triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

schnodo 24.07.2019 18:05

Ich habe endlich mal gelernt, wie man Fingerpaddles ordentlich benutzt: Plan #32 von DOC SWIM


Bildinhalt: Holger Lüning mit Fingerpaddles

Ich neige generell zu einem instabilen Handgelenk und auch dazu, mit der Hand eine "Kralle" zu formen. Bislang hatte ich Fingerpaddles - aus Dummheit, muss ich wohl gestehen - immer so getragen, dass mit den Fingerspitzen abschlossen. Nachdem ich mir Holger Lünings Tipp zu Herzen genommen habe, kann ich berichten, dass er Recht hat: Mit der von ihm empfohlenen Position merke ich viel schneller, ob mir das passiert. :)

Ach ja: Ich verwende übrigens nur ein Gummiband pro Paddle, das um den Mittelfinger, um festzustellen, ob ich Probleme in der Eintauchphase habe. Dann reißt es nämlich das Paddle zügig von der Hand. Meine Eintauchphase ist wohl okay. Allerdings scheine ich gelegentlich so unbändig mit dem bereits gestreckten Arm zu rühren, dass das Paddle sich dabei heute einmal verabschiedet hat. Ich denke, das muss ich im Auge behalten. ;)

schnodo 25.07.2019 18:39

Das Schwimmen war heute mal wieder schön. Ich konnte es mir so einrichten, dass ich im Becken war bevor der große Ansturm begann und hatte eine schöne Schattenbahn, die ich nur mit einem oder zwei zivilisierten Mitschwimmern geteilt habe. :liebe053:

Ich traue mich nicht, auf die Uhr zu sehen, weil diese meinen Traum zum Zerplatzen bringen könnte und ich den Zustand noch etwas genießen möchte. Ich meine aber, dass ich durch mein stures Üben von Armzug und Körperposition mittlerweile fast durchgängig Druck auf die Arme bekomme und es viel zügiger vorangeht als noch vor einigen Wochen. Auch meine Zugzahl (beidarmig) bleibt unter 17 Zügen und liegt ab und zu bei 14, oft bei 15 oder 16.

Ich habe ja nur mein eigenes Gefühl und die anderen Schwimmer zum Vergleich. Und da stelle ich fest, dass ich einarmig schneller schwimme als die meisten "Stammkrauler" mit beiden Armen. Deutlich schneller in der ganzen Lage sind natürlich die, die es richtig gelernt haben, aber auch da merke ich, dass die nicht mehr ganz so rasant vorbeiziehen.

Das Ganze färbt auch aufs Rückenschwimmen ab, das sich nicht mehr ganz so holprig anfühlt, sondern manchmal sogar so etwas wie einen Rhythmus erahnen lässt. Schmetterling geht auch, aber da fehlt mir das Taktgefühl und ich komme außer Atem und Brust ist nach wie vor eine Katastrophe.

Ich mache aber erstmal weiter wie bisher, bis ich auch die letzten Ungänzen, die ich noch beim Kraulen spüre, beseitigt habe. Und natürlich will ich mich um die Erhaltung der Schultergesundheit kümmern. Wenn ich mich bereit fühle soll der weise Meister FlyLive nochmal draufschauen. Den habe ich sowieso schon lange nicht mehr gesehen. :Lachen2:

PS: Jetzt hätte ich beinahe vergessen, die wirklich wichtigen Vorkommnisse zu melden. Ich hatte kein Handtuch dabei - selbst Schuld, nicht den gewohnten Transportbehälter verwendet - und musste luftgetrocknet heimradeln, was aber kein großes Problem war bei der Bullenhitze.

Schrieb ich eben heimradeln? Nicht ganz korrekt. Den letzten Kilometer habe ich das Rad geschoben, weil der selbstreparierende Schlauch von Decathlon keine Lust hatte seinen Job zu machen. Naja, es gibt Schlimmeres. Wie z.B. ein nicht wasserdichtes Handy in den Fluss fallen lassen, was einer anderen Person, die meine große Zuneigung genießt, passiert ist. :)

schnodo 26.07.2019 13:48

Es gibt inhaltlich nichts Neues zu vermelden, aber ich muss dringend loswerden, dass ich heute das beste Schwimmen seit ziemlich langer Zeit hatte. Ich habe gemerkt, dass das Anstellen gut hinhaut und mir das Wasser auch in der Druckphase nicht abhaut. Das hat mich dann dazu verführt, ein paar Bahnen zu sprinten. Ich brauchte nie mehr als 16 Züge auf der 25-m-Bahn, ohne den Zug absichtlich lang zu machen, habe einen produktiven Rhythmus gefunden und der Kopf blieb schön tief bei der Atmung. Das Ganze hat sich phänomenal angefühlt.

Ich kam mir vor wie Moses, der das Wasser teilt, und bin grinsend heimgeradelt. :Cheese:

FlyLive 26.07.2019 17:15

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1466542)
. Wenn ich mich bereit fühle soll der weise Meister FlyLive nochmal draufschauen. Den habe ich sowieso schon lange nicht mehr gesehen. :Lachen2:

Ein spontanes Schwimmtreffen mit Dir hatte ich in den letzten Wochen schon öfter im Sinn.
Immer kurz vor knapp bin ich dann gedanklich abgebogen und habe mein Zeitfenster anders genutzt :Holzhammer:

Unser SaSch - Hallenbad ist bis 10. September geschlossen.
Nach KA ist es unendlich weit und zwischen KA und HD fällt mir wenig praktisches zu schwimmen ein.

