Empfohlen
Altenried Bike24 bronny.de triathlonstore Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca Powermeter24 Radsport Buchstaller Shark Sportswear Triathlonshop Sports Block SportScheck Sport Thieme Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung 13. April, 19:00 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Newsarchiv arrow Sebastian Kienle und Katja Schumacher gewinnen Römerman
22.07.08
Sebastian Kienle und Katja Schumacher gewinnen Römerman
Sebastian Kienle und Katja Schumacher sind die Sieger des Ladenburger Römerman. Bei der zweiten Station des BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2008 (TCRN) waren 1.350 Sportler aller Alterklassen am Start. Ungefähr 10.000 Zuschauer erlebten die sportlichen Entscheidungen und das attraktive Rahmenprogramm des 14. Ladenburger Triathlonfestivals.

Großes Glück hatten die teilnehmenden Sportler und die Veranstalter mit der Witterung: „Während es ringsum in Viernheim und Heidelberg regnete, fiel bei uns kein Tropfen“, sagte Jürgen Hilberath von der LSV Ladenburg und Geschäftsführer des BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar. Mit 1.350 Startern verzeichnete das 14. Ladenburger Triathlonfestival eine Rekordbeteiligung. Zum ersten Mal zählte auch der Schüler- und Jugendtriathlon zum 2008 neu eingeführten Schüler- und Jugend-Cup innerhalb des TCRN.

Sieger greifen auf dem Rad an

Die 1.800-Meter-Schwimmstrecke im Neckar konnte weder bei den Männern noch bei den Frauen für eine Vorentscheidung sorgen. Als Erster kam nach 20:40 Minuten Daniel Blankenfuland (LLG Wonnegau) aus dem Wasser, direkt hinter ihm folgten Michael Göhner (TSG Reutlingen) und Vorjahressieger Sebastian Kienle (TuS Griesheim). Bei den Frauen lagen die favorisierten Katja Schumacher (SV Nikar Heidelberg) und Heidi Jesberger (TSV Assamstadt) nach dem Schwimmen in 22:07 und 22:09 Minuten gleich auf.

Auf dem anspruchsvollen Radkurs über 42 Kilometer mit 650 Höhenmetern und Anstiegen bis zu 16 Prozent suchten beide Tagessieger dann bei störendem Westwind die Entscheidung: Sebastian Kienle setze sich in den ersten Rampen des Anstiegs zum Weißen Stein energisch von der Konkurrenz ab. Michael Göhner, dem noch etwas der Ironman Frankfurt von vor zwei Wochen in den Knochen steckte, konnte nicht folgen und verlor auf Presseinformation Presseinformation Sportregion – Seite 2 von 3 dem Rad dreieinhalb Minuten auf Kienle. Ein ähnliches Bild bei den Frauen: Katja Schumacher erwies sich auf dem Rad als die klar Stärkste und nahm ihrer Verfolgerin Heidi Jesberger ebenfalls über drei Minuten ab.

Party bis spät in die Nacht

Zurück im Römerstadion schafften Sebastian Kienle und Katja Schumacher noch jeweils die schnellste Zeit auf der 10-Kilometer-Laufstrecke und durften sich hoch verdient von den geschätzten 10.000 Zuschauern feiern lassen. Hinter Kienle kam Michael Göhner unbedrängt auf Platz zwei. Dritter wurde Andreas Stähle (SV Nikar Heidelberg), der 30 Sekunden Vorsprung gegen den stark aufkommenden Alexander Lang (TNB Malterdingen) ins Ziel rettete. Im Frauenrennen sicherte sich Heidi Jesberger den zweiten Rang mit gut zehn Minuten auf die drittplatzierte Katherina Paulus (LC Bingen).

Wie es in Ladenburg gute Tradition ist, wurde der Römerman um eine vierte Disziplin verlängert: „Bei der Finisherparty mit der Grönemeyer-Band ‚Star Boyzz’ war bis spät in die Nacht toll Stimmung – und die Topstars ganz selbstverständlich dabei“, so Jürgen Hilberath über den gelungen Abschluss des Römerman.

Für Triathlon-Fans und Sportler geht es schon in wenigen Tagen weiter: Bereits am 27. Juli folgt mit dem HeidelberMan das nächste Rennen des TCRN. Beim abschließenden V-Card Triathlon in Viernheim am 31. August fällt dann die endgültige Entscheidung um den Gesamtsieg.

Weitere Informationen zum BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar sowie Links zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.rhein-neckar-triathlon-cup.de.

Ergebnisse des Ladenburger Römerman am 19. Juli 2008

Männer

1. Sebastian Kienle (TuS Griesheim) 2:06:00 Std.
2. Michael Göhner (TSG Reutlingen) 2:10:51 Std.
3. Andreas Stähle (SV Nikar Heidelberg) 2:20:05 Std.

Frauen

1. Katja Schumacher (SV Nikar Heidelberg) 2:27:22 Std.
2. Heidi Jesberger (TSV Assamstadt) 2:31:41 Std.
3. Katherina Paulus (LC Bingen) 2:42:13 Std.
Text: Pressemeldung

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2017
Trainingslager  für Triathleten
18.02. - 25.02.2017 Fuerteventura
26.03. - 08.04.2017 Mallorca
23.04. - 07.05.2017 Mallorca
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel