Empfohlen
Altenried Bike24 bronny.de triathlonstore Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca Powermeter24 Radsport Buchstaller Shark Sportswear Triathlonshop Sports Block SportScheck Sport Thieme Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung 1. Juni, 19:00 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Das Einsteiger Seminar arrow Vom Volkstriathlon zur olympischen Distanz
7.11.07
Vom Volkstriathlon zur olympischen Distanz
Der 12-Wochen-Plan bringt die Form für einen Triathlon über die olympische Distanz
Der 12-Wochen-Plan bringt die Form für einen Triathlon über die olympische Distanz
Image Herzlichen Glückwunsch. Du hast deinen ersten Wettkampf auf der Volksdistanz hoffentlich erfolgreich beendet. Vielleicht waren es auch schon mehrere und du bist nun ganz wild darauf, weiterzukommen. Nun steht eine Verdopplung der Wettkampfdistanz an: 1500 m Schwimmen,   Radfahren und 10 km Laufen, auch als Olympischer Triathlon bezeichnet. Als Basis dient uns der Volkstriathlonplan, den wir ein wenig anpassen. Von Dirk Lahn

Gerade im Schwimmen haben wir eine Steigerung um das dreifache, was fast allen Triathloneinsteigern die nicht aus dem Schwimmerlager kommen Probleme bereitet. Für uns bedeutet es, dass wir das Schwimmtraining etwas forcieren müssen. Neben den bekannten schnelleren Einheiten werden noch längere Abschnitte ins Training integriert.

Es ist nicht unbedingt nötig solch lange Abschnitte zu schwimmen, aber gerade für Einsteiger sind sie für den Kopf sehr wichtig. Oft fehlt das Vertrauen darin solche Strecken durchzuschwimmen.

Beim Radfahren ist die Verdopplung leichter zu verschmerzen. Im Volkstriathlonplan sind wir schon 2 Std. gefahren, was sicherlich bei allen eine Strecke von mehr als 40km ergibt. Diese Länge ist uns also schon bekannt. Hier wird zwar auch die Grundlagenausdauereinheit verlängert, aber nicht so drastisch. Mit 2:30-3:00 Std. ist schon das Maximum für unsere Ziele erreicht.

Das Laufen im Olympischen Triathlon ist eine noch größere Belastung, da nicht nur die doppelte Laufstrecke absolviert werden muss, zusätzlich kommt auch noch die größere Vorbelastung durch das Radfahren hinzu. An der Grundlagenausdauer muss also weiter gearbeitet werden. Dazu bietet sich geradezu ideal das Kombitraining an, das wir in den nächsten Wochen verstärkt einsetzen.

Der nachfolgende Plan geht wieder über 12 Wochen und kann optimal in Anschluss an den Volkstriathlonplan durchgeführt werden, so dass in einer Saison beide Distanzen absolviert werden. Als Ausgangsleistung wird vorausgesetzt, dass die Einheiten aus dem Volkstriathlonplan durchgeführt werden können. Ist dies nicht der Fall, bitte zuerst mit dem Volkstriathlonplan beginnen.

Die Trainingseinheiten sind an bestimmten Wochentagen eingetragen. Dies stellt jedoch nur einen Vorschlag dar, der unserer Meinung nach sinnvoll ist. Hier muss jeder den Plan an seine persönlichen Verhältnisse anpassen. Die Belastungen sind so gewählt, dass man nach 12 Wochen ohne große Probleme den Wettkampf erfolgreich durchsteht.

Es wird bestimmt nicht die absolut bestmögliche Zeit erreicht, das darf aber auch beim ersten Start über diese Distanz nicht das Ziel sein. Es ist ja auf jeden Fall eine Bestzeit... Auch jetzt solltet ihr immer so trainieren, dass ihr euch nach dem Training wohl fühlt. Der Gesamtzeitaufwand ist geringfügig höher als beim Volkstriathlonplan und erreicht mit ca. 9Std./Woche sein Maximum.

In der letzten Phase wird am Sonntag 2x täglich trainiert. Dies hat den Vorteil, dass man jede Trainingseinheit mit entsprechender Qualität ausführen kann und trotzdem auf einen hohen Gesamtumfang an diesem Tag kommt.

Es gelten die gleichen Grundsätze wie im vorigen Plan: Es kann manchmal anstrengend werden, allerdings nicht so, dass ihr völlig ausgebrannt seid. Sollte es an einem Tag mal gar nicht gehen, kann man

  1. das Training verkürzen
  2. das Training weniger intensiv gestalten
  3. das Training abbrechen
  4. oder ganz ausfallen lassen

Aufwärmen/Cooldown

Beim Schwimmtraining sollte man zusätzlich noch einige Bahnen Ein- und Ausschwimmen. Dies kann auch lockeres Brust- oder Rückenschwimmen sein. Kann Anfangs die längere Strecke nicht durchgeschwommen werden, einfach kurz ausruhen und dann weiter schwimmen.

Beim Schwimmtraining gilt immer Technik vor Kraft vor Ausdauer. Da wir in diesem Plan kein Techniktraining integriert haben, wird meistens zuerst die schnelle Einheit (Kraft) und dann die lange Einheit (Ausdauer) absolviert. Wenn nicht anders angegeben, die Laufeinheiten immer in den ersten 5 Minuten locker beginnen (Einlaufen) und dann langsam auf die geplante Trainingsbelastung steigern. Gegen Ende wieder 5 Minuten ganz locker (Auslaufen).

Radtraining wie das Lauftraining durchführen.

Abkürzungen:
S = Schwimmen, R = Radfahren, L = Laufen
Vm und Nm= Vormittags und Nachmittags
Rumpf = Stabilisierung der Rumpfmuskulatur.
Sucht Euch aus dem Power Pilates oder dem X-Fitnessprogramm einige Übungen aus. Dauer ca. 10-20 Minuten. Nicht zu viel, dafür aber regelmäßig - kann sehr gut vor dem Schwimmtraining absolviert werden.

Auf der nächsten Seite geht es los mit dem ersten Trainingsblock.



Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2017
Trainingslager  für Triathleten
18.02. - 25.02.2017 Fuerteventura
26.03. - 08.04.2017 Mallorca
23.04. - 07.05.2017 Mallorca
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel