZhang (Beitrag 1337930)
......
PS: Naja, eigentlich sollte das Hirn schon das Wochende planen, da alles automatisiert und verinnerlicht ist. ;)

das mag bei euch jungen Leuten so funzen oder halt den seit zig Jahren schwimmenden - bei mir als Spät-Neufinder leider nicht, es wird ;)

Hab mir heute zum Rollern die DVD "Outside the Box" von den TI-Swimmers nochmal angesehen. Hab mal darauf geachtet was sie machen, aber nicht kommentieren.

Beim Eintauchen der Hand wird diese "klein" gehalten, unter Wasser gestreckt wird sie dann "gefächert", ich nenn dass die Landseer-Pfote (ist unser Schwimmhund), dabei werden die Finger und die Hand fast so groß wie ein Glo-Deckel :Huhu: :Cheese: und dann ziehen sie durch. Ich nenn das: die Katzenkralle schlägt zu, also Landseer-Pfote, Katzenkralle und aus die Maus :Lachen2:

@Helmut und wieder verdienst Du ein einen Daumen hoch smily - der scott schrubbt auf Bahn 1 herum und mich lassens nicht mal auf Bahn 4 :( , weils denken: wieder ein Depp der absäuft, wenn man ihn in die Bahn schickt.

Helmut S 24.10.2017 17:30

Hey ! :)

Zitat:

Zitat von Helios (Beitrag 1338051)
Beim Eintauchen der Hand wird diese "klein" gehalten, unter Wasser gestreckt wird sie dann "gefächert", ich nenn dass die Landseer-Pfote (ist unser Schwimmhund), dabei werden die Finger und die Hand fast so groß wie ein Glo-Deckel und dann ziehen sie durch. Ich nenn das: die Katzenkralle schlägt zu, also Landseer-Pfote, Katzenkralle und aus die Maus

Und bevor wir uns darum kümmern, schauen wir erst mal dass uns die Wasserlage beim Atmen nicht abhaut und um ein paar andere "gröbere" Kleinigkeiten ;)

Zitat:

Zitat von Helios (Beitrag 1338051)
...schrubbt auf Bahn 1 herum und mich lassens nicht mal auf Bahn 4 :(

:Cheese: Einfach reinspringen: Als ich gerade so 500m am Stück konnte ging ich mal ins Vereinsschwimmen an dem Tag an dem auch Bahnen für Breitensportschwimmer abgeleint waren. Ein paar von den Vereinsschwimmern waren auch da, die waren auf Bahn 2 und die Breitensportler auf 3-6. Bahn 1 war fast leer, nur eine junge Frau und ein junger Mann. Ich kannte die nicht. Genaugenommen war mir diese Sache mit Bahn 1 die Besten (is bei uns so) usw. auch nicht klar :cool: Ich also hin: Kann ich bei Euch mitschwimmen? Er: Logo. Wir fangen gleich an. Sie zu ihm: Was mach'ma denn? Er: Hab keine Lust auf mords Programm. Lass uns gleich nen Satz 100er machen. Sie: Ok, sag an. Er: 10x100, ab in 1:30. Ich wollte noch raus, war aber dann zu spät und bin einen 100er mitgeschwommen - genaugenommen nen 50er und dann hab ich mich verzupft. Die waren dann glaub ich ja schon beim 2. 100er :Lachanfall:

Naja ... Sie war in der Jugend irgendwie Bayerische Meisterin, und hatte ne gute Platzierung auf der Deutschen, ausserdem LD Triathletin und er war Triathlon B-Profi und mal 10. in FFM.

LG H.

FlyLive 24.10.2017 17:42

Zitat:

Zitat von Helmut S (Beitrag 1337982)
Servus!

Ich glaube es ist zeit Trost zu spenden ;)



Mei, was heißt schon perfekte Form? Keine Panik! :Blumen: Kraulschwimmen ist nicht schwer - zumindest nicht auf dem Niveau eines Agegrouper Triathleten aus dem Mittelfeld einer Langdistanz. Also: Immer schön positiv denken, kontinuierlich trainieren und vor allem auf das Wesentliche konzentrieren und am Beckenrand nicht quatschen sondern trainieren. Dann wird das ganz von selbst und kommt völlig natürlich. :Blumen:

Edit: Und vor allem nicht in die Falle tappen, dass man denkt, dass man mit 2x 1,5h Training pro Woche als "spätstartender Agegrouper" genau die gleichen Dinge tun kann wie ein Profitriathlet, ein Leistungsschwimmer oder einer der das schon seit Kindesbeinen an macht.

LG H.


Äh nee, passt schon. Trost ist immer gut. Es ist keine Seltenheit das andere Schwimmer an mir vorbei rauschen und ich besonders bei Schwimmerinnen das Gefühl bekommme, das diese sich durch das Wasser streicheln und ich mich durchschlage. :Lachen2:

Ich habe mir das Kraulschwimmen im Alter von 38 Jahren nach eine Bilderreihe mit Begleittext beigebracht. Das ganze wurde im Buch "Ausdauertraining Triathlon" von Hottenrott/Zülch sehr einfach erklärt. Was dort stand habe ich versucht umzusetzen und konnte zumindest nach dem Winter eine lange Strecke schwimmen :Cheese:

Aktuell habe ich richtig Lust auf schwimmen und gehe recht oft in die Schwimmhalle.

FlyLive 24.10.2017 17:56

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1337983)
Das nehmen wir uns einfach mal vor. Wenn ich in der Ecke bin sage ich Bescheid. Oder falls es Dich mal nach Karlsruhe verschlägt, nimm die Badehose mit. :)

..................

Das SaSch in Bruchsal wäre auch eine Möglichkeit. In der Mitte sozusagen.
Ich bevorzuge den Vormittag - da habe ich grundsätzlich öfter mal Zeit. Am Abend geht gar nicht. Wenn es Dir also mal möglich ist schon vormittags zu schwimmen. Dann los..


Tüfteln tue ich ab und zu natürlich immer noch. Ob es das minimieren von Widerständen ist oder die Schulterrotation. Aufgrund deines Hinweis bezüglich der Schulter über die Ohren klappen, habe ich kürzlich wieder etwas umgestellt und beobachte nun ob das dauerhaft was für mich ist. :Blumen:

Nochmal zum Trost spenden.
Ich habe natürlich auch schon versucht einigen Leuten zu zeigen wie sie besser ihren Armzug einsetzen.....und bemerkt das ein einfaches umsetzen einer simplen Bewegung schon reicht um einen im Wasser befindlichen Menschen ans Limit zu bringen. Um es aber hier deutlich zu sagen - ich bin kein Experte und biete Hilfe nicht grundsätzlich an. Nur wenn es jemand möchte ! Dann zeige ich ihm, wie ich es mache und für richtig halte.....was auch nicht supergut sein muss.

Aber Schnodo wird euch irgendwann berichten können, was bei mir so alles im argen liegt. ;)

Mirko 24.10.2017 18:30

Ich komm auch. So als Kontrast zu eurem akribischen durchgetüftelten Schwimmstil. Schnodo macht Videos vom Schwimmstil, die macoio dann bewerten muss!

Wenn wir zusammen essen gehen danach geht es als offizielles TS-Treffen durch. :Blumen:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:39 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.