triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

chris.fall 16.05.2020 19:17

Moin,

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1532622)

Das gemeinsame Interesse von Gesundheit und Wirtschaft:
Eine Szenarienrechnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie


Hab sie selbst noch nicht gelesen, aber in Kurzform soll wohl gezeigt worden sein, dass ein R-Wert von ca. 0,75, also deutlich unter 1, aber auch nicht zu tief, ein guter Kompromiss wäre.

vielen Dank für den Link!


Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1532622)
Drosten betonte, dass man die genannten Zahlenwerte nicht zu genau nehmen sollte, weil vieles nicht wirklich exakt ermittelbar sei, aber dass er das in der Tendenz für richtig halte.

Ein wie ich finde schön pragmatischer Ansatz, diesen Widerspruch als Optimierungsproblem zu lösen.


Viele Grüße,

Christian

LidlRacer 16.05.2020 19:21

Vielleicht sollte mal etwas weniger über die komischen Corona-Demos berichtet werden.
Es ist nicht DAS Volk, das da demonstriert:

https://www.zdf.de/nachrichten/polit...ng-eu-100.html

Es ist hauptsächlich das rechtsextreme Völkchen.

PS:
Schwarzfahrers Hinweis in #7286 ist berechtigt.
Ich hatte nicht im Blick, wie klein die Afd-Wählerschaft aktuell ist.
Damit könnte mein "hauptsächlich" übertrieben sein.

Andererseits vermute ich bei den Afd-Wählern generell eine wesentlich stärkere Protestneigung (Wutbürger) als bei anderen Parteien, so dass diese überproportional auf den Corona-Demos vertreten sein dürften.

Jedenfalls sind Afd-Wähler offenbar die einzige Wählergruppe, die mehrheitlich die staatlichen Corona-Maßnahmen für übertrieben hält. Bei allen "normalen" Parteien sind das kleine Minderheiten.

chris.fall 16.05.2020 19:31

Moin,

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1532727)
Nochmal zum Innenraum-Problem: https://www.spiegel.de/wissenschaft/...d-ac603552ed06

Da ist vll. ein weiter Weg zu gehen

"Damals trafen sich in der Kleinstadt Mount Vernon nördlich von Seattle 61 Chormitglieder in einer Kirche. (...) Obwohl Desinfektionsmittel bereitstanden und alle auf die Abstandsregeln achteten, steckte ein einziger Chorsänger mit Covid-19-Symptomen ganze 52 seiner Mitsänger an. Drei mussten ins Krankenhaus, zwei starben.".

Es ist mir schon klar, dass beim Singen (wahrscheinlich) mehr Aerosole in die Luft gelangen als beim normalen Sprechen...

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1532829)
Super Artikel über Infektionswege. Wie ein Krimi!

https://www.spiegel.de/wissenschaft/... YDCQgO1dEMph

"Die beiden saßen Rücken an Rücken an verschiedenen Tischen, allerdings drehte sich Patient fünf einmal um, um sich einen Salzstreuer zu leihen. Eine Auswertung der Virussequenzen der beiden Infizierten legt nahe, dass das für eine Ansteckung gereicht hat."

... Aber wenn wenn ich mir dann noch das durchgelesen habe, wird es mMn nicht lange dauern, bis wir trotz Hygienekonzepten solch ein Ereignis in einem Restaurant, einem Kindergarten oder in einer Schule erleben werden, sodass man das "vll." aus merz Kommentar IMHO weglassen muss.


Viele Grüße,

Christian

chris.fall 16.05.2020 19:35

Moin,

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1532841)
Es ist hauptsächlich das rechtsextreme Völkchen.

es ist hier wie im richtigen Leben so, dass diejenigen, die am lautesten krakelen, leider oft die meiste Aufmerksamkeit bekommen.


Viele Grüße,

Christian

Schwarzfahrer 16.05.2020 21:50

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1532841)
Vielleicht sollte mal etwas weniger über die komischen Corona-Demos berichtet werden.
Es ist nicht DAS Volk, das da demonstriert:

https://www.zdf.de/nachrichten/polit...ng-eu-100.html

Es ist hauptsächlich das rechtsextreme Völkchen.

Nun ja, wenn man es mit den aktuellen Wahrumfragen abgleicht, sind etwa 5,5 % der Wähler für "übertrieben" und gleichzeitig AfD. Das sind ca. 1/3 der ganzen "übertrieben" Gruppe (17 %). Unter hauptsächlich würde ich als eher über 2/3 verstehen. Die zahlenmäßig zweitgrößte Gruppe sind die CDU-Anhänger, die für "übertrieben" plädieren (3,6%), dann kommen die Grünen-Anhänger mit 1,8 %, und SPD, Linke und FDP-Anhänger sowie "sonstige" kommen auf je ca. 1 %.
Ohne Zweifel sind unter den Konservativen mehr, die für "Übertrieben" plädieren, aber unter den Protestierenden sind neben all den Spinnern und Verschwörungstheoretikern jede Mende "normaler" Menschen - und ich finde es unanständig, sie alle unte dem Stichwort "rechtsextrem" zu diskreditieren; mehr als 2/3 sind es ganz sicher nicht.

JENS-KLEVE 16.05.2020 21:51

Du zitierst mich, aber gehst nicht auf den Link ein:-((

chris.fall 16.05.2020 22:45

Moin,

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1532872)
Du zitierst mich, aber gehst nicht auf den Link ein:-((

bin ich doch!?

Ich habe mal versucht das ohne allzu große Verfälschung meiner Aussage so umzustellen, dasss die Bezugnahme auf den von Dir verlinkten Artikel deutlicher wird.


Viele Grüße,

Christian

LidlRacer 16.05.2020 23:15

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1532871)
Nun ja, wenn man es mit den aktuellen Wahrumfragen abgleicht, sind etwa 5,5 % der Wähler für "übertrieben" und gleichzeitig AfD. Das sind ca. 1/3 der ganzen "übertrieben" Gruppe (17 %). Unter hauptsächlich würde ich als eher über 2/3 verstehen. Die zahlenmäßig zweitgrößte Gruppe sind die CDU-Anhänger, die für "übertrieben" plädieren (3,6%), dann kommen die Grünen-Anhänger mit 1,8 %, und SPD, Linke und FDP-Anhänger sowie "sonstige" kommen auf je ca. 1 %.
Ohne Zweifel sind unter den Konservativen mehr, die für "Übertrieben" plädieren, aber unter den Protestierenden sind neben all den Spinnern und Verschwörungstheoretikern jede Mende "normaler" Menschen - und ich finde es unanständig, sie alle unte dem Stichwort "rechtsextrem" zu diskreditieren; mehr als 2/3 sind es ganz sicher nicht.

Du hast mit Deiner Rechnung Recht. Daher habe ich mein Posting um ein PS ergänzt.

Mich irritiert allerdings, dass Du Afd-Wähler verharmlosend "konservativ" nennst.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:46 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.