triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Sonstiges Training (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=15)
-   -   Strava 2.0: Ab jetzt bezahlen wir Nutzer (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48177)

mrtomo 19.05.2020 11:10

Ich persönlich war Summit-User, damit ich die Segmente auf meinem Wahoo angezeigt bekomme. Die einfache Summit-Mitgliedschaft stand, soweit ich mich erinnere, bei 2.x Euro im Monat. Das war es mir Wert.
Wenn ich jetzt Preise um die 60 Dollar pro Jahr lesen, dann rentiert sich das für mich eher weniger mehr. Ich würde dann die Routen nur noch über Komoot planen und mir dort für 30 Euro das World Paket holen. Die Segmente würde ich mir dann vorher anschauen und einfach merken. Die meisten für mich spannenden habe ich bereits im Kopf oder bereits dem KOM :D

Und wenn, wie in dem von mir verlinkten Post nur folgende Features nicht mehr vorhanden sind, dann werde ich mir auch keine Premium-Version lösen:

Zitat:

Which Strava features are no longer available for free?
  • Full segment leaderboards
  • Segment effort analysis and results comparison
  • Route builder
  • Route recommendations

50-60 Euro für "Full Leader Boards und Route Builder", wenn es Komoot für 30€ als Einmalzahlung gibt. :-((
Bin ich raus.

Helmut S 19.05.2020 11:36

Was passiert mit bestehenden Abos? Laufen die ab und man wird dann automatisch umgestellt auf das neue Modell? Oder wird man wenigstens noch gefragt? :Lachen2:

Die (Live-)Segmente sind für mich fast ein muss. Top-10 langt mir da aber blöderweise nicht. Ich habe einen starken Radsportverein vor der Haustüre, da is es recht schwer over-all in die Top 10 zu fahren.

Genaugenommen is mir das auch egal, mich interessiert eigentlich nur, dass ich besser bin als der Sportsfreund :cool: Insofern sind für mich auch die Listen der Clubs und derer denen ich folge viel interessanter als Top-10 over-all.

Was ich auch gut fand/finde, dass Strava die Trainingsbelastung auf Zwift auch berücksichtigt hat. Garmin macht das ja nur, wenn du ein Gramin Device mitlaufen hast.

Bisher habe ich knapp 24 EUR p.a. gezahlt für das Analyse Paket. Wenn das jetzt das doppelte kosten soll :Nee: Zumal ich das ähnlich sehe mit der Routenplanung wie mrtomo. Da is komoot das Mittel der Wahl.

EDIT: Ab wann gilt das eigentlich? Wenn ich jetzt nochmal Analyse für ca 24 EUR p.a. verlängere, kann ich dann nochmal 12 Monate das mit dem Tool machen, was ich bisher gemacht habe?

JayB 19.05.2020 13:40

Ich finde die automatische Routenfunktion gut gelungen und habe da schon einige schöne Touren entdeckt. Einfach Distanz, Strassenbelag und wenn gewünscht noch flach oder bergig auswählen und das System rechnet drei vernünftige Routen in etwa dieser Distanz aus.
Man fährt nicht immer die gleiche Route und kann individuell von Zuhause starten und nicht ab einem Startpunkt wie bei Komoot. Das ist mir schon was Wert.

Knacker 19.05.2020 14:30

Ich kann mich dazu comitten, dass ich für die Leistung die Strava bietet ein paar Euros abdrücke, wenn die Alternative dazu ist, dass Strava stirbt.

zahnkranz 19.05.2020 14:46

Das Interessante für mich sind/waren die Rennrad-Downhill-KOMs, wo ich auf mir teils noch weitestgehend unbekannten Abfahren einen Platz in den Top10 sichern konnte, und insbesondere auf sehr kurvigen Abschnitten so manchen Profi hinter mir gelassen habe. Auf flachen und bergauf-Passagen brauche ich mich mit den Granaten hier in der Gegend nicht zu messen, ich behaupte mal, da hat keiner aus dem Forum eine Chance. Oder möchte sich jemand an einem Berg mit Jason Osborne messen... Wie auch immer, so viel Geld ist mir Strava dann doch nicht wert, ich weiss ja wo ich stehe und habe nicht das Bedürfnis mich ständig vergleichen zu müssen.

Jimmi 19.05.2020 14:49

Ich fahre Rennrad ohne Plan - Himmelsrichtung und Zeitbudget reichen. Zur Not hänge ich halt noch eine Schleife dran oder verspäte mich etwas.

Aber ich nutze aktuell Summit zum Download von MTB-Routen hier in der Gegend. Da entdeckt man schon ein paar neue Pisten.

Und natürlich gucke ich immer auf PBs oder Top Ten - vor allem in der Seniorenwertung. Nur absichtlich fahre ich Segmente sehr selten auf Anschlag durch. Soll ja nicht in Stress ausarten.

Steff1702 19.05.2020 14:59

DCRainmaker wird auch ziemlich deutlich was er davon hält:
https://www.dcrainmaker.com/2020/05/...-and-more.html

kromos 19.05.2020 15:02

Zitat:

Zitat von Helmut S (Beitrag 1533428)
Was passiert mit bestehenden Abos? Laufen die ab und man wird dann automatisch umgestellt auf das neue Modell? Oder wird man wenigstens noch gefragt? :Lachen2:

-------------
Subscriber since 6. November 2015

Deine Jahresmitgliedsschaft wird am 11. November 2020 automatisch für 59,99 € verlängert.
--------------

Scheinbar nicht :cool:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:39 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.