Empfohlen
Altenried Bike24 bronny.de triathlonstore Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca Powermeter24 Radsport Buchstaller Shark Sportswear Triathlonshop Sports Block SportScheck Sport Thieme Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung 11. Mai, 19:00 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Berichte und Analysen arrow Sportwissenschaftliche Nachlese Kona 2006
14.11.06
Sportwissenschaftliche Nachlese Kona 2006

Image

Ironman Hawaii 2006: Die sportwissenschaftliche Analyse von SRM- und anderen Leistungsdaten fördert zum Teil überraschende Ergebnisse zutage. Das Rennen auf Hawaii aus der Sicht eines Sportwissenschaftlers.
Von Jürgen Sessner.

 

Das Rennen auf Hawaii lässt sich am Besten aufgesplittet auf die 3 Disziplinen und mit einer Zusammenfassung beurteilen.

 
Schwimmen:

Die Schwimmzeiten der Topstarter waren etwa 30 sek. langsamer als 2005. Es waren in beiden Jahren schwere Bedingungen, allerdings unterschiedlichen Ursprungs. 2005 war es sehr wellig, was die Orientierung erschwerte aber gleichzeitig trotzdem guten Schwimmern die Möglichkeit bot, vom Feld wegzuschwimmen. 2006 war dagegen ab dem Wendepunkt eine starke Gegenströmung zu spüren, die vor allem den schlechteren Schwimmern half, die an guten Füßen hingen.

So konnte Cam Brown locker im Wasserschatten von Faris Al-Sultan mithalten. Faris konnte seinen Vorsprung aus der ersten Hälfte nicht halten, da sich die Verfolgergruppe in der Führungsarbeit ablöste und mit Linda Gallo eine ehemalige Leistungsschwimmerin viel Arbeit für die Verfolger übernahm. So kam es, das eine sehr große Spitzengruppe nahezu gleichzeitig in T1 ankam.


Rad

Die Bedingungen beim Radfahren waren ebenso wie im Vorjahr sehr gut. Der Wind war schwach und die Hitze nicht zu groß. Das Bemerkenswerte an den Auswertungen der Pro´s war das annähernd gleiche Leistungsprofil, das durch einen starken Abfall ab km 70-80 gekennzeichnet war.

Weiterhin konnte keiner der mir bekannten Athleten seine Leistung vom Sommerrennen in Deutschland wiederholen. Im Durschschnitt wurden 8% weniger Leistung gebracht. Es ist zwar richtig, das mittlerweile taktischer gefahren wird, diese Taktik aber immer noch maßgeblich von der eigenen Leistungfähigkeit beeinflusst wird. So fuhr einer der männlichen Profis von km 110 bis km 150 durch die zweite große Verfolgergruppe, um dann subjektiv mit höherem Einsatz von dieser wegzufahren. Im Leistungsprofil zeigt sich aber nur eine Steigerung um 10 Watt zum Rest der Gruppe und immer noch ein Abfall von 60 Watt zum seinem ersten Renndrittel.

Ebenfalls lassen die Aufzeichnungen die Folgerung zu, das der Abstand von 7 Metern ungenügend ist, um den Draftingvorteil aufzuheben. Aufgrund der Daten und den gefahrenen Zeiten zeigt sich auch, das Hawaii eigentlich eine sehr schnelle Radstrecke hat.

 


Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2017
Trainingslager  für Triathleten
18.02. - 25.02.2017 Fuerteventura
26.03. - 08.04.2017 Mallorca
23.04. - 07.05.2017 Mallorca
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel