triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

ThomasG 27.02.2020 10:47

Da muss sich was ändern.
Das ist echt ein Unding.
Arbeitgeber müssten verpflichtet sein Leute heimzuschicken, die regen Kontakt zu Kollegen oder Kunden haben, wenn diese offensichtlich krank sind (Husten, Schnupfen, Heiserkeit, erhöhte Körpertemperatur).
Vor ein paar Wochen haben sie einen Schüler zu mir geschickt nach der Schule, der schon eine Woche zuvor erkältet war und der dauernd husten musste.
Das fand ich unverantwortlich mir und den anderen gegenüber von den Eltern.
Er konnte sich kaum konzentrieren und machte ganz ungewöhnlich viele Fehler.
Der Junge hatte sich vermutlich schon morgens durch die Schule gequält und dann haben die nichts besseres zu tun ihn auch noch zur Nachhilfe zu schicken.

LidlRacer 27.02.2020 10:56

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1512846)
Naja, hängt von der "Qualität" der Maske ab ...

Sowas hier sollte wohl für's Erste helfen :




Gibt es hier noch für unter 150 €

Vielleicht eine sinnvolle Investition ... 150 € gibt man sonst ja schnell für allen möglichen Quatsch aus ... :)

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1512848)
Bin mir aber nicht ganz sicher, ob das nicht ein "Nazi"-Versand ist ... :-((
Oder Esoterik oder Bullshit/Fake ... eventuell könnte Lidl das mal faktchecken ... und gegebenenfalls eine seriösere Quelle verlinken ...

1. Kopp-Verlag ist natürlich ein Scheißverein, den man besser in keinster Weise unterstützt.

2. Die Beschreibung ist mangelhaft: Das Entscheidende fehlt bei dem Anzug - der Atemschutz.

longtrousers 27.02.2020 10:57

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1512873)
Schlimm :-( - ich hatte gehofft die Sache verläuft für uns hier ziemlich harmlos und veschwindet bald wieder.
Diesmal schaut es leider Gottes anders aus.
Ich hoffe immer noch darauf, dass es anders kommt.
Wenn ich krank bin, versuche ich mir immer zuerst selbst zu helfen.
Zu Ärzten gehe ich äußerst ungern.
Ich glaube, dass man sich bei vielen Hausärzten relativ leicht anstecken kann - leider.
Eigentlich ist das ein Unding.
Wenn das Immunsystem mit einem Infekt bereits stark in Anspruch genommen ist, dürfte man i.A. für andere zusätzliche Infektionen deutlich empfänglicher sein.

Meine Hoffnung ist mehr oder weniger, dass das Virus sich noch nicht alzusehr ausbreitet bis eine Impfstoff gefunden und in ausreichender Menge für die ganze Bevölkerung bereitgestellt ist.

Flow 27.02.2020 10:58

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1512887)
1. Kopp-Verlag ist natürlich ein Scheißverein, den man besser in keinster Weise unterstützt.

2. Die Beschreibung ist mangelhaft: Das Entscheidende fehlt bei dem Anzug - der Atemschutz.

Gut, danke. Dann doch den GA1-Anzug von Microchem ... :)

Das Orange gefällt mir auch besser ... :)

ThomasG 27.02.2020 11:06

Zitat:

Zitat von longtrousers (Beitrag 1512888)
Meine Hoffnung ist mehr oder weniger, dass das Virus sich noch nicht alzusehr ausbreitet bis eine Impfstoff gefunden und in ausreichender Menge für die ganze Bevölkerung bereitgestellt ist.

Wir sollten versuchen entspannt, ruhig und zuversichtlich zu bleiben oder zu werden.
Angst ist ganz schlecht und die Art und Weise wie in den Medien mit solchen Themen umgegangen wird und das schon ewig ist einfach sehr gefährlich.
Ehrlich gesagt vertraue ich fast niemandem mehr.
Es gibt einfach zu viele Lobbyisten und Leute, die einfach ziemlich unreflektiert bestimmte Informationen verbreiten.

Vicky 27.02.2020 11:12

Zitat:

Zitat von ThomasG (Beitrag 1512890)
Wir sollten versuchen entspannt, ruhig und zuversichtlich zu bleiben oder zu werden.
Angst ist ganz schlecht und die Art und Weise wie in den Medien mit solchen Themen umgegangen wird und das schon ewig ist einfach sehr gefährlich.
Ehrlich gesagt vertraue ich fast niemandem mehr.
Es gibt einfach zu viele Lobbyisten und Leute, die einfach ziemlich unreflektiert bestimmte Informationen verbreiten.


Informationsquellen:


Robert Koch Institut
Bundesministerium für Gesundheit
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.


KEINE Quelle:
Bild

ThomasG 27.02.2020 11:16

Den ersten drei Informationsquellen vertraue ich auch am ehesten, aber leider Gottes ist das Vertrauen nicht sehr stark ausgeprägt.

quick-nick 27.02.2020 11:22

Denkt ihr eigentlich, dass Sportler (und besondere Triathleten, die ja ein recht grosses/anstrengendes Trainingspensum haben) ggfs. anfälliger für Infekte sind?
Gerade in den Belastungswochen in der Wettkampfvorbereitung könnte das Immunsystem ja recht belastet sein oder?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.