Empfohlen
Altenried Bike24 bronny.de triathlonstore Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca Powermeter24 Radsport Buchstaller Shark Sportswear Triathlonshop Sports Block SportScheck Sport Thieme Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung 13. April, 19:00 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Berichte und Analysen arrow DTU-Geschäftsführer Jörg Barion einigt sich mit der DTU
13.03.10
DTU-Geschäftsführer Jörg Barion einigt sich mit der DTU
Mit einem so genannten Vergleich endete die juristische Auseinandersetzung zwischen der DTU und ihrem ehemaligen Geschäftsführer Jörg Barion vor Gericht. Wir haben DTU-Präsidentin Claudia Wisser dazu befragt.
Von Arne Dyck

DTU-Präsidentin Claudia Wisser hatte zu Beginn ihrer Amtszeit gegenüber Jörg Barion eine außerordentliche und fristlose Kündigung ausgesprochen. Barion klagte gegen diesen Rauswurf vor Gericht. In zweiter Instanz endete dieser Rechtsstreit nun mit einem juristischen Kompromiss, einem so genannten "Vergleich", bei dem beide Parteien auf einen Teil ihrer Forderungen oder Ansprüche verzichten.

Unterm Strich bleibt es bei der Kündigung, jedoch muss die DTU statt der fristlosen Kündigung eine (rückwirkend bereits verstrichene) Kündigungsfrist einhalten, inklusive der sich daraus ergebenden Gehaltszahlungen. Das Gericht ersparte sich durch den Vergleich ein Urteil darüber, ob die fristlose Kündigung nun rechtens war oder nicht.

Jörg Barion war unter der Präsidentschaft von Martin Engelhardt und Klaus Müller-Ott 13 Jahre Geschäftsführer der DTU. Claudia Wisser war innerhalb der DTU als "Vizepräsidentin für Finanzen" für die Kassenprüfung zuständig. Im Rahmen dieser Tätigkeit brachte Wisser erhebliche finanzielle Merkwürdigkeiten des damaligen DTU-Präsidenten Klaus Müller-Ott ans Licht, wodurch auch der Geschäftsführer Jörg Barion in die Kritik geriet.

In der Folge führte dies zu einem Machtwechsel an der Spitze der DTU: Claudia Wisser wurde anstelle von Müller-Ott in das Amt der Präsidentin gewählt. Jörg Barion erhielt von Frau Wisser eine Kündigung.

Fragen an Präsidentin Claudia Wisser

Welches waren die wichtigsten Gründe, die zur Kündigung geführt hatten?

Claudia Wisser: Der Vorwurf in der fristlosen Kündigung lautet, dass Jörg Barion das Präsidium über die finanzielle Situation der DTU und ihrer Tochtergesellschaft versucht hat zu täuschen. Die Tochtergesellschaft war bereits seit 2006 überschuldet, und das sollte verdeckt werden. Die finanzielle Situation der DTU war bei Amtsübernahme hoch probelmatisch, auch dies sollte verdeckt werden.

Gehörte Jörg Barion innerhalb der DTU dem falschen Lager an, und ist sein Rauswurf eine Maßnahme zu Ihrem persönlichen Machterhalt?

Claudia Wisser: Nein! Wenn man von Lagern sprechen will, dann ist das jetzige Päsidium das Lager der Aufräumer. Jörg Barion war gar nicht in der Lage, irgendwelche Machtverhältnisse zu beeinflussen.

Nach 13 Jahren als Geschäftsführer der DTU hat Jörg Barion sicher viele persönliche Freunde unter den Spitzenfunktionären des Verbands. Haben Sie sich einflussreiche Personen durch die Kündigung zu Feinden gemacht? Oder werden Ihre Maßnahmen als dringend notwendige Aufräumarbeiten wahrgenommen?

Zweite Meinung
Wir haben versucht, Jörg Barion zu erreichen, um seine Sicht auf die Vorgänge zu berücksichtigen. In der Kürze der Zeit haben wir ihn jedoch nicht erreicht. Wir holen dies gerne nach.
Claudia Wisser: Ob er sich wirklich viele Freunde gemacht hat, kann ich nicht bestätigen. Jedenfalls hat sich der frühere Präsident Engelhardt, der Barion 1994 eingestellt hat, völlig gegen das Präsidium gewendet. Außerdem der Schleswig-Holsteiner Präsident Carsten Bieler. Der war von der DTU als Beiratsmitglied zur Kontrolle der Triathlon Event GmbH eingesetzt und Kassenprüfer der DTU. Er musste sich von uns den Vorwurf gefallen lassen, die offensichtliche Überschuldung der Triathlon Event GmbH nicht erkannt zu haben.

Außerdem hat er die vom Steuerberater Pietschmann – übrigens ein Freund von Jörg Barion – falsche Erfassung der Beteiligung an der Triathlon Event GmbH in der Bilanz der DTU überhaupt nicht beanstandet. Alle anderen Präsidenten sehen unsere Tätigkeit als eine lange überfällige Aufräumarbeit an.

Gerüchten zufolge soll Jörg Barion neben seinem Gehalt als Geschäftsführer erhebliche zusätzliche Gelder von der DTU erhalten haben. Treffen die Gerüchte zu und hat das bei der Kündigung eine Rolle gespielt?

Claudia Wisser: Das sind keine Gerüchte, sondern Tatsachen. Engelhardt hat zugunsten der M+M Media und Marketing, deren alleiniger Eigentümer Jörg Barion ist, im Jahr 1994 eine Provisionsvereinbarung unterzeichnet. Damit wurde die Arbeit von Barion als Geschäftsführer insofern doppelt bezahlt, als es um die Sponsorenakquise ging. Insgesamt hat Barion allein in den Jahren 2001 bis 2008 fast EUR 200.000,-- zusätzlich kassiert; die letzten EUR 20.000,-- werden allerdings noch vor dem Landgericht in Frankfurt ausgefochten. Das hat aber keine Rolle im Kündigungsprozess gespielt. 

Der Vergleich vor Gericht führt zu Gehaltsnachzahlungen an Jörg Barion. Um wie viele Monatsgehälter geht es dabei? Ergibt sich aus der Höhe der Summe ein Problem für die DTU?

Claudia Wisser: Es geht um die Monatsgehälter April bis Juni 2009, um die Abgeltung von 30 Urlaubstagen und – das ist besonders bitter – um eine Karenzentschädigung für ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot. Auch diese im Arbeitsvertrag enthaltene Regelung haben wir Engelhardt zu verdanken. Bitter ist dies insbesondere deswegen, weil für ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot in einem gemeinnützigen Spitzensportfachverband überhaupt kein Raum ist. So eine Regelung ist völliger Nonsens; die DTU muss jetzt aber dafür drei weitere Monatsgehälter als Karenzentschädigung zahlen.

Sämtliche Zahlungen stellen aber keine Probleme für die DTU dar. Unbezahlbar wäre es allerdings geworden, wenn wir Barion mit diesen vertraglichen Ansprüchen weiter behalten hätten. Sein Vertrag enthielt eine Klaussel, wonach er ein Jahr später überhaupt nicht mehr ordentlich hätte gekündigt werden können. Sie ahnen schon, wer uns diese Klausel beschert hat.

Wird demnächst ein neuer Geschäftsführer eingesetzt? Oder wer macht nun seine Arbeit?

Claudia Wisser: Die Einstellung eines neuen Geschhäftsführers ist derzeit nicht beabsichtigt. Die Arbeiten werden von den Geschäftsstellenmitarbeitern und dem Präsidium erledigt.
Die Fragen stelle Arne Dyck

Diskussion im Forum Anmerkung 21.02.2011: Der ursprüngliche Titel des Artikels wurde auf Wunsch von Herrn Barion geändert.

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2017
Trainingslager  für Triathleten
18.02. - 25.02.2017 Fuerteventura
26.03. - 08.04.2017 Mallorca
23.04. - 07.05.2017 Mallorca
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel