Empfohlen
Altenried Bike24 bronny.de triathlonstore Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca Powermeter24 Radsport Buchstaller Shark Sportswear Triathlonshop Sports Block SportScheck Sport Thieme Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung 11. Mai, 19:00 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Berichte und Analysen arrow Nachweisverfahren von EPO und deren Aussagefähigkeit
28.07.07
Nachweisverfahren von EPO und deren Aussagefähigkeit
Der Fall Lothar Leder: Wie ist die Aussagekraft des Bluttests zu bewerten?
Der Fall Lothar Leder: Wie ist die Aussagekraft des Bluttests zu bewerten?
Der bei Lothar Leder vorgenommene Bluttest ist sportrechtlich nicht anerkannt und kann nicht zu einer Dopingsperre führen. Die Veröffentlichung der Testergebnisse wird dennoch weitreichende Konsequenzen für den betroffenen Athleten haben. Wir haben nach der Aussagekraft eines solchen Bluttests gefragt. Ein Beitrag von Jürgen Sessner.

EPO ist das Synonym von Erythropoetin und ist ein körpereigenes Hormon, welches vor allem in der Nebennierenrinde produziert wird. Es ist für die Bildung der roten Blutzellen verantwortlich. Es verhält sich dabei wie ein typisches Hormon, indem es einer Feedback-Regulation unterliegt. Das bedeutet, dass bei Sauerstoffmangel infolge von erniedrigtem Hämoglobin oder auch gefallenem Sauerstoffdruck (siehe Höhentraining) mehr EPO ausgestoßen wird. In der Folge werden vom Körper mehr rote Blutkörperchen gebildet. Dieser Prozess ist sehr kompliziert und ist mit einem Reifeprozess der Zellen von einer Stammzelle bis zur fertigen Blutzelle verbunden.

 

Der Screening-Blood-Test

Sämtliche Abläufe treten auch beim EPO-Doping auf, bei dem körperfremdes EPO zugeführt wird. Die zeitlichen Abläufe sowie die Zwischenstadien der Zelle macht man sich nun beim sogenannten Screening-Blood-Test zu nutze. Bei diesem Verfahren werden 5 Parameter des Blutes gemessen, die einen Aufschluss auf einen potentiellen EPO-Missbrauch zulassen. Mit diesem Test ist jedoch kein direkter Nachweis von körperfremden EPO möglich. Zwar kann man mit großer Wahrscheinlichkeit einen Sünder entlarven und es können sogar Rückschlüsse auf den Zeitpunkt der EPO-Einnahme gezogen werden, aber zu einem positiven Befund im Sinne der Anti-Doping Verordnung kann der Test nicht führen.

EPO: 2 Hauptphasen 

Grundlegend wird bei der Interpretation der Testergebnisse in 2 Hauptphasen unterschieden: Bei der sogenannten On-Phase ist das EPO im Körper erhöht. In diesem Fall würde ein Nachweis von körperfremden EPO ein positiv verwertbares Ergebnis bringen.

Der Urintest


Dazu ist ein weiterer Test, der bekannte Urintest notwendig. Dabei macht man sich die unterschiedliche elektrische Ladung von körpereigenem und körperfremden EPO zunutze. Der große Nachteil dieses Verfahren ist die kurze Nachweisbarkeit von EPO im Urin. Schon 3 Tage nach der letzten Einnahme ist praktisch nichts mehr festzustellen, während die Parameter im Blut noch gut eine weitere Woche oder noch länger verschoben sind.

Der Bluttest

Der Bluttest hat jedoch gegenüber dem Urintest große Vorteile. In der sogenannten Off-Phase, der Phase nach dem Absetzen des Epos, reagiert der Organismus auf den durch Epo provozierten Anstieg der roten Blutkörperchen. Nach 10-14 Tagen tritt nämlich der Körper enorm auf die Bremse und vermindert den Ausstoß von körpereigenem EPO. Dies hat zur Folge, das die Menge der Retikoluzyten, das ist die Vorstufe der roten Blutkörperchen, drastisch reduziert ist. Gleichzeitig ist das Hämatokrit und der Hämoglobin-Wert drastisch erhöht.

Ein Urin-Test in dieser Phase würde immer negativ ausfallen, während der Bluttest auffällige Werte zeigen würde, nämlich einen hohen Hämatokritwert gepaart mit einer sehr geringen Menge an nachwachsenden Retikulozyten.

Andere Veranstalter sollten nachziehen

Positiv sind die Bestrebungen der Veranstalter von Events wie des Ironman Frankfurt sowie der Rennteams wie Team T-Mobile, durch eigene Bluttests eine zusätzliche Barriere gegen den EPO-Missbrauch aufzubauen. Nur so kann die Lücke im Überwachungssystem geschlossen werden. Es bleibt zu hoffen, das andere Veranstalter oder Teams diesem Beispiel folgen und Auffälligkeiten in ihrem Hoheitsbereich entschlossen sanktionieren, da die Ergebnisse des Screening-Blood-Tests alleine keine Konsequenzen durch die Sportgerichtsbarkeit zulässt.
Jürgen Sessner

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2017
Trainingslager  für Triathleten
18.02. - 25.02.2017 Fuerteventura
26.03. - 08.04.2017 Mallorca
23.04. - 07.05.2017 Mallorca
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel