Empfohlen
Bike24 Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca SportScheck Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung: Donnerstag, 23. November 19 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Arnes Rundschau arrow Was wir gerade so treiben
17.08.12
Was wir gerade so treiben
Wie bereits in unserer letzten Live-Sendung angekündigt, legen wir aktuell eine kleine Sendepause ein. Wir brauchen die Zeit, um unsere künftigen Sendungen zu verbessern.

Um was geht es genau? Vier Dinge:

  • Neue Studioeinrichtung
  • Komplett neue technische Ausrüstung für die Umstellung auf HD
  • Neuer Workflow, um Filme direkt nach der Sendung zu veröffentlichen
  • Neues Datenformat, kompatibel zu iPhone und iPad

Diese vier Maßnahmen werden uns helfen, unsere Sendungen entscheidend zu verbessern. Im folgenden werde ich jeden dieser Punkte kurz erläutern. Vorab sei angemerkt, dass wir die meisten Änderungen nicht auf einmal, sondern über einen Zeitraum von einigen Monaten hinweg Schritt für Schritt vornehmen werden. In dieser Zeit laufen alle Sendungen und das Filmarchiv wie gewohnt unterbrechungsfrei weiter.

Aktuell müssen wir uns jedoch mit ein paar größeren Weichenstellungen auseinandersetzen, die es nicht zulassen, dass wir nebenher unsere mehrstündigen Live-Sendungen vorbereiten und durchführen. Deshalb werden in der nächsten Zeit vier, vielleicht fünf Sendungen ausfallen. In manchen Fällen werde ich es schaffen, ersatzweise einen neuen Beitrag von "Arnes Küche" zu drehen. Seid versichert, wenn wir irgendwie live aus unserem Studio senden können, werden wir es unter allen Umständen tun, zur Not vor einer halbfertigen Kulisse. Doch nun zu den einzelnen Maßnahmen und warum sie nötig sind.

Neue Studioeinrichtung

Hier ist die Möblierung des Teils unseres Studios gemeint, in dem die Moderatoren stehen und in die Kameras schauen (naja, meistens). Wir wollen weg von den Barhockern oder Stehplätzen hin zu einer flexibler einsetzbaren Einrichtung. Für Interviews mit Gästen wäre eine Sofaecke schön, während bei einem Sachvortrag der Vortragende weiterhin vor einem Riesenflatscreen stehen können soll. Der Umbau muss jeweils in wenigen Minuten möglich sein, während wir live auf Sendung sind. Das ganze muss außerdem auf eine Fläche von nur 3.5 Quadratmetern passen und verschiedene Kameraperspektiven zulassen. Wir erhoffen uns durch die neue Einrichtung ein unterhaltsameres, abwechslungsreicheres Bild für unsere Zuschauer.

Neue technische Ausrüstung für HD

Wir stellen die gesamte Technik um auf HD. Die digitale Technik bringt Euch gestochen scharfe Bilder auf die Monitore. Das ist vor allem bei der Vorführung von Software, Uhren, GPS-Geräten etc. von großem Vorteil, weil man damit endlich alle Details erkennen kann. Außerdem werden die Schriften und Beschriftungen in unseren Vorträgen besser lesbar.

Während heute fast jede Kaufhaus-Kamera in HD aufzeichnet, ist die Produktion und das Streaming einer Live-Sendung in HD-Qualität eine enorme technische Herausforderung. Denn die dabei anfallenden Datenmengen sind gewaltig und sprengen derzeit die Grenzen dessen, was unser ohnehin bereits extrem leistungsfähiges Computernetzwerk zu leisten imstande ist. Von den Kameras über den Bildmischer, die Aufzeichnung, das Encoding, das Streaming, die anschließende Nachbearbeitung und die Auslieferung über die Webserver: alle diese Komponenten müssen erneuert werden. Unsere Server haben eine Obergrenze von 2 GB pro Datei, und das wird bei einer ReLive-Sendung in HD gesprengt. Wir brauchen eine sehr viel schnellere Leitung im Studio, sonst wird Live-Streaming nicht funktionieren, weil wir in DVD-Qualität (in HD!!) zum Server funken müssen. Die Telekom hilft uns nicht weiter, also entsteht hier ein großes Problem. Das ist alles irgendwie lösbar, aber so kommt eins zum andern.

Neuer Workflow

Damit sind die Arbeitsabläufe gemeint, die eine gerade abgedrehte Live-Sendung durchlaufen muss, bis sie für Euch auf den Webservern bereit steht. Während es vielen Zuschauern gar nicht klar sein dürfte, dass überhaupt noch Arbeit anfällt, sobald die Sendung im Kasten ist, dauerten diese Arbeitsschritte bisher wesentlich länger als die eigentliche Live-Sendung. Durch eine ganze Armada an selbst geschriebener Software wurde dieser Workflow nun so beschleunigt, dass die komplette ReLive-Sendung nun nach spätestens zwei Tagen für Euch bereit steht (manchmal bereits nach nur einem Tag). Der neue Workflow ist bereits im Einsatz.

Neues Datenformat, kompatibel zu iPhone und iPad

Wir verabschieden uns künftig vom Quicktime-Format. Stattdessen kommt für die Live-Sendung ein neues Datenformat zum Einsatz, das auch mit dem iPad und dem iPhone kompatibel ist. Frohe Botschaft für die Nutzer des Filmarchivs: Auch hier gibt es künftig weniger Theater mit Plugins: Wer Youtube sehen kann, kann auch die Filme aus dem Filmarchiv abspielen.

Okay, und wann ist nun die nächste Live-Sendung? Vielleicht bereits am kommenden Freitag, doch das ist nicht sicher. Wir müssen es aus den genannten Gründen kurzfristig entscheiden. Wenn das Studio einsatzfähig ist, wird gesendet. Falls nicht, werden wir zunächst versuchen auf einen anderen Wochentag auszuweichen. Wenn das auch nicht geht, findet ihr auf unserer Startseite eine neue Folge von "Arnes Küche".

Man sieht sich :-)
Arne Dyck

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2018
Trainingslager  für Triathleten
Mit Arne Dyck
Kleine Radgruppen, eigene Guides, gute Stimmung
Mallorca: 15. April bis 06. Mai 2018. Wochen einzeln buchbar
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel