Empfohlen
Altenried Bike24 bronny.de triathlonstore Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca Powermeter24 Radsport Buchstaller Shark Sportswear Triathlonshop Sports Block SportScheck Sport Thieme Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung 13. April, 19:00 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Arnes Rundschau arrow Fall Ullrich: Dank an das Internationale Sportgericht CAS
9.02.12
Fall Ullrich: Dank an das Internationale Sportgericht CAS
Ich möchte den Schweizer Radsportverband "Swiss Cycling" und dem Internationalen Sportgericht CAS meinen allerherzlichsten Dank aussprechen. Fünfeinhalb Jahre nach dem Platzen der Fuentes-Bombe – die genau genommen nur ein Streifschuss auf dem Weg zu noch populäreren Sportarten war, wo sie aber nie ankam – hat man es endlich geschafft, ein Urteil zu fällen, wie es alberner kaum sein könnte.

Bereits im April 2007 hatte die Bonner Staatsanwaltschaft über einen DNA-Abgleich zweifelsfrei festgestellt, dass Ullrich Blutbeutel bei Fuentes gelagert hatte. Kurz zuvor hatte Ullrich auf einer Pressekonferenz seinen Rücktritt erklärt.

Bei Swiss Cycling, wo der Olympiasieger zuletzt seine Lizenz gelöst hatte, brütete man über den Akten. Nicht um festzustellen, ob Ullrich gedopt hat oder nicht. Sondern um herauszufinden, ob man überhaupt zuständig sei. Dafür ließen sich die Eidgenossen reichlich Zeit und befanden im Februar 2010, also knapp drei Jahre später: man ist es nicht. Das Doping-Verfahren gegen Ullrich wurde folglich eingestellt.

Das missfiel dem Internationalen Sportgericht CAS, außerdem hatte die UCI, der internationale Dachverband der Radsportler, gegen die Einstellung des Verfahrens protestiert. Also: Aktendeckel wieder auf! Ohne dass sich an der Faktenlage irgend etwas geändert hätte, grübelte man weitere zwei Jahre über ein Urteil. Diesmal ging es nicht um die Frage der Zuständigkeit, sondern darum, ob Ullrich gedopt habe oder nicht.

Ergebnis: Er hat. Doch mittlerweile interessiert das weder die Öffentlichkeit noch Ullrich selbst. Sein dritter Platz bei der Tour 2005 wurde ihm aberkannt, aber niemand hat Lust, ernsthaft nachzusehen, welcher Radprofi nun auf’s Podium nachrückt. 

Was wäre eigentlich gewesen, wenn man den Toursieger von 1997 hätte freisprechen müssen? Wenn es nun doch Zweifel gegeben hätte, die sich nicht vollständig ausräumen ließen? Freilich wissen wir alle, was im Radsport lief und läuft. Trotzdem muss ein Gericht ergebnisoffen sein, sonst bräuchten wir keine Gerichte. Also: was wäre, wenn man Ullrich nach über fünf Jahren hätte freisprechen müssen? 

Durch die Langsamkeit der Instanzen sind wir bei der Lynchjustiz angekommen: Der Stammtisch entscheidet. Wahr und gerecht ist, was die Spatzen von den Dächern pfeifen. Die Bildzeitung, Poschmann und andere Meinungsführer bestimmen, wer am höchsten gehängt wird und wen man laufen lässt. Bis ordentliche und faire Verfahren ein Urteil sprechen, sind die Würfel für den Betroffenen längst gefallen.
Arne Dyck
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst

Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2017
Trainingslager  für Triathleten
18.02. - 25.02.2017 Fuerteventura
26.03. - 08.04.2017 Mallorca
23.04. - 07.05.2017 Mallorca
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel