Empfohlen
Altenried Bike24 bronny.de triathlonstore Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca Powermeter24 Radsport Buchstaller Shark Sportswear Triathlonshop Sports Block SportScheck Sport Thieme Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung 1. Juni, 19:00 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Newsarchiv arrow ARD: Deutschlandtour wird nicht mehr übertragen
25.10.06
ARD: Deutschlandtour wird nicht mehr übertragen
Wegen der zahlreichen internationalen Dopingskandale will die ARD die Deutschlandtour im kommenden Jahr nicht mehr übertragen, meldet die FAZ. Außerdem: Jan Ullrich wird vom spanischen Verband weder des Dopings beschuldigt, noch werden Maßnahmen gegen ihn eingeleitet.

Die ARD war bisher Medienpartner und Mitveranstalter der Deutschlandtour. Der Ausstieg aus der Berichterstattung sei mehrheitlich von den ARD-Fernsehdirektoren beschlossen worden. Die endgültige Entscheidung soll auf der Intendantensitzung Ende November in München fallen.

"Damit reagieren die Verantwortlichen des Senderverbundes auf die Doping-Negativschlagzeilen, die der Radsport besonders in den vergangenen Monaten hervorrief, sowie auf die anhaltende Kritik verschiedener ARD-Aufsichtsgremien an der mangelnden journalistischen Distanz bei Radsportübertragungen.  Zudem seien auch die Sonderverträge der ARD mit Jan Ullrich sowie die Nähe des ARD-Radreporters Hagen Boßdorf zu Ullrich auf öffentliche Kritik gestoßen, dies alles habe zu sinkenden Quoten beigetragen", so die FAZ. Die Tour de France wolle man hingegen weiter übertragen, hier habe man eine größere Distanz und Glaubwürdigkeit, da man nicht Mitveranstalter sei. Hier der komplette Beitrag in der FAZ.

Kommentar: Die ARD ist durch die fetten Jahre des Ullrich-Booms verwöhnt. Wenn die Einschaltquoten bei der mittlerweile sehr attraktiv gestalteten Deutschlandtour mit dem Publikumsliebling Jens Voigt als Sieger nicht mehr aussreichen, sieht es düster aus für Radsport-Deutschland. Denn man darf annehmen, dass weniger die Dopingskandale, als vielmehr das Fehlen von Jan Ullrich für die angeblich schlechten Quoten verantwortlich ist.

1998 beim Festina-Skandal, als (wieder durch Staatsorgane) gewaltige Mengen Dopingmittel sichergestellt wurden und ganze Radteams türmten, nachdem das Peloton Schweizer Boden erreicht hatte und der verblüffte Zuschauer mit sitzstreikenden Radprofis gelangweilt wurde, schadete das der Einschaltquote in Deutschland keineswegs. Jan Ullrichs (über-) gewichtige Mission, nach einem Einbruch in den Bergen das Gelbe Trikot von Marco Pantani zurück zu erobern, fesselte die ganze Nation. Wäre Ullrich heuer nicht von der Tour ausgeschlossen worden, hätte uns die Enthüllungen der Operacion Puerto zwar mächtig empört, aber die Spannung beim Kampf ums Gelbe Trikot nicht geschmälert.

Da DER deutsche Radsuperstar von den spanischen Ermittlungen betroffen ist, wird ihnen speziell in Deutschland eine hohe Aufmerksamkeit zuteil. In anderen Ländern ist das weit weniger der Fall. Zum Beispiel in der Schweiz. Deren Tour de Suisse wird selbstverständlich weiter übertragen. Zum Glück für alle, die Schweizer Fernsehen empfangen. Schauen wir eben Tour de Suisse statt Deutschlandtour. Es sind ja die gleichen Fahrer.


Spanischer Untersuchungsrichter: Keine Anklage gegen Jan Ullrich

Der spanische Untersuchungsrichter der Operacion Puerto teilt der UCI offiziell mit, "dass der Deutsche weder beschuldigt wird, noch irgendwelche Maßnahmen eingeleitet wurden". Das veröffentlicht das Onlinemagazin "Die Welt" heute in einem ausführlichen Bericht. Der Richter stellte klar, "dass in diesem Verfahren JAN ULLRICH weder als Beschuldigter in Erscheinung tritt, noch bisher irgendwelche Maßnahmen gegen ihn eingeleitet worden sind".

Nachdem eine österreichische Lizenz eine durchaus realistische Option für den Radstar zu sein scheint und sogar schon die Namen Georg Totschnig und Mario Kummer als künftige sportliche Leiter kolportiert wurden, ermittelt der Schweizer Verband weiter gegen Ullrich. Nach Angaben aus genannter Quelle würde in Madrid vor Ort belastendes Material gesammelt. Auch die Ergebnisse der vier gegen Ullrich ermittelnden deutschen Staatsanwaltschaften würden mit einbezogen, um einen Indizienprozess zu ermöglichen. Ob Ullrich jedoch aufgrund von Indizien verturteilt werden könne, sei nach der Klarstellung des spanischen Richters sehr zweifelhaft.

Der Indizienprozess des Schweizer Verbandes könnte eine internationale, lebenslange Sperre bewirken. Hier der komplette Beitrag in "Die Welt".

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2017
Trainingslager  für Triathleten
18.02. - 25.02.2017 Fuerteventura
26.03. - 08.04.2017 Mallorca
23.04. - 07.05.2017 Mallorca
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel