triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Lässt Du Dich gegen Corona impfen? (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48950)

qbz 24.09.2021 18:11

Letzte Woche fragte ich meine Hausärztin im Bundesland Brandenburg, ob sie für Senioren mit Risikoprofil (bestimmte Vorerkrankungen) eine Auffrischungsimpfung nach einem 1/2 Jahr anbietet. Sie meinte, in Brandenburg würden sich die Ärzte an die STIKO-Empfehlung halten und nicht an die Impfverordnung der GesundheitsministerInnen. Aus Berlin wiederum weiss ich, dass mir befreundete Senioren eine solche Impfung über den Hausarzt angeboten bekamen. Hängt es jetzt vom Bundesland ab, welche Gruppen eine solche Impfung bekommen?

Die Stiko beschränkte ihre Empfehlung bisher auf Immungeschwächte, woran sich die Impfverordnung aber nicht orientiert. An welche Empfehlung sollen sich die Hausärzte halten? An welche die Patienten?
https://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-17551894.html

Trimichi 24.09.2021 18:12

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1625226)


Du hättest also durchaus zur Beerdigung z.B. mit dem Zug anreisen können. Bei Anreise aus einem Covid-19-Risikogebiet war ein negativer Test empfohlen, aber kontrolliert hat das im September 2020 an den Grenzen niemand.

AUch das Security-Personal vor Ort in den KHs darf ich loben. Meine Mutter liegt im Sterben. Impfpass allein hätte nicht gereicht. Später habe ich mich bei dem Mann bedankt, dafür dass er mich reingelassen hat. So konnte ich meiner Mutter bye sagen. Und sie mir, was noch viel wichtiger ist, für mich. Ich hoffe, dass meine Mutter nicht mehr lange leiden muss. Wie gesagt, der SECURITY hat mich reingelassen. Danke auf diesem Weg an das Klinikum. Wo ein Wille ist ist auch ein Weg.

Die Ärztin, die meine Mutter gut behandelt, als "dumme Sau" zu bezeichnen, fiele mir nicht im Traum ein. Und dann noch Prügel androhen.


War ein furchtbarer Tag für mich. Ob ich mit dem Zug nach Spanien gefahren wäre? Kann ich schlecht sagen, da das bei uns innerhalb der Familie besprochen würde. Wie heißt es doch so schön: No excuses! Sowas Pietätloses habe ich hier eigentlich noch nie gelesen.

High-Socre done by Körbel, falls ihr mich fragtet. Kann mMn nur noch besser werden...

Rälph 24.09.2021 18:39

Zitat:

Zitat von Körbel (Beitrag 1625211)
Muss mich nicht testen lassen, geht hier alles ohne.

Was du vermutlich den impffreudigen Spaniern zu verdanken hast.

Schwarzfahrer 24.09.2021 19:05

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1625227)
Ich kann das m von dir verlinkten Text absolut nicht entnehmen, so dass sich die von dir daraus abgeleiteten Schlussfolgerungen auch verbieten.

Dr. Hendrik Liedtke, Beginn letzter Absatz:
Zitat:

Generell müsste bei Covid-19 Patienten schneller invasiv beatmet werden. Bei nicht-invasiver Beatmung und Notfällen werde nämlich zu viel Aerosol frei. Und das enthält die Viren, die dann das Personal krank machen.
Ich kann das nun mal schwer anders interpretieren - und das zu einem Zeitpunkt, als schon längst bekannt war, daß in Bergamo und NewYork viele Menschen an den Folgen von übereifrigen Beatmungsmaßnahmen gestorben sind, und Lungenärzte längst zu Zurückhaltung aufgerufen hatten. Du schreibst ja selbst:
Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1625227)
...gemäß der Leitlinien bei der Versorgung von Covid-19-Patienten hat es sich sogar als deutlich günstiger erwiesen, Covid-19-Patienten eher spät invasiv zu beatmen.


Körbel 25.09.2021 12:34

Zitat:

Zitat von Stefan (Beitrag 1625213)
Und das wundert Dich bei Deinem Ton?

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1625226)
Hältst du deine Wortwahl gegenüber dem Arzt, der deine Mutter versorgt hat für gerechtfertigt?

Ich hatte nett und sachlich gefragt, vielleicht konnte man eine gewisse Schärfe in meinem Gespräch feststellen, was aber der Ursache geschuldet war, das meine Mutter da erst gerade einige Stunden tot war.

Das Gespräch aber ohne Erklärung abzubrechen, indem der Arzt den Hörer einfach auflegte, lässt dann bei mir die Hutschnur reissen.


Zitat:

Zitat von Rälph (Beitrag 1625233)
Was du vermutlich den impffreudigen Spaniern zu verdanken hast.

Nein, den anderen Regeln und der anderen Handhabe wie man hier damit umgeht.

Hier sieht man immer noch Masken im Freien, in PKW's und bei Sportveranstaltungen.
Man muss als Beispiel die Maske im Schwimmbad tragen, bis man ins Wasser geht, nach verlassen des Beckens ist diese gleich wieder anzulegen.
Gibts das in -DE- auch?

Mo77 25.09.2021 12:51

Gibt es hier jemanden der 2 Impfungen hat aber zweifelt ob er Nummer 3, 4 oder 5 falls empfohlen will?

Körbel 25.09.2021 13:49

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1625354)
Gibt es hier jemanden der 2 Impfungen hat aber zweifelt ob er Nummer 3, 4 oder 5 falls empfohlen will?

Gute Freunde von uns hier (beide 36) haben zwei Impfungen, lehnen aber definitiv jede weitere Impfung ab.

Körbel 25.09.2021 14:15

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1625226)
Übrigens waren im September vergangenen Jahres alle Grenzen zwischen Spanien und Deutschland offen und problemlos passierbar.
Du hättest also durchaus zur Beerdigung z.B. mit dem Zug anreisen können.

Im Dezember war es, direkt an Weihnachten und nein es musste schnell gehen und da war Zug keine Option und Flüge gab es auch nicht so kurzfristig zu buchen.

Scho geil, wie schlau ihr alle doch seid.:Huhu:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:36 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.