Empfohlen
Bike24 Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca SportScheck Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung: Donnerstag, 23. November 19 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Berichte und Analysen arrow Vorschau Hawaii 2010: Timo Bracht
5.10.10
Vorschau Hawaii 2010: Timo Bracht
Timo Bracht: Setzt er dieses Jahr alles auf eine Karte? Foto: Commerzbank
Timo Bracht: Setzt er dieses Jahr alles auf eine Karte? Foto: Commerzbank
Timo Bracht, geboren 1974 in Waldbrunn, erfuhr zwar früher als manche seiner Konkurrenten vom Rennen auf Hawaii, dennoch war er bereits 17 Jahre alt, als der damalige Leichtathlet die Sportart wechselte. Damals konnte keiner wissen das er mal in einer Aufzählung der Hawaii Favoriten auftauchen würde.
Von Johannes Rosenberger

Timo Bracht war jedoch die das herausragende Spitzentalent, das gleich seinen ersten Triathlon gewinnt. Er bestach eher durch Fleiß und Ehrgeiz, und so dauerte es auch eine Weile, ehe er auf der internationalen Bühne ankam. 2002 wurde er Dritter beim Ironman France in Gerardmer – damals noch als Amateur startend. Er kam wieder und gewann im Folgejahr.

Die folgenden Jahre standen für Timo unter dem Bemühen, im Schwimmen konkurrenzfähig zu werden. Blickt man auf die europäischen Rennen, ist ihm das ganz gut gelungen. In Frankfurt und Roth lag er nach dem Schwimmen stets in guter Schlagdistanz zur Spitze.

Á propos Frankfurt: Nach zwei dritten Plätzen in Roth entdeckte Timo seine Liebe zu Frankfurt. Der Ironman Germany gehört zu den am stärksten besetzten Rennen der Welt, doch dem Commerzbank-Athleten ist es wie auf den Leib geschneidert. Fünfmal stand er auf dem Podium, zweimal gewann er das Rennen.

Interessanterweise schwamm Timo stets dann besonders gut, wenn Neoprenverbot die schlechteren Schwimmer zu benachteiligen versprach. Nachdem er merkte, im Schwimmen den Anschluss an das Niveau seiner Konkurrenten erreicht zu haben, machte er sich daran, das Laufen zu verbessern – eine alte, etwas vernachlässigte Stärke. Er kam ja von der Leichtathletik, und so hatte er das Laufen oft hinten angestellt um sich in seinen schwächeren Disziplinen zu verbessern. Seine neuen Trainingsschwerpunkte sollten einschlagen wie eine Bombe.

Timos Stärken

Timo Bracht ist der einzige Athlet, der es schafft, in der zweiten Hälfte des Marathons das Tempo zu halten. Was im Vergleich zu den anderen Athleten wie eine Endbeschleunigung wirkt, ist in Wahrheit das Ergebnis seiner Konstanz. Damit erzielt er internationale Spitzenzeiten von 2:43 Stunden und darunter, und gehört damit zu den weltweit besten Läufern im Langstreckenzirkus. Doch Timo hat noch zwei weitere Trümpfe.

Eine davon bezieht sich auf die Renntaktik. Zwar hat er hier weniger Optionen wie zum Beispiel der stärkere Schwimmer Faris Al-Sultan, doch Bracht hat die Fähigkeit, sich das Rennen klug einzuteilen und so die schnellstmögliche Endzeit aus seiner Form herauszuholen.

Eine zweite große Stärke liegt darin, am Tage des Wettkampfs in Topform zu sein. Mehr als bei anderen Athleten unterscheiden sich die Leistungen von Haupt- und Nebenwettkämpfen. In Topform kann Timo Bracht jeden Triathleten dieser Welt schlagen, das hat er in Frankfurt bereits mehrmals eindrucksvoll bewiesen. Allerdings: Eine Topform im Frankfurt macht eine erneute Topform auf Hawaii schwierig und unwahrscheinlich – für mich einer der Gründe, warum er sein bestes Hawaii-Rennen noch vor sich hat.

2010

Dieses Jahr scheint es anders zu laufen. Viele Aufbaurennen über die kurze Distanzen bestritt der Odenwälder größtenteils erfolgreich, doch man merkte, dass er in den Rennen mehr trainierte als wettkämpfte. Beim Ironman Germany in Frankfurt schwamm er erneut bei den Besten mit, doch insgesamt schien er nicht ganz die Form der Vorjahre gehabt zu haben. Vielleicht lag es an den schwülheißen Bedingungen dieses Rennens, vielleicht aber setzte er im Formaufbau alles auf eine Karte: Hawaii 2010!

Wenn Timo Bracht dieses eine Mal in Topform nach Hawaii kommt, wird es sehr spannend.
Johannes Rosenberger

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2018
Trainingslager  für Triathleten
Mit Arne Dyck
Kleine Radgruppen, eigene Guides, gute Stimmung
Mallorca: 15. April bis 06. Mai 2018. Wochen einzeln buchbar
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel