Empfohlen
Bike24 Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca SportScheck Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung: Donnerstag, 19. Oktober 19 Uhr mit Jürgen Zäck
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Newsarchiv arrow Challenge-Weltserie ändert Regelung bei den Preisgeldern
15.07.10
Challenge-Weltserie ändert Regelung bei den Preisgeldern
Zu Gunsten der Athleten ändert die weltweite Challenge-Serie mit sofortiger Wirkung ihre Regelung für die Zahlung von Preisgeldern und kippt die bisherige „7,5 Prozent-Regel”. Anders als bisher müssen die Profi-Athleten nun nicht mehr innerhalb von 7,5 Prozent der Zeit des Zweitplatzierten finishen, um ihr Preisgeld zu erhalten.

Die bei der internationalen Auftakt-Pressekonferenz zum Challenge Roth bekannt gegebene Neuordnung tritt bereits beim 9. Challenge Roth am kommenden Sonntag in Kraft, wo die Top-Sportler für ihre Leistungen mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 73.500 Euro belohnt werden. Sie wird darüber hinaus künftig auch für alle Lizenzrennen der Challenge-Weltserie angewandt. Beim kürzlich stattgefundenen jährlichen Treffen der Challenge-Family einigten sich die örtlichen Organisatoren sämtlicher Wettkämpfe übereinstimmend auf die Athleten-freundliche Neuregelung.
 
Felix Walchshöfer, der Veranstalter der weltweiten Challenge-Serie, äußerte sich höchst erfreut darüber, dass sämtliche  Challenge-Rennleiter der neuen Regelung ohne Wenn und Aber sofort zugestimmt haben. „Damit können wir ein deutliches Signal für unsere Top-Athleten setzen, die von Ausschlag gebender Bedeutung für die Zukunft des Triathlon-Sports und natürlich auch für unsere Veranstaltungsserie ist. Ein starkes Feld von Spitzen-Triathleten ist ein Ansporn für die Altersklassenathleten und macht unsere Wettkämpfe schnell, und auch der Nachwuchs wird durch attraktive Bedingungen beim Preisgeld auf unseren Sport heiß gemacht. All dies steigert natürlich auch das weltweite Interesse möglicher Sponsoren“, so Walchshöfer. „Dadurch, dass wir Preisgelder für alle gesetzten Top-Athleten zahlen, respektieren wir nicht nur ihren Platz innerhalb des Feldes, sondern die sportliche Leistung als solche“.

Die Einigung auf die Abschaffung der stringenten 7,5 Prozent-Regelung war nur eines von vielen positiven Ergebnissen des Challenge-Family-Treffens. “Wir gehen einer großen Zukunft entgegen. Die Challenge-Serie expandiert rund um den Globus, wie jetzt wieder mit dem neuen Wettkampf auf Fuerteventura, und begeistert eine noch nie dagewesene Anzahl von Athleten für diesen faszinierenden Sport“, sagte Walchshöfer freudig.

Die australische Top-Athletin Belinda Granger erklärte, die Profi-Athleten aus der ganzen Welt würden die neue Preisgeld-Politik der Challenge-Family außerordentlich begrüßen. “Es ist wunderbar zu erfahren, dass Rennleiter handfeste Vorteile für Triathleten beschließen, anstatt nur darüber zu reden“, so Granger. „Die neue Regelung wird nicht nur die Stars auf dem Treppchen begünstigen, sondern alle Athleten, die in die Top Ten kommen“, freute sich die sympathische  Sportlerin. „Die Challenge-Veranstalter haben begriffen, dass die Abschaffung der alten, nicht mehr zeitgemäßen Regelung  der richtige Weg für den Triathlonsport der Zukunft ist. Das zeichnet den Challenge aus: Die Leute hören den Athleten einfach zu und entwickeln den Sport gemeinsam mit ihnen weiter“.
Text: Pressemeldung

Website Challenge-Family

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2018
Trainingslager  für Triathleten
Mit Arne Dyck
Kleine Radgruppen, eigene Guides, gute Stimmung
Mallorca: 15. April bis 06. Mai 2018. Wochen einzeln buchbar
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel