triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

stephan1986 06.01.2021 11:33

Hallo,
war klar das ich jetzt keinen Fanclub kriege ;-) ...

Sei's drum: Es laufen positiv getestete herum, die nicht über ihren Befund informiert werden. In Bonn müsste man 60 Personen am Tag anrufen. Und da ist das Amt überfordert? Kann aus meiner Sicht nicht sein. Das treibt doch die Pandemie ebenfalls ... wieso investiert man hier also nicht?

Ob nun falsch positiv oder nicht, das wird ja das Gesundheitsamt am Ende beurteilen. Und die sagten bisher, das die Quarantäne aufgehoben werden kann, aber die Akte noch nicht da ist ... das Labor sagt übrigens auch, dass der Test entweder falsch positiv ist, oder die Infektion schon überstanden (ohne Symptome).

Stefan 06.01.2021 11:35

Zitat:

Zitat von Adept (Beitrag 1576403)
Nur, dass das "Fachwissen" auch keine Ahnung hat, warum das so ist.

Das ist mir bekannt. Aber ein Experte würde nicht die Schlüsse ziehen, die hier gezogen wurden.

Adept 06.01.2021 11:36

Zitat:

Zitat von stephan1986 (Beitrag 1576405)
Hallo,
war klar das ich jetzt keinen Fanclub kriege ;-) ...

Sei's drum: Es laufen positiv getestete herum, die nicht über ihren Befund informiert werden. In Bonn müsste man 60 Personen am Tag anrufen. Und da ist das Amt überfordert? Kann aus meiner Sicht nicht sein. Das treibt doch die Pandemie ebenfalls ... wieso investiert man hier also nicht?

Ob nun falsch positiv oder nicht, das wird ja das Gesundheitsamt am Ende beurteilen. Und die sagten bisher, das die Quarantäne aufgehoben werden kann, aber die Akte noch nicht da ist ... das Labor sagt übrigens auch, dass der Test entweder falsch positiv ist, oder die Infektion schon überstanden (ohne Symptome).

Mach dir nix draus, ist halt die Zeit und der Ort dafür. Jeder zeigt auf den anderen und macht sein eigenes Ding.

Hättest dir aber auch denken können, hast du ja schon geschrieben. :Cheese:

Stefan 06.01.2021 11:38

Zitat:

Zitat von stephan1986 (Beitrag 1576405)
Kann aus meiner Sicht nicht sein. Das treibt doch die Pandemie ebenfalls ... wieso investiert man hier also nicht?

Sollte man nicht versuchen das Testsystem und die Gesundheitsämter zu entlasten? Eine Möglichkeit wäre, auf Flüge zu verzichten.

stephan1986 06.01.2021 11:44

Zitat:

Zitat von Stefan (Beitrag 1576408)
Sollte man nicht versuchen das Testsystem und die Gesundheitsämter zu entlasten? Eine Möglichkeit wäre, auf Flüge zu verzichten.

Wozu? Die Tests bezahle ich selbst. Das Ergebnis vom Test gestern um 21:30 war heute morgen schon da, von Überlastung kann da keine Rede sein ... ich entlaste ja auch, indem ich mich aus dem Corona Hotspot Deutschland entferne und nach Lanzarote fliege, wo es nichtmal 50 Fälle pro 100.000 Einwohner gibt (reduziere die Ansteckungswahrscheinlichkeit).

Aber das ist ein anderes Thema ... es gibt schon immer großes Leid auf der Welt, da wäre Urlaub nie erlaubt wenn man danach gehen würde.

Adept 06.01.2021 11:48

Zitat:

Zitat von stephan1986 (Beitrag 1576410)
Wozu? Die Tests bezahle ich selbst. Das Ergebnis vom Test gestern um 21:30 war heute morgen schon da, von Überlastung kann da keine Rede sein ... ich entlaste ja auch, indem ich mich aus dem Corona Hotspot Deutschland entferne und nach Lanzarote fliege, wo es nichtmal 50 Fälle pro 100.000 Einwohner gibt (reduziere die Ansteckungswahrscheinlichkeit).

Aber das ist ein anderes Thema ... es gibt schon immer großes Leid auf der Welt, da wäre Urlaub nie erlaubt wenn man danach gehen würde.

Jetzt geht es aber vermeintlich um den eigenen Hintern, nicht um den ganz weit weg. :Huhu:

TRIPI 06.01.2021 11:51

Mal davon abgesehen dass er hoffentlich schon gräbt:

Weihnachten ist fast 2 Wochen her, werden sehr spannend die Zahlen der nächsten Tage. Ich hoffe immer noch auf ein kleines Wunder.

pepusalt 06.01.2021 12:24

Zitat:

Zitat von stephan1986 (Beitrag 1576405)
... das Labor sagt übrigens auch, dass der Test entweder falsch positiv ist, oder die Infektion schon überstanden (ohne Symptome).

Vorsichtig.
Im zweiten Fall, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wärt Ihr anderen dann möglicherweise etwas zu früh getestet (negativ) worden, wenn ihr Euch ggf. gegenseitig angesteckt habt. Tests wiederholen wäre sehr ratsam.

Und was die Kanaren betrifft, verstehe ich das es ärgerlich ist, aber ich hätte in dieser Zeit sowas auch nicht geplant.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:49 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.