triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Lässt Du Dich gegen Corona impfen? (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48950)

DocTom 27.12.2020 21:17

Zitat:

Zitat von sybenwurz (Beitrag 1575141)
...
Dito. Aber mehr anlässlich solch verachtenswerter Beiträge wie deinem oben.

Das kannst Du halten, wie Du willst.

Für die Gemeinschaft wäre das Impfen einer Krankenschwester oder eines Arztes halt einfach sinnvoller, gerade in der Betrachtung, womit wir in der aktuellen Situation mehr Menschen helfen bzw. retten können.
Nennt sich halt Triage bzw Allokation, gut, musste ich nicht entscheiden.
Und auch wenn ihr das in Euren "Interpretationen" großzugig vernachlässigt; ich sprach von den ersten Impfungen nicht von generell keine Impfungen für alte Menschen.
Schon mitbekommen, dass die begrenzt sind?

qbz 27.12.2020 21:25

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1575162)
........
Für die Gemeinschaft wäre das Impfen einer Krankenschwester oder eines Arztes halt einfach sinnvoller, gerade in der Betrachtung, womit wir in der aktuellen Situation mehr Menschen helfen bzw. retten können.
Nennt sich halt Triage bzw Allokation, gut, musste ich nicht entscheiden.
Und auch wenn ihr das in Euren "Interpretationen" großzugig vernachlässigt; ich sprach von den ersten Impfungen nicht von generell keine Impfungen für alte Menschen.
Schon mitbekommen, dass die begrenzt sind?

Auf dem Foto stehen Ärzte und Pfleger an für die Impfung.


Adept 27.12.2020 21:26

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1575162)
Das kannst Du halten, wie Du willst.

Für die Gemeinschaft wäre das Impfen einer Krankenschwester oder eines Arztes halt einfach sinnvoller, gerade in der Betrachtung, womit wir in der aktuellen Situation mehr Menschen helfen bzw. retten können.
Nennt sich halt Triage bzw Allokation, gut, musste ich nicht entscheiden.
Und auch wenn ihr das in Euren "Interpretationen" großzugig vernachlässigt; ich sprach von den ersten Impfungen nicht von generell keine Impfungen für alte Menschen.
Schon mitbekommen, dass die begrenzt sind?

Würde ich nicht sagen. Denn die wenigsten U65 kommen auf die Intensiv oder sterben. Die Risikogruppen sollen ja geschützt werden, daher halte ich die Impfung dort zu beginnen für richtig.

Flow 27.12.2020 21:57

Zitat:

Zitat von sybenwurz (Beitrag 1575141)
Reichts nicht, dass die Dame zu Zeiten der spanischen Grippe geboren wurde, zwei Weltkriege überlebt hat unds bitter wäre, nach alledem (alleine) nicht eines natürlichen Todes zu sterben?

Frage zum Verständnis :
Du hältst einen Tod infolge von oder mit einer SARS-CoV-2-Infektion für "nicht natürlich" ?

TRIPI 28.12.2020 04:18

Zitat:

Zitat von Flow (Beitrag 1575174)
Frage zum Verständnis :
Du hältst einen Tod infolge von oder mit einer SARS-CoV-2-Infektion für "nicht natürlich" ?

Sind Haare nicht schon schmal genug?

ATom 28.12.2020 07:07

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1574948)

Es stimmt zwar, dass der beste Schutz für Risikogruppen eine niedrige Gesamtinzidenz ist, aber nachdem es seit 8 Wochen nicht gelingt, die Gesamtinzidenz relevant zu senken, muss man auch die Frage stellen, warum es Deutschland nicht schafft, seine Risikopersonen in Pflegeheimen besser zu schützen.

Ich glaube, es liegt nicht an den Konzepten, sondern an den einzelnen Personen. Ich betreue 2 Tanten im Pflegeheim. Bin dort zwei bis drei Mal in der Woche. Die Konzepte der Hausleitung sind aus meiner Sicht vorbildlich, doch was ich beobachte und höre zeigt ein anderes Bild.

Aussage der Leiterin vom mobilen Dienst: "Irgendwann bekommen wir alle das Virus, also was soll die ganze Aufregung." Jemand (in leitender Funktion) der diese Einstellung hat, kann die Umsetzung der Konzepte nicht an die Mitarbeiter weitergeben.
Das Positive daran: Sie ist seit ein paar Wochen nicht mehr da. Sie wurde gekündigt, warum und wieso habe ich noch nicht erfahren.

Zweites Beispiel: Vier Pfleger stehen draußen beim Rauchen vor dem Eingang. Alle ohne Maske. Einer zeigt etwas auf seinem Handy und alle 4 starren lange Zeit in geringstem Kopfabstand auf den Bildschirm.

Ich kann bei solchen Situationen nur den Kopf schütteln.

Trimichi 28.12.2020 09:33

Mal eine Frage an die 19 anderen, die sich noch keine Meinung gebildet haben. Habt ihr euch inzwischen eine Meinung gebildet?

Ich selbst bin Mitte vierzig und bekomme keinen Impfstoff? Das langweilt mich total, da der Veranstalter des Ostseeman geschrieben hatte, dass man nur mit Impfstoff starten darf. So habe ich diese Mail verstanden, Jetzt gabs aber hier im Landkreis eine Competiton, also einen Waldlauf als Wettkampf, wurde auch in der Zeitung berichtet darüber, mit circa 100 Starter_innen, wo eben zeitversetzt gestartet wurde.

Da heißt es in der mail FIGHT FOR YOUR DREAM. Aha. D.h. ich soll jetzt Werbung für den Impfstoff machen, damit ich dann beim Ostseeman nicht starten darf, weil ich den Impfstoff bis dahin nicht bekomme? Habt ihr dort oben in Glücksburg noch alle Latten am Zaun Vater und Sohn Veranstalter? Aber das nur nebenbei.

Wie gesagt, ich fürchte, ich kann mir erst dann eine Meinung bilden, wenn der Impfstoff real für mich verfügbar ist. Ansonsten sind das theoretische Konstruktionen, die mir unnötig Energie kosten, wie ich versucht habe kurz auszuführen.

Daher würde mich interessieren, ob sich andere, die noch nicht wissen, ob sie sich impfen lassen, weil sie sich keine Mei´nung gebildet haben, einen Erkenntnisfortschritt zu verzeichnen haben.

Wenn man den Studien, die qbz gestern verlinkt hat, glauben schenkt, so ist das Virus nichts so ungefährlich: vor Grippe habe ich keine Angst. Daher habe ich mich auch in den letzten Jahren nicht dagegen impfen lassen. Liegst eben mal 1-2 Wochen flach und wennde danach Gas gibst im Training und was bleibt, selbst Schuld.

Ist CoVid19 eigentlich ein Virus? Was ich nicht verstehe ist, dass der Geschmackssinn in Mitleidenschaft gezogen ist. Das ist nicht typisch für Grippe. Da stimmt meiner Meinung nach was nicht. Und warum haben manche leichte und andere schwere Verläufe? Lotteriespiel? Hier stimmt doch was nicht. Zu viele Unbekannte. Und jetzt heißt es ja, dass man sich zweimal impfen lassen muss.

Na-ja, ich habs ja leicht, da ich nicht betroffen bin. Weil es für mich keinen Impfstoff gibt. Daher habe ich mir immer noch keine endgültige Meinung bilden können.

Nachdem mich F aus meiner Pause geweckt habe, mutiere ich nun endgültig zum stillen Mitleser! :Blumen:

Michi

craven 28.12.2020 09:43

Zitat:

Zitat von TRIPI (Beitrag 1575181)
Sind Haare nicht schon schmal genug?

YMMD :Blumen:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:50 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.