triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

keko# 20.12.2021 10:36

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1639229)
...
Bin nicht der Meinung, dass das Volk zu dumm ist und belogen werden muss.

Sehe ich auch so.
Es gibt auch Menschen, die werden ein supersupersuper bewährtes Medikament aus irgendwelchen Gründen nicht nehmen. Meiner Meinung nach reitet man medial viel zu sehr auf diesen Personen rum.

NBer 20.12.2021 10:42

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1639229)
.....Bin nicht der Meinung, dass das Volk zu dumm ist und belogen werden muss.

Ich hätte beinahe "doch" gesagt. Aber das stimmt nicht ganz. Das Volk muss tatsächlich nicht belogen werden, es WILL belogen werden. Wer zb in einem Wahlkampf die volle Wahrheit sagt, wird schlichtweg nicht gewählt.

dr_big 20.12.2021 10:50

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1639225)
Gibt es denn gesellschaftlich (und auch wirtschaftlich) betrachtet einen besseren Zeitpunkt für eine massive Krankheitswelle als zwischen Weihnachten und Heilig-Drei Könige? Schulen sind ohnehin zu, Verwaltung und vielerorts auch die Produktion arbeitet nur auf Sparflamme...

Da gebe ich dir völlig recht, Ich schätze allerdings, dass die Welle ohne weitere Maßnahmen Anfang Januar kommt, mit einem Lockdown nach Weihnachten aber auf Mitte Januar verschoben wird. Daher sehe ich einfach keinen Sinn in dem jetzt vorgeschlagenen Lockdown nach Weihnachten. Entweder kein Lockdown, so wie du geschrieben hast, eine kurze und heftige Welle zur günstigeren Zeit, oder einen sehr langen Lockdown um die Welle möglichst flach zu halten. Dieses rumgeeier der Regierung verstehe ich aber nicht, jetzt ein bisschen Lockdown nach Weihnachten und dann? Da bin ich ganz bei Mo77, Karten auf den Tisch und die Wahrheit sagen. Nach zwei Jahren ist die Bevölkerung müde von Halbwahrheiten und gespielter Überraschung „oh, die nächste völlig überraschende Welle, wenn wir das vorher gewusst hätten…“

keko# 20.12.2021 10:52

Zitat:

Zitat von NBer (Beitrag 1639232)
Ich hätte beinahe "doch" gesagt. Aber das stimmt nicht ganz. Das Volk muss tatsächlich nicht belogen werden, es WILL belogen werden. Wer zb in einem Wahlkampf die volle Wahrheit sagt, wird schlichtweg nicht gewählt.

Dann habe ich eine grundsätzliches Verständnisproblem. Ich dachte immer, dass wir in einer Demokratie mündige Bürger haben sollten, die entsprechend ihrer Meinung wählen. Möglicherweise liegt das Problem an der Wahrheit, die keine Mehrheit finden würde, also nicht mehrheitsfähig ist? Was wiederrum Fragen aufwerfen würde.
Warum also will das Volk belogen werden?
:Blumen:

Mo77 20.12.2021 10:59

Zitat:

Zitat von NBer (Beitrag 1639232)
Ich hätte beinahe "doch" gesagt. Aber das stimmt nicht ganz. Das Volk muss tatsächlich nicht belogen werden, es WILL belogen werden. Wer zb in einem Wahlkampf die volle Wahrheit sagt, wird schlichtweg nicht gewählt.

Wenn also eh nicht die Wahrheit gesagt wird im Wahlkampf wieso werden dann trotzdem Versprechen gebrochen???
Scheint ein Ritualmit bestandsschutz zu sein?
:Lachanfall:

TriVet 20.12.2021 11:16

Bin erstaunt, wie man sich inzwischen an den Gedanken eines Endes mit Schrecken angenähert hat. Ohne dass ich das gleich als falsch empfinde.
Vermutlich sind die Menschen einfach mürbe und denken fatalistisch mirdochegalhauptsachebaldruhe, mich wird es schon nicht treffen...
Mir sind die Bilder aus Indien vom Frühjahr noch in Erinnerung. Dafür haben die jetzt „Ruhe“.

sabine-g 20.12.2021 11:21

AfD Landtagsabgeordneter stirbt an Covid

In der Vergangenheit hatte sich der Politiker wiederholt kritisch über die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie und die Berichterstattung zu dem Thema geäußert. So beklagte Grimmer auf seiner Facebook-Seite im Juni 2020 etwa eine »Panikmache« durch die Medien.

sybenwurz 20.12.2021 12:43

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1639164)
Die Politik ist hier absolut gefordert, es der Querdenkerbubble wenigstens so schwer wie möglich zu machen, um sich zu vernetzen.

Ich bin der Meinung, dass dieser Punkt bereits deutlich(st) überschritten ist und man mittlerweile sehr aktiv, konsequent und effektiv mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln dagegen vorgehen sollte.
Reichsbürger, Querdenker, Neonazis und sonstige rechte Auswüchse, der Punkt, an dem eine Demokratie das aushalten muss, ist langsam erreicht und die Demokratie sollte sich ihren Feinden entschieden entgegenstellen, ehe die sie aushebeln.


Muss ich mich schämen, wenn ich in so nem Fall nicht so zu Mitgefühl fähig bin?

Mo77 20.12.2021 12:44

Zudem behauptet Grimmer in seiner Pressemitteilung, es sei „auch bekannt und keineswegs eine Verschwörungstheorie", dass „die Regierung eine generelle Impfpflicht“ im Zusammenhang mit dem Coronavirus plane.

Aber beim Thema Impfpflicht lag er nicht gänzlich daneben....

merz 20.12.2021 12:52

Im Mai 2020 war das, wie soll ich sagen, schrill?

m.

Mo77 20.12.2021 12:59

Zitat:

Zitat von sybenwurz (Beitrag 1639255)
Ich bin der Meinung, dass dieser Punkt bereits deutlich(st) überschritten ist und man mittlerweile sehr aktiv, konsequent und effektiv mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln dagegen vorgehen sollte.
Reichsbürger, Querdenker, Neonazis und sonstige rechte Auswüchse, der Punkt, an dem eine Demokratie das aushalten muss, ist langsam erreicht und die Demokratie sollte sich ihren Feinden entschieden entgegenstellen, ehe die sie aushebeln.




Muss ich mich schämen, wenn ich in so nem Fall nicht so zu Mitgefühl fähig bin?

Nein musst du nicht. Du kennst ihn ja nicht und hast keine Sympathie für ihn. (ich kenne ihn auch nicht, zum ersten Mal gelesen)
Wenn man allerdings Freude oder Genugtuung verspürt ist das ein guter Moment für etwas Scham...
Andere juckt nicht wenn wo anders Leute verhungern..
Er hinterlässt 2 Kinder und seine Frau..
Allerdings juckt viele auch nicht wenn die intensivbetten voll sind....
So verschieden sind die Menschen nicht
Mitgefühl steht ihnen aber gut

Mo77 20.12.2021 13:05

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1639258)
Im Mai 2020 war das, wie soll ich sagen, schrill?

m.

Natürlich, hätte auch anders kommen können.
Zu dem Zeitpunkt war es schon aus der Luft gegriffen

Faktisch ist die VT aber Realität geworden, wie der digitale Impfpass und 2G

Aber mag hier auch nicht jetzt den verstorbenen verteidigen oder instrumentalisieren. Ich kenne ihn nicht und auch nicht seine Ansichten.

pepusalt 20.12.2021 13:48

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1639262)
Faktisch ist die VT aber Realität geworden, wie der digitale Impfpass und 2G

bemerkenswert, das auch Du im Duktus wie Grimmer von Verschwörungstheorie, die Realität geworden ist sprichst.

Zu einer Verschwörung gehört, das man das geheim verabredet, vorbereitet, und dann schnell mit möglichst wenig Widerstand etwas umsetzt. Hab ich was verpasst?

Die Bundesregierung, und zwar erst die jetztige, plant das jetzt und kommuniziert das sogar noch offen. Nichts ist umgesetzt. Wenn die Impfpflicht kommt, dann im Grunde schon viel zu spät. Wo kann man da eine Verschwörung erkennen, außer man sieht Gespenster? OK, da gibt es welche, die nur noch welche sehen. Und sehen wollen bzw. damit 'arbeiten'.

Tobi F. 20.12.2021 13:53

Ich glaube mit "Verschwörungstheorie" meinen diejenigen die Tatsache, dass vor langer Zeit Jens Spahn gesagt hat, es würde nie eine Impfpflicht geben, und jetzt wohl doch eine kommt.

Also eher "Wortbrüchigkeit" als "Verschwörungstheorie".

Aber mei... letztlich egal.
Wenn die VT Jünger glauben, die Politiker und Wissenschaftler machen sowas nur, um die Leute zu ärgern, dann haben sie halt das Problem nicht verstanden.

Mo77 20.12.2021 14:11

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1639265)
bemerkenswert, das auch Du im Duktus wie Grimmer von Verschwörungstheorie, die Realität geworden ist sprichst.

Zu einer Verschwörung gehört, das man das geheim verabredet, vorbereitet, und dann schnell mit möglichst wenig Widerstand etwas umsetzt. Hab ich was verpasst?

Die Bundesregierung, und zwar erst die jetztige, plant das jetzt und kommuniziert das sogar noch offen. Nichts ist umgesetzt. Wenn die Impfpflicht kommt, dann im Grunde schon viel zu spät. Wo kann man da eine Verschwörung erkennen, außer man sieht Gespenster? OK, da gibt es welche, die nur noch welche sehen. Und sehen wollen bzw. damit 'arbeiten'.

Na du musst den Artikel schon lesen. Da steht: Nach Verschwörungstheorien-Vorwürfen von Felix Herkens (Bündnisgrüne) an Bernd Grimmer...
In diesem duktus hab ich das verwendet.
Waren ja früher mal Partei Kollegen als Hr grimmer noch bei den Grünen war.
Da hat wohl der grüne damit "gearbeitet"

Mo77 20.12.2021 14:19

Zitat:

Zitat von Tobi F. (Beitrag 1639266)
Ich glaube mit "Verschwörungstheorie" meinen diejenigen die Tatsache, dass vor langer Zeit Jens Spahn gesagt hat, es würde nie eine Impfpflicht geben, und jetzt wohl doch eine kommt.

Also eher "Wortbrüchigkeit" als "Verschwörungstheorie".

Aber mei... letztlich egal.
Wenn die VT Jünger glauben, die Politiker und Wissenschaftler machen sowas nur, um die Leute zu ärgern, dann haben sie halt das Problem nicht verstanden.

Mal angenommen man hat früher gesagt, dass bestimmt irgendwann eine impflicht kommt wurde man ausgelacht. Als Spinner, Verschwörungstheoretiker eingestuft.
Für diese Leute hat sich das eben genau so bestätigt.
Wäre besser gewesen zu kommunizieren, dass es zum jetzigen Zeitpunkt nicht angedacht ist und wenn es schlimmer wird ab Situation x dann y gemacht wird.

Jetzt ist es um so schwieriger die Leute aus ihren desinfo bubbles zu bekommen.

Tobi F. 20.12.2021 14:33

Hinterher ist man immer schlauer.
Und jetzt "Hätte, Hätte, Fahrradkette" zu spielen löst unser Problem ja nicht.

Aber wenn Spahn damals gesagt hätte: "Stand heute gehen wir nicht von einer Impfpflicht aus, aber wer weiß, was uns in einem Jahr blüht, wenn die 4.Welle mit irgendeiner Mutation kommt"....

...glaubst Du, der wurde mit der Aussage in Frieden gelassen worden ?
Ich glaubs nicht.

pepusalt 20.12.2021 14:33

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1639271)
Als Spinner, Verschwörungstheoretiker eingestuft.

Schon heftig, je mehr man über den Werdegang Grimmers liest:

Gaaanz früher Gründungsmitglied bei den örtlichen Grünen, Mitunterzeichnern des Frankfurter Appells gegen Ausländerfeindlichkeit, in dem volle Gleichberechtigung der in Deutschland lebenden Ausländer und die uneingeschränkte Geltung des Asylrechts eingefordert wurde.

[..Freie Wähler...]

AFD Karriere, Unterstützter des antisemitischen Wolfgang Gedeons, der sogar aus der AFD ausgeschlossen wurde, Grimmer gehörte zu den Unterzeichnern der Erfurter Resolution, des Positionspapiers des rechtsnationalen Flügels der AfD. Verschwörungstheoretiker ohne Belag.

:Maso:

sabine-g 20.12.2021 14:33

Es ist sicher keine Genugtuung.
Mir persönlich ist es allerdings Latte.
Wer bewusst mit seinem Leben und mit dem anderer Leute spielt, muss damit rechnen, dass man Konsequenzen erleben muss, bzw. - wie in diesem Fall - nicht erlebt.

pepusalt 20.12.2021 14:49

Schutz vor Omikron
Spikevax-Booster hebt Antikörpertiter deutlich an


nach AZ und BT wurde ich vor zwei Wochen mit MD geboostert, und gehe davon aus alles richtig gemacht zu haben.

Matthias75 20.12.2021 15:03

EMA empfiehlt Zulassung des Proteinimpfstoffs von Novavax

Eine Ausrede weniger für die Impfgegner, auch wenn das nicht der Totimpfstoff ist, auf den so viele angeblich warten, sondern ein Proteinimpfstoff. Aber vermutlich muss man auch bei dem erst mal die Langzeiterfahrungen abwarten….:(

M.

Mo77 20.12.2021 15:21

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1639274)
Schon heftig, je mehr man über den Werdegang Grimmers liest:

Gaaanz früher Gründungsmitglied bei den örtlichen Grünen, Mitunterzeichnern des Frankfurter Appells gegen Ausländerfeindlichkeit, in dem volle Gleichberechtigung der in Deutschland lebenden Ausländer und die uneingeschränkte Geltung des Asylrechts eingefordert wurde.

[..Freie Wähler...]

AFD Karriere, Unterstützter des antisemitischen Wolfgang Gedeons, der sogar aus der AFD ausgeschlossen wurde, Grimmer gehörte zu den Unterzeichnern der Erfurter Resolution, des Positionspapiers des rechtsnationalen Flügels der AfD. Verschwörungstheoretiker ohne Belag.

:Maso:

Davor war er in der AUD:
Die Aktionsgemeinschaft Unabhängiger Deutscher (Kurzbezeichnung: AUD) war eine nationalistisch-neutralistische politische Partei in der Bundesrepublik Deutschland, die sich Ende der 1960er Jahre den politischen Forderungen der Außerparlamentarischen Opposition näherte und schließlich einen gesamtgesellschaftlichen Reformansatz mit Umweltschutzforderungen verknüpfte und in der Partei Die Grünen aufging.

Was es alles gab - nen nationalistischen Flügel bei den Grünen.
Abgefahren...

welfe 20.12.2021 15:23

Zitat:

Zitat von pepusalt (Beitrag 1639278)
Schutz vor Omikron
Spikevax-Booster hebt Antikörpertiter deutlich an


nach AZ und BT wurde ich vor zwei Wochen mit MD geboostert, und gehe davon aus alles richtig gemacht zu haben.

Ich wurde auch mit Moderna geboostert. Wenn der Tither jetzt um das 37fache erhöht wurde, ist es kein Wunder, dass ich wieder flach lag.:Lachanfall:

pepusalt 20.12.2021 16:16

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1639286)
Was es alles gab - nen nationalistischen Flügel bei den Grünen.
Abgefahren...

Ja, abgefahren, kannte ich noch nicht . Aber gottseidank schon damals nicht wirklich durchsetzend.

pepusalt 20.12.2021 16:57

Ursprünge der Impfskepsis
Eine deutsche Besonderheit

taz
lesenswert

merz 20.12.2021 17:00

Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1639284)
EMA empfiehlt Zulassung des Proteinimpfstoffs von Novavax

Eine Ausrede weniger für die Impfgegner, auch wenn das nicht der Totimpfstoff ist, auf den so viele angeblich warten, sondern ein Proteinimpfstoff. Aber vermutlich muss man auch bei dem erst mal die Langzeiterfahrungen abwarten….:(

M.

Das mit den „kommenden“ Totimpfstoffen scheint wieder so eine sprachliche Verwirrung der Pandemie zu sein - selbst die Tagesschau verwendet den Begriff, wohl weil er eingebürgert ist. Das Gegenteil wäre wohl ein Lebendimpfstoff - keines der Präparate von denen wir hier sprechen ist ein solcher - also sind sie alle Totimpfstoffe oder ihnen „gleichgestellt“ (RKI, hier: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/CO...tofftypen.html)

m.

TRIPI 20.12.2021 17:02

Zitat:

Zitat von welfe (Beitrag 1639288)
Ich wurde auch mit Moderna geboostert. Wenn der Tither jetzt um das 37fache erhöht wurde, ist es kein Wunder, dass ich wieder flach lag.:Lachanfall:

Same. Liege hart flach. Muss gestern zwei LDs gelaufen sein ohne es zu merken.

sybenwurz 20.12.2021 17:04

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1639261)
Nein musst du nicht. Du kennst ihn ja nicht und hast keine Sympathie für ihn. (ich kenne ihn auch nicht, zum ersten Mal gelesen)
Wenn man allerdings Freude oder Genugtuung verspürt ist das ein guter Moment für etwas Scham...
Andere juckt nicht wenn wo anders Leute verhungern..
Er hinterlässt 2 Kinder und seine Frau..
Allerdings juckt viele auch nicht wenn die intensivbetten voll sind....
So verschieden sind die Menschen nicht
Mitgefühl steht ihnen aber gut

Wenn er 1950 geboren ist bleibt zu hoffen, dass die Kinder bereits auf eigenen Beinen stehen und wie auch die Frau die Reife haben, ne eigene und jetzt vielleicht neue Meinung zur Impfung zu entwickeln.
Wenn solche Rädelsführer aufgrund dessen, dass sie falsch liegen, selbst betroffen sind, erzeugt das andere Gefühle als wenn Leute ihrem Geschwurbel glauben und dadurch zu Schaden kommen.

Matthias75 20.12.2021 17:14

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1639302)
Das mit den „kommenden“ Totimpfstoffen scheint wieder so eine sprachliche Verwirrung der Pandemie zu sein - selbst die Tagesschau verwendet den Begriff, wohl weil er eingebürgert ist. Das Gegenteil wäre wohl ein Lebendimpfstoff - keines der Präparate von denen wir hier sprechen ist ein solcher - also sind sie alle Totimpfstoffe oder ihnen „gleichgestellt“ (RKI, hier: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/CO...tofftypen.html)

m.

Hier auch nochmal etwas ausführlicher erklärt.

Zitat:

Novavax hingegen ist ein sogenannter rekombinanter Proteinimpfstoff. Er enthält winzige Partikel, die aus einer im Labor hergestellten, also künstlichen Version des Spike-Proteins von Sars-CoV-2 bestehen und so die Produktion von Antikörpern ankurbeln sollen. Laut dem RKI können allerdings die mRNA- und Vektorimpfstoffe mit Totimpfstoffen "gleichgesetzt werden", da sie "keine vermehrungsfähigen Viren" enthalten. Das dürfte denn auch für den Impfstoff von Novavax zutreffen.
immerhin ist

Zitat:

die proteinbasierte Technologie - anders als mRNA - schon seit geraumer Zeit bekannt. In den USA ist sie bereits seit 1986 im Einsatz.
Vielleicht schafft das etwas mehr Vertrauen, auch wenn ich befürchte, dass die Argumentation lediglich leicht abgewandelt wird, da ja auch Novavax künstlich hergestellt wurde, in dem Sinne, dass man die Spike-Proteine im Labor hergestellt hat (mir ist schon klar, das jeder Impfstoff grundsätzlich künstlich im Labor hergestellt wird und nicht auf natürliche Weise gezüchtet werden kann).

M.

merz 20.12.2021 17:33

Ach, es wird in diesen Kreisen sicher bald hochgespielt dass die Wirkbeschleuniger, die den beiden neuen Stoffen (vo Novavax und vermutlich bald von Valneva) beigegeben werden müssen, wohl recht neu sind - dann ist das wieder ein „Problem“.

m.

Feanor 20.12.2021 17:38

Ich habe mir auch den nächsten Schuß setzen lassen. Die ersten beiden waren dieses Bio-Zeug vom Dealer meines Vertrauens. Irgendwie hat das damals nicht geflasht. Wenn ich den Dealer nicht persönlich kennen würde, hätte ich glatt vermutet, der hat mich reingelegt.
Nachdem der letzte Schuss nun schon einige Monate zurückliegt, wollte ich es nochmal wagen. Mein Dealer bekommt aber erst im Januar wieder Stoff. Also ins Darknet und einen anderen Dealer gefunden. Die hatten aber nur dieses Moderne Zeug, aber das wollte ich eh mal probieren. Ziemlich professioneller Clan, das Ganze hat keine 15 Minuten gedauert. Ein paar Scheine übergeben, und bevor ich auf die Frage, ob ich noch Fragen hätte, mit Nein antworten konnte, hatte ich schon die Spritze im Arm. Ein gutes Gefühl.
Allerdings passierte erst mal gar nichts. Am nächsten Morgen habe ich schon nach dem Namen des Dealers und „Kochsalzlösung“ gegoogelt, aber nichts gefunden. Sollte wieder alles umsonst gewesen sein? Dann plötzlich ging es los: Meine Hände wurden eiskalt, während der Kopf anfing zu qualmen. Meine Tochter hat versucht ein Spiegelei auf meiner Stirn zu braten, während ich mit bloßen Händen Eiswürfel gemacht habe. Was ein geiles Zeug, kein Wunder dass da ein Arzt dabei ist, wenn gespritzt wird.
Irgendwann bin ich dann eingeschlafen, während die Kinder auf mir Weihnachtskekse gebacken haben. Nach 16 Stunden Schlaf war der Spuk vorbei und ein gutes Gefühl blieb zurück. Ich glaube in ein paar Monaten gebe ich mir das nochmal. Wobei ich gehört habe, dass es dann noch was Besseres geben soll, irgendwas mit Omi…

Helios 20.12.2021 18:09

ja ja die Omi aus Kronach soll einen heftigen wipe out hinlegen :o

momentan merkt man nix davon :Gruebeln:

KetteRechts 20.12.2021 18:31

Mich hat Moderna ebenfalls, nach zweimal Biontech, komplett aus dem Rennen genommen. Gefühlt mit übelster Hochgeschwindigkeitsgrippe mit Kopf- und Gliederschmerzen, Fieber und allem was dazugehört. Zum Glück ging es am zweiten Tag danach schon recht normal. Aber das steckt mir diesmal ganz schön in den Knochen. Bei Biontech war fast nichts.

ATom 20.12.2021 19:36

Ich habe ebenfalls BT + BT + Moderna bekommen. Bei allen 3 Impfungen habe ich lediglich für ca. 12 Stunden einen etwas schweren Oberarm (wie Muskelkater) gehabt, sonst nichts.

Frage:
Irgendwo habe ich gelesen (finde es aber nicht mehr) dass es besser ist beim Moderna Booster nicht nur die halbe Dosis zu geben.
1.) Ich wusste gar nicht, dass dies eine Empfehlung war
2.) Ich weiß nicht wieviel ich bekommen habe

- Ist das entscheidend?
- Soll ich beim Impfarzt anrufen wieviel ich bekommen habe?
- Wäre es überhaupt möglich die zweiten 50% nachzuimpfen?

... ach vielleicht ist es auch besser, einfach zu vertrauen und sich keinen Kopf zu machen.

Ich wünsche Euch schöne Feiertage und dass Ihr alle gesund und fit werdet oder bleibt.

Feanor 20.12.2021 19:50

Zitat:

Zitat von ATom (Beitrag 1639322)
Ich habe ebenfalls BT + BT + Moderna bekommen. Bei allen 3 Impfungen habe ich lediglich für ca. 12 Stunden einen etwas schweren Oberarm (wie Muskelkater) gehabt, sonst nichts.

Frage:
Irgendwo habe ich gelesen (finde es aber nicht mehr) dass es besser ist beim Moderna Booster nicht nur die halbe Dosis zu geben.
1.) Ich wusste gar nicht, dass dies eine Empfehlung war
2.) Ich weiß nicht wieviel ich bekommen habe

- Ist das entscheidend?
- Soll ich beim Impfarzt anrufen wieviel ich bekommen habe?
- Wäre es überhaupt möglich die zweiten 50% nachzuimpfen?

... ach vielleicht ist es auch besser, einfach zu vertrauen und sich keinen Kopf zu machen.

Ich wünsche Euch schöne Feiertage und dass Ihr alle gesund und fit werdet oder bleibt.

War gerade heute in der Presse:
Standardbooster 50%
Bei schwacher Immunantwort in Ausnahmefällen 100% Dosis

100% ist wohl nicht ganz so verträglich, mir haben die 50% schon gereicht. Nachimpfen wäre wohl blöd, in ein paar Monaten gibt es vermutlich das an Omikron angepasste Mittelchen

hero 20.12.2021 20:21

Hallo in die Runde,

ich habe eine Frage die mich beschäftigt.

Sind Genesene bei Omikon wie Geimpfte gleich gut oder schlecht gestellt wie Geimpfte?


Gruss Matthias

LidlRacer 20.12.2021 20:27

Zitat:

Zitat von hero (Beitrag 1639327)
Sind Genesene bei Omikon wie Geimpfte gleich gut oder schlecht gestellt wie Geimpfte?

Es gibt keine Sonderregeln für Omikron.
Wird ja auch gar nicht zwingend festgestellt, welche Variante einen erwischt hat.

LidlRacer 20.12.2021 20:38

Beschlussvorschlag für morgen:

https://www.welt.de/bin/Entwurf_bn-235776332.pdf

PS:
Link ist veraltet, siehe 2 Postings weiter!

sabine-g 20.12.2021 20:55

Aus sicherer Quelle sei bekannt, dass Mitarbeiter der Stadt Wien sich unter den Kanaldeckeln versteckt seien und in die Waden impfen versuche.

:Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall:
Ist schon geil was sich die Jungs alles ausdenken.
Schwarzfahrer, pass gut auf. Ehe du dich umschauen kannst hast du die nächste Spritze im Bein.:Cheese: :Cheese:

LidlRacer 20.12.2021 21:00

Ups, neuere Version von 15:45 Uhr statt 11:00:
https://www.welt.de/bin/Beschlussvor...-235786192.pdf


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:36 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.