Möglicherweise gebe ich mir demnächst aber doch mal nen Ruck.
:)

FlyLive 26.07.2019 17:23

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1466707)
Es gibt inhaltlich nichts Neues zu vermelden, aber ich muss dringend loswerden, dass ich heute das beste Schwimmen seit ziemlich langer Zeit hatte. Ich habe gemerkt, dass das Anstellen gut hinhaut und mir das Wasser auch in der Druckphase nicht abhaut. Das hat mich dann dazu verführt, ein paar Bahnen zu sprinten. Ich brauchte nie mehr als 16 Züge auf der 25-m-Bahn, ohne den Zug absichtlich lang zu machen, habe einen produktiven Rhythmus gefunden und der Kopf blieb schön tief bei der Atmung. Das Ganze hat sich phänomenal angefühlt.

Ich kam mir vor wie Moses, der das Wasser teilt, und bin grinsend heimgeradelt. :Cheese:

Klingt gut Moses,
16 Zyklen sind wohl 32 Züge rechts/links.
Das sind Werte die ich beim ballern bzw. Intervalle schwimmen erreiche.
Gnadenloses Gehämmer geht sogar in Richtung,25-26 Züge über 25m.

Ein zügiges schwimmen über mehrere hundert Meter ist dann im Bereich 35-37.

Die Werte erzähle ich zu deiner eigenen Einordnung.

Druck auf den Armen und Händen ist ja erwünscht. Du scheinst es also gut zu machen. Wundert mich aber auch nicht, weil du ja schwimmen kannst :Blumen:

schnodo 26.07.2019 17:48

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1466769)
16 Zyklen sind wohl 32 Züge rechts/links.

So gut solltest Du mich kennen. Wenn ich 16 Züge schreibe, dann meine ich das meistens auch so. :)
16 Zyklen, also 32 Züge auf 25 m, wäre katastrophal. :Cheese:

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1466763)
Unser SaSch - Hallenbad ist bis 10. September geschlossen.
Nach KA ist es unendlich weit und zwischen KA und HD fällt mir wenig praktisches zu schwimmen ein.

Schade! :(
Wie sieht's denn mit dem AQWA in Walldorf aus?
Ich bin bis 4. August noch Strohwitwer, kurz darauf winkt Rovinj für eine Woche.

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1466763)
Möglicherweise gebe ich mir demnächst aber doch mal nen Ruck.
:)

Das wäre natürlich auch nicht schlecht. :Lachen2:

FlyLive 26.07.2019 18:36

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1466774)
So gut solltest Du mich kennen. Wenn ich 16 Züge schreibe, dann meine ich das meistens auch so.
16 Zyklen, also 32 Züge auf 25 m, wäre katastrophal.



Schade!
Wie sieht's denn mit dem AQWA in Walldorf aus?
Ich bin bis 4. August noch Strohwitwer, kurz darauf winkt Rovinj für eine Woche.



Das wäre natürlich auch nicht schlecht. :Lachen2:

Ich habe mich vom Swolf bei Garmin Connect irre führen lassen :Holzhammer:

Meine durchschnittliche Zugzahl pro Bahn war am Montag 12 - heute 11 :confused: ....

... liegt wahrscheinlich daran, das ich heute schlapp war und lediglich die ersten 500m mit Brustschwimmen gewechselt habe. Danach nur noch 10x100m die Quadarella probiert und im Anschluss Dauerschwimmen mit PullB 1500m und 500m ohne PullB gemacht, damit es sich überhaupt lohnt.

Am Montag waren 5x100 Lagen drin - das erhöht bei mir die Zugzahl.
16 Züge wären demnach katastrophal, oder ?

SaSch - Wir könnten so ne Blubbersession im Freibad machen ! Ich weiß aber nicht, wie gut es sich dort schwimmen lässt ! Im Bruchsaler Freibad war ich noch nie.
Zum Blubbern wirds gehen. Das bekäme ich ganz sicher hin :Cheese: bis zum 4. August.

Apropos Rovinj - Dich brauche ich als Ratgeber für meinen ersten Kroatienurlaub sowieso noch ! Gebucht ist schon - mir fehlen noch die richtig wichtigen und nützlichen Insiderinfos, wie z.B. "Ist das Bier dort gut - Ist das Bier dort teuer.....mein Laufkumpel schleppt immer 1,5 Kisten von D nach HR, weil es auf seinem EffiCamping zu teuer ist :Cheese: .
Also muss das Blubbern demnächst mal klappen :Cheese:

FlyLive 26.07.2019 18:42

Ich glaube das mit der Zugzahl stimmt immer noch nicht.

Ich denke meine 11 -12 sind in Wirklichkeit Zyklen und nicht wie angegeben Züge pro Bahn.
Wäre das tatsächlich so, würde ich ja mit 6 mal rechts und 6 mal links die Bahn geschwommen haben. Das wäre extrem wenig.

So gesehen sind deine 16 Züge ziemlich gut und meine 22-24 ziemlich mies :Lachen2:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:13 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.