Empfohlen
Bike24 Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca SportScheck Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung: Donnerstag, 19. Oktober 19 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Newsarchiv arrow Thomas Hellriegel zu Gast in der Live-Sendung!
19.05.09
Thomas Hellriegel zu Gast in der Live-Sendung!
Zu Gast in der Live-Sendung: Hawaiisieger Thomas Hellriegel
Zu Gast in der Live-Sendung: Hawaiisieger Thomas Hellriegel
Thomas Hellriegel, Hawaiisieger von 1997, ist zu Gast in unserer Live-Sendung am 5. Juni 2009. 

Als Thomas Hellriegel 1995 bei seinem ersten Rennen auf Hawaii an Gottkaiser Mark Allen vorbeiradelte wie an einer Pfadfindergruppe, war er auf der internationalen Bühne nahezu unbekannt. Man ließ ihn fahren, so schien es von außen. Doch die Wahrheit war, dass man ihn fahren lassen musste, denn Hellriegel hatte einen Raddruck, dem weltweit kein Triathlet auf der Langstrecke widerstehen konnte. Rund eine Viertelstunde betrug sein Vorsprung bei der Einfahrt in die zweite Wechselzone auf seine Verfolger um Greg Welch, Ken Glah, Rob Barel, Leder, Zäck und Allen.

Lezterem gelang ein selbst für heutige Verhältnisse spekatkulärer Marathon mit einer Zeit von 2:42 Stunden. Er schlug damit den mit 2:58 Stunden ebenfalls gut laufenden Hellriegel auf den letzten Kilometern vor dem Ziel – zweiter Platz!

Dank an Challenge Kraichgau
Die Live-Sendung mit Thomas Hellriegel findet statt durch die freundliche Vermittlung von Jörg Singler, Organisator der Challenge Kraichgau. Vielen Dank!
Im darauf folgenden Jahr war Thomas Hellriegel kein Unbekannter mehr, sondern man stellte sich auf ihn und seine Taktik ein (die später als die "Deutsche Taktik" in den internationalen Sprachgebrauch Eingang finden sollte). Doch Thomas fuhr noch schneller als im Jahr zuvor. Auf einen Radsplit von 4:24 Stunden ließ er einen 2:46 Stunden Marathon folgen. Eine beeindruckende Leistung, die zu einer für Hawaii unglaublich schnellen Endzeit von 8:06 Stunden führen sollte. 

Doch diesmal war es der belgische Hawaii-Ersttäter Luc van Lierde, der Hellriegel kurz vor dem Ziel auf der Laufstrecke abfing. In nur 2:41 Stunden flog er über die hitzeflimmernde Laufstrecke und siegte damit in neuer Rekordzeit knapp vor dem Bruchsaler.

Hellriegel: "Ich war am Limit"

Bei seinem dritten Start auf Hawaii im Jahre 1997 holter er schließlich den Sieg. In einem extrem windigen Jahr (Zäck war mit 4:45 Stunden schnellster Radfahrer, Peter Reid fuhr 4:56 Stunden) war Thomas Hellriegel mit einer sehr ausgeglichenen Leistung nicht zu schlagen. Über seinen extrem auf den Hawaiisieg fokussierten Lebensstil sagte er später: "Ich war am Limit".

Was er damit meinte, wie damals alles kam und wie er die Wettkampfszene heute sieht – darüber werden wir ausgiebig mit ihm sprechen.
Arne Dyck

Live-Sendung am Freitag 5. Juni 2009 um 19 Uhr. Ein Link zu Sendung erscheint ab 18:50 Uhr auf unserer Startseite.

Diskussion im Forum  

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2018
Trainingslager  für Triathleten
Mit Arne Dyck
Kleine Radgruppen, eigene Guides, gute Stimmung
Mallorca: 15. April bis 06. Mai 2018. Wochen einzeln buchbar
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel