Empfohlen
Altenried Bike24 bronny.de triathlonstore Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca Powermeter24 Radsport Buchstaller Shark Sportswear Triathlonshop Sports Block SportScheck Sport Thieme Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung Donnerstag, 25. Mai, 19:00 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?

18.06.07
Roth: Die Wechselzone T1
Vor dem Start: Die Kleiderbeutel der ersten Wechselzone. Dort nehmt Ihr Euren Kleiderbeutel und rennt ins Wechselzelt. Foto: Dirk Lahn
Vor dem Start: Die Kleiderbeutel der ersten Wechselzone. Dort nehmt Ihr Euren Kleiderbeutel und rennt ins Wechselzelt. Foto: Dirk Lahn
Challenge RothDie vierte Disziplin des Triathlon sind bekanntlich sie Wechsel. Frank Druska beschreibt in seinem Beitrag die erste der beiden, also den Wechsel vom Schwimmen auf das Rad.
Von Frank Druska

Die Schwimmer werden sagen „schade, schon vorbei!“, diejenigen, denen das nasse Element nicht so liegt eher „endlich geschafft!“. Nach dem Schwimmausstieg geht es scharf links durch die Reihen der Wechselbeutel. Präge Dir vor dem Start noch einmal ein, wo Dein Beutel liegt, damit Du nicht lange suchen musst. Wenn Du in gegriffen hast, schaue unbedingt nach, ob es auch wirklich Deiner ist! Als Helfer konnte ich zahlreiche Athleten beobachten, mit dem falschen Beutel im Wechselzelt ankamen und wieder umkehren mussten, um den richtigen Sack zu finden.

Orientierungshilfe bieten Dir hier die Metalltafeln mit den jeweiligen vollen Zehnern der Startnummern. Wenn Du tatsächlich einen falschen Beutel gegriffen hast, wirf ihn nicht einfach irgendwo hin, sondern bring ihn unbedingt an seinen Ort zurück oder bitte einen Helfer außerhalb des Zeltes darum. Der Besitzer des Beutels wird es Dir danken! Er steht sonst nämlich ohne seine Sachen da, weil der Beutel im schlimmsten Fall schon im Kleider-LKW verschwunden ist.

Gesucht: Kenner anderer Langdistanzen

Wir möchten auch auf andere wichtige Rennen möglichst ausführlich eingehen. Dafür suchen wir ehrenamtliche Autoren, die "ihr" Rennen in- und auswendig kennen und ihr Wissen weitergeben wollen. Wenn also die Ironmanrennen von Frankfurt oder Lanzarote, Zürich, Klagenfurt etc. Dein spezielles Thema sind, melde Dich bei uns

Im Wechselzelt ist es je nach Deiner Schwimmzeit voll oder auch nicht (bei mir eher nicht…), die fleißigen Helferinnen versuchen jedoch, wirklich jeden zu unterstützen. Neo ausziehen, Sonnenmilch verteilen, Sachen in den Beutel packen – Du bekommst eine helfende Hand! Über einen kurzen Dank freuen sich die Damen daher auch immer!

Noch ein Wort zur Sortierung Deiner Utensilien: der Helm muss am Rad deponiert werden, Brille, Handschuhe, Strümpfe, Radschuhe und die Startnummer können dort liegen, können jedoch auch im Wechselbeutel aufbewahrt werden. Es bleibt Dir überlassen, wo Du was am liebsten umlegst und anziehst. Wichtig ist aber: Es muss sich grundsätzlich innerhalb des Zelts umgezogen werden!

Aus dem Wechselzelt heraus geht es in die Wechselzone, hier gibt es den ersten Verpflegungsstand. Wer auf die Uhr schaut, rennt hier vorbei, alle anderen nehmen es etwas gemütlicher und tanken kurz auf. Auf hier gilt wieder: Merke Dir gut, wo Dein Fahrrad parkt. Zwar sind überall Schilder mit den Startnummern angebracht aber in der Wettkampfhektik verliert man schon mal die Orientierung. Also am besten vor dem Start geeignete Landmarken zur Orientierung festlegen, z.B. "nach dem Sprecherturm zweite Reihe links".

Am Fahrrad angekommen zuerst den Helm aufgesetzt und dann das hoffentlich schon in Vorfreude vibrierende Gefährt aus dem Ständer genommen. Die Wechselzone hat zwei Ausgänge, nimm den der am nächsten dran ist. Rüber über die Matte der Zeitnahme und aufgestiegen. Eine Bitte dabei an diejenigen, die ihre Radschuhe auf dem Rad anziehen wollen: übt dies vorher gut! Es kommt immer wieder zu unschönen Situationen, wenn Athleten Schlangenlinien fahren oder noch einmal absteigen, um die Schuhe anzuziehen und dabei andere behindern. Dieser Stress muss nicht sein, für die meisten geht es nicht um Sekunden…

Du sitzt auf dem Rad, Schuhe an, Brille auf, alle Utensilien dabei für die lange Fahrt? DANN LOS!!!

Über den Autor

Frank Druska kennt die Challenge Roth wie seine Westentasche. Durch zahlreiche Starts und Trainingsrunden auf den Originalstrecken gehört er schon fast zum festen Inventar des Rennens. Die Bestzeit des laufstarken Berliners liegt bei 9:22 Stunden. 

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2017
Trainingslager  für Triathleten
18.02. - 25.02.2017 Fuerteventura
26.03. - 08.04.2017 Mallorca
23.04. - 07.05.2017 Mallorca
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel