Empfohlen
Altenried Bike24 bronny.de triathlonstore Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca Powermeter24 Radsport Buchstaller Shark Sportswear Triathlonshop Sports Block SportScheck Sport Thieme Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung 11. Mai, 19:00 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Berichte und Analysen arrow Ironman China – eine Reise wert?
29.03.10
Ironman China – eine Reise wert?
Heidi Jesberger holt den dritten Platz beim Ironman China
Heidi Jesberger holt den dritten Platz beim Ironman China
Licht und Schatten beim Ironman China. Während großartiger Sport und eisenharte Rennbedingungen für jeden Langstreckler eine tolle Herausforderung sein dürften, benötigt man als Iron-Reisender Nehmerqualitäten und Improvisationstalent.
Von Jürgen Sessner

Das Rennen der Männer

Heidi Jesberger: Getränke wurden in Sprudelflaschen gereicht
Heidi Jesberger: Getränke wurden in Sprudelflaschen gereicht
Bei der 4. Auflage des IM China sollte es vor allem im Männerrennen richtig zur Sache gehen, da kein geringerer wie Chris McCormack an der Startlinie stand. Seine Herausforderer waren Luke McKenzie, Markus Fachbach, Lothar Leder und Chris McDonald. Letzter stieg jedoch wegen Rückenproblemen zwei Tage vor dem Rennen auf die gleichzeitig stattfindende Mitteldistanz um.

Deswegen und wegen der schnellen Aufgabe von McCormack (Magenprobleme), Leder und Fachbach (Krämpfe) wurde das Rennen schnell eine One-Man-Show für Luke McKenzie. Er stieg mit großem Abstand aus dem Nandu-River um dann auf dem Rad den Abstand weiter auszubauen. Nur beim abschließenden Marathon konnte der Ungar Jozsef Major den Rückstand etwas verkürzen, was aber nicht wirklich Druck auf McKenzie erzeugte. Schlimmer für ihn wie auch für alle anderen Teilnehmer waren die ca. 35°C und der starke Südwind am Renntag.

Das Rennen der Frauen

Amy Marsh legte den Grundstein ihres Sieges bereits auf dem Rad.
Amy Marsh legte den Grundstein ihres Sieges bereits auf dem Rad.
Das Frauenrennen wurde durch die gute Rad-Perfomance von Amy Marsh geprägt, die gute 10 min vor Heather Gollnick und 15 min vor Heidi Jesberger und Maki Nishiuchi vom Rad stieg. Die Japanerin konnte Jesberger in der Wechselzone überholen um dann kurze Zeit später den dritten Platz an diese zurückzugeben. Heidi konnte dann Heather Gollnick kurz nach der 5km-Marke einholen, die dann kurz darauf ebenfalls aus dem Rennen ausstieg.

Nicole Leder lag beim Wasseraussteig noch zurück, lief aber später auf den zweiten Platz.
Nicole Leder lag beim Wasseraussteig noch zurück, lief aber später auf den zweiten Platz.
Nach 10 km betrug der Rückstand von Jesberger auf Marsh noch 11 Minuten, so dass sich da ein spannendes Rennen ankündigte. Es kam jedoch anders, denn die mit gehörigem Rückstand auf die Spitze gewechselte Nicole Leder holte Minute um Minute auf und lief am Ende mit dem viertbesten Marathon overall auf den 2. Platz hinter der Siegerin Amy Marsh, die damit ihren zweiten Ironman-Titel nach dem Erfolg in Wisconsin 2009 verbuchen konnte. Heidi Jesberger konnte mit dem 3. Rang ihre erste Podiumsplatzierung erreichen und ebenso wie Nicole Leder das Ticket nach Hawaii lösen.

Licht und Schatten

Solarer Berg im Reich der Mitte
Solarer Berg im Reich der Mitte
Cash: Bei der Anmeldung für Hawaii wird bar bezahlt!
Cash: Bei der Anmeldung für Hawaii wird bar bezahlt!
Alles in allem ist der IM China kein mit europäischen Standards vergleichbares Rennen. Die Location ist eigentlich nicht auf internationalen Besuch eingestellt, die Probleme an den Flughäfen bezüglich Radtransport oder die Verständigung mit dem Personal sind eklatant gewesen. Gerüchten zur Folge soll das Rennen ab dem nächsten Jahr auf das Festland verlegt werden, da die Veranstalter sowohl von städtischer Seite als auch von Funk und Fernsehen zuwenig Unterstützung bekommen.

Pro und Contra Ironman China

– zuwenig Helfer in den Verpflegungsstationen
– schlechte Ausbildung der Helfer
– Plastikwasserflaschen mit Schraubverschlüssen
– kaum Zuschauer
– lange Anreise
– für Europäer ungünstiger Zeitpunkt
– schwierige Trainingsbedingungen vor dem Rennen

+ genügend Kampfrichter
+ für den Verkehr komplett gesperrte Radstrecke
+ schöner Zielbereich im Park
+ gute Qualifikationschance für Hawaii
+ Dopingkontrollen (auch vor dem Rennen!)

Über den Autor
Jürgen Sessner ist Spezialist für Leistungsdiagnostik und Inhaber von Corpus Diagnostik. Im Rahmen des triathlon-szene Coachings schreibt er individuelle Trainingspläne. Als Trainer und Lebenspartner von Triathlonprofi Heidi Jesberger berichtet er eine Woche lang täglich aus China.

Diskussion im Forum

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2017
Trainingslager  für Triathleten
18.02. - 25.02.2017 Fuerteventura
26.03. - 08.04.2017 Mallorca
23.04. - 07.05.2017 Mallorca
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel