Empfohlen
Altenried Bike24 bronny.de triathlonstore Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca Powermeter24 Radsport Buchstaller Shark Sportswear Triathlonshop Sports Block SportScheck Sport Thieme Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung Donnerstag, 29. Juni, 19:00 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Newsarchiv arrow BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2008: Abschluss beim V-Card Triathlon in Viernheim
27.08.08
BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2008: Abschluss beim V-Card Triathlon in Viernheim
Sebastian Kienle in Heidelberg. Foto: Sportonline-foto.de
Sebastian Kienle in Heidelberg. Foto: Sportonline-foto.de
Der BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2008 (TCRN) geht mit dem V-Card Triathlon in Viernheim am Sonntag, 31. August, in die letzte Runde: Ungefähr 1.700 Teilnehmer werden bei den Wettkämpfen starten. Favorit auf den TCRN-Gesamtsieg ist Titelverteidiger Sebastian Kienle. Mit dabei sind auch die Top-Athleten Timo Bracht und Frank Vytrisal, die sich für die Ironman-WM auf Hawaii vorbereiten. Bei den Frauen steht Katja Schumacher als Gesamtsiegerin bereits fest. Sie wird in Viernheim in der Staffelwertung antreten.

 Bereits zum 25. Mal findet der Viernheimer Triathlon statt und zählt damit zu den ältesten Veranstaltungen in Deutschland. Er ist die traditionelle Abschlussveranstaltung des TCRN. Besonders imposant ist der Landstart am Hemsbacher Wiesensee, wo sich ab 12.45 Uhr je Startgruppe gleichzeitig etwa 270 Athleten ins Wasser stürzen. Eine anspruchsvolle Radstrecke führt anschließend über die bis zu 15 Prozent steile Juhöhe sowie über weitere Steigungen durch den Odenwald zurück nach Viernheim. Start und Ziel des abschließenden 10-Kilometer-Laufs durch den Viernheimer Wald ist das Waldstadion, vor dessen vollbesetzter Haupttribüne sich die Finisher dann feiern lassen können.

Zusätzliche Wertungen und Wettkämpfe

Beim V-Card Triathlon mit Staffelwertung, Stadtmeisterschaft und Ligawertung des Hessischen Triathlonverbandes, gehen am Sonntag, 31. August, 1.000 Starter auf die Strecke. Am 30. August findet in Viernheim der letzte von drei Wettbewerben des Schüler- und Jugend-Cup im Rahmen des TCRN statt. Zusammen mit den Teilnehmern des Jedermann-Triathlon gehen an diesem Tag etwa 700 Athleten an den Start. Innerhalb des Jedermann-Triathlon werden zudem die Hessischen Polizeimeisterschaften ausgetragen. Außerdem starten am Wettkampfsamstag ab 14.00 Uhr die Teilnehmer des Gesundheitstriathlons der Initiative „Gesund - ich bin dabei".

Sebastian Kienle klarer Favorit, Katja Schumacher uneinholbar

Beste Chancen auf den TCRN-Gesamtsieg hat bei den Männern Sebastian Kienle (TuS Griesheim). Der Titelverteidiger hat bereits den Römerman in Ladenburg und den HeidelbergMan gewonnen und kann mit einem weiteren Sieg alles klar machen. Für die Gesamtwertung des TCRN müssen die Sportler mindestens drei von vier Rennen bestreiten. Ein Tagessieg zählt 1.000 Punkte. Die Zeiten der weiteren Finisher werden zur Siegerzeit ins Verhältnis gesetzt und sind entsprechend weniger Punkte wert. Für Sebastian Kienle kann es nur dann knapp werden, wenn er in Viernheim mehr als fünf Minuten auf den Sieger verliert. Will Timo Bracht (Soprema Team MTG Mannheim) den TCRN gewinnen, muss er also in Viernheim als Sieger mehr als fünf Minuten vor Sebastian Kienle liegen. Da er wie Frank Vytrisal (DSW Darmstadt) den V-Card Triathlon als Aufbauwettkampf für Hawaii bestreitet, ist dieses Szenario aber eher unwahrscheinlich. Eine Restchance auf den Gesamtsieg hat auch Michael Göhner (TSG Reutlingen), der mit drei gewerteten Rennen bisher an erster Stelle liegt, in Viernheim aber wegen seines Start bei einer Hawaii-Qualifikation in den USA fehlt. Wenn Sebastian Kienle und Timo Bracht mehr als fünf Minuten auf den Sieger von Viernheim verlieren, könnte Michael Göhner den TCRN gewinnen.

Bei den Frauen ist die Entscheidung um den Gesamtsieg des TCRN bereits gefallen: Katja Schumacher (SV Nikar Heidelberg) liegt nach ihren Siegen in Mußbach und Ladenburg und dem zweiten Platz in Heidelberg uneinholbar in Front. Beim Abschlussrennen wird sie mit einer Staffel an den Start gehen. Im Einzelrennen übernehmen deshalb Heidi Jesberger (TSV Assamstadt) und Kathrin Paetzold (VfL Sindelfingen), die 2007 beste deutsche Athletin auf Hawaii war, die Favoritenrolle.

Siegerehrung auf der Pfitzenmeier-Hawaii-Party

Ein besonderes Highlight erwartet die Teilnehmer zum Schluss: Am 11. Oktober, dem Termin der legendären Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii, lädt der Wellness & Fitness Park Pfitzenmeier in Schwetzingen alle Teilnehmer zur Pfitzenmeier-Hawaii-Party ein. Auf der Anlage im Hirschacker werden gegen 19.30 Uhr die Sieger des BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2008 geehrt und bei einer Live-Übertragung der Hawaii-Entscheidung kann anschließend kräftig gefeiert werden.
Text: Pressemeldung

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2018
Trainingslager  für Triathleten
Mit Arne Dyck
Kleine Radruppen, eigene Guides, gute Stimmung
Februar/März 2018 Fuerteventura
April und Mai 2018 Mallorca
Genaue Termine ab ca. Juli. Rechtzeitig buchen, da stets früh ausgebucht!
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel