Empfohlen
Bike24 Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca SportScheck Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung: Donnerstag, 21. Dezember, 19 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Berichte und Analysen arrow Vorschau Hawaii 2010: Marino Vanhoenacker
7.10.10
Vorschau Hawaii 2010: Marino Vanhoenacker
7:52 Stunden - Marino Vanhoenacker in Klagenfurt. Bild: Commerzbank
7:52 Stunden - Marino Vanhoenacker in Klagenfurt. Bild: Commerzbank
Marino Vanhoenacker wuchs in Osted auf, ein kleiner belgischer Ort am Meer. Nach seiner Ausbildung zum Ernährungsberater widmete er sich dem Duathlon. Im letzten Jahr seiner Ausbildung beschloss er, noch Schwimmen zu lernen, und tat dies mit durchaus großem Erfolg. Damit war auch der erste Triathlon nicht mehr weit.
Von Johannes Rosenberger

2001 bestritt er seinen ersten Ironman in Florida, wo der Belgier 2005 seinen ersten Ironman-Sieg holte. Damals verlor er noch sechs Minuten beim Schwimmen. Doch er arbeitete hart an diesem Defizit und schaffte etwas, was nicht vielen Späteinsteigern vergönnt ist. Er eliminierte diese Schwäche komplett und gehört heute zu den guten Schwimmern.

Doch zunächst war auf der Langstrecke der Wurm drin. Bei fünf Starts kam er nur zwei Mal ins Ziel. Ein zweiter Platz samt Hawaii-Quali schien ein Lichtblick zu sein, doch auf Hawaii setzte sich der Fluch fort und belohnte die Mühen mit einem DNF. Auch bei seinem Start in Klagenfurt erreichte er nicht das Ziel – mysteriöserweise hat sich damals trotzdem eine Liebe zwischen Marino und dem Kärntner Ironman entwickelt, die weit tragen sollte.

Dies zeigte sich schon bei seinem zweiten Start dort, im Jahr 2006. Ein halbes Jahr zuvor hatte er den Ironman Florida gewonnen, und seine Schwimmschwäche, wie bereits erwähnt, vollständig ausgemerzt. Auch in Österreich gewann er, ebenso wie in allen anderen Jahren seither. Grundlage für seine Siegesserie ist Vanhoenackers Radstärke, gegen die scheinbar kein Kraut gewachsen ist. Ganz gleich wer ihm in Kärnten den Fehdehandschuh hinwirft, ob Kai Hundertmarck, Torbørn Sindballe oder Eneko Llanos, sie alle mussten einsehen, dass hier der Belgier auf zwei Rädern regiert.

Doch nicht nur die Radstrecke ist sein Revier. Im Laufen ist der ehemalige Duathlet ebenfalls konkurrenzfähig. Hawaii ist allerdings bisher nicht sein Ding: Bei bisher fünf Starts schied er zweimal vorzeitig aus, finishte auf den Plätzen 22 und 54, was ihn nicht zufrieden gestellt haben kann. Nur im Jahr 2007 machte er, aus welchen Gründen auch immer, ein Rennen auf Weltklasseniveau. Platz fünf sprang heraus, und mit einer Laufzeit von 2:52 Stunden kann man sich heutzutage auf Hawaii schon sehen lassen.

Bei diesen eher kritischen Tönen darf man nicht übersehen, dass Vanhoenacker dieses Jahr (2010) in Klagenfurt Geschichte schrieb. Mit einer Zeit von 7:52:05 Stunden erreichte er die bisher drittschnellste Zeit der Langdistanzgeschichte.

Trotzdem – Hawaii war bisher nicht das Pflaster des 1,86 Meter großen Flamen. Doch er hat gezeigt, wozu er grundsätzlich in der Lage wäre auf den windigen Straßen Hawaiis. Marino ist ein Athlet, der keine deutlichen Schwächen hat, und dieses Jahr könnte für diesen Renntypus gemacht sein. Das Rennen wird in allen drei Disziplinen außergewöhnlich schnell werden, und es wird entscheidend sein, mit welcher Platzierung man vom Rad steigt. Das könnte Marino in die Hände spielen, denn er schwimmt schnell genug, um später in der richtigen Radgruppe zu sitzen, wo man ihn nur schwer abschütteln können wird. Den Marathon ist er dieses Jahr bereits in 2:42 Stunden gelaufen – in Klagenfurt. Bleibt abzuwerten, was das auf Hawaii wert ist.
Johannes Rosenberger

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2018
Trainingslager  für Triathleten
Mit Arne Dyck
Kleine Radgruppen, eigene Guides, gute Stimmung
Mallorca: 15. April bis 06. Mai 2018. Wochen einzeln buchbar
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